Areal | Kickstarter Kampagne

Endlich ein neues S.T.A.L.K.E.R.?

Areal | Kickstarter Kampagne: Endlich ein neues S.T.A.L.K.E.R.? Areal | Kickstarter Kampagne: Endlich ein neues S.T.A.L.K.E.R.?
Von |
Areal | Kickstarter Kampagne Endlich ein neues S.T.A.L.K.E.R.? 3 Fotos

Einen geistigen Nachfolger. So nennen sie es. Na gut, immerhin sind es zum großen Teil dieselben Leute, welche zuerst bei S.T.A.L.K.E.R. involviert waren und nun ihr neues Spiel "Areal" bei Kickstarter vorstellen.

West Games, so heißt das Studio von mehreren Leuten, die schon an der bis heute populären S.T.A.L.K.E.R. Trilogie gearbeitet haben. Und von eben diesen erscheint jetzt ein neues Spiel, welches per Kickstarter finanziert werden soll. Der vorläufige Titel: Areal.  

Areal ist ein spiritueller Nachfolger der S.T.A.L.K.E.R Trilogie und handelt vom Leben in einer apokalyptischen Welt nach einem Meteoriteneinschlag. Dadurch ist "Metamorphit" freigesetzt worden, welches Anomalien erzeugt und verschiedene Mutanten durch die Welt streifen lässt.

4586_75904f8dd3e45404b43dde311f3c9bc9_800x600r (image/jpeg)

In Sachen Spielmechanik soll der Titel extrem dicht an S.T.A.L.K.E.R. herankommen: Open-World, freie Entscheidungsmöglichkeiten... und jede Menge fieses Getier, welches Euch durch Pampa treibt. 

Das alles hört sich bislang ganz gut an. Jedoch brauchen die Jungs von West Games noch einiges an finanzieller Unterstützung, damit der Traum nicht gleich wieder platzt. 50.000 Dollar sind angesetzt, was im Vergleich mit so einigen anderen Kickstarter-Kampagnen ein ziemlich geringer Preis für die Entwicklung eines Projekts dieser Größenordnung ist. 

Zum Zeitpunkt dieses Beitrags sind bereits über 30.000 Dollar erreicht, knapp 20.000 Dollar fehlen ihnen noch. Wie bei Kickstarter üblich, bekommt Ihr je nach gespendetem Betrag coole Goodies geschenkt.

Wir sind noch ein wenig skeptisch, ob die Entwickler ihre hohen Ziele überhaupt erfüllen können: Immerhin wurde Areal nicht nur für PC, sondern gleich auch noch für PlayStation 4, Xbox One und Wii U angekündigt. Da kommt ein großer Haufen Arbeit auf die Entwickler zu!

Wenn ihr jetzt interessiert seid, dann schaut doch mal auf der Kickstarter-Seite von Areal vorbei. Wir raten jedoch erstmal zur Vorsicht: Der werbeträchtige "S.T.A.L.K.E.R."-Begriff fällt uns einfach an zu vielen Stellen der Kampagne in die Augen. 

4497_276ebd887bf1e552bfc7cc5ac13f63bb_800x600r (image/jpeg)