Das neue Spiel der "Borderlands"-Entwickler

Battleborn - Story-Trailer und Open Beta angekündigt

Das neue Spiel der "Borderlands"-Entwickler: Battleborn - Story-Trailer und Open Beta angekündigt Das neue Spiel der "Borderlands"-Entwickler: Battleborn - Story-Trailer und Open Beta angekündigt Foto: 2K Games

Battleborn hat ein nicht ganz unerhebliches Problem: Mit dem angepeilten Start am 3. Mai erscheint es zwar einige Wochen vor Blizzard's ganz ähnlich gelagertem "Overwatch" (welches am 24. Mai erscheint), wird aber dennoch in den direkten Konkurrenzkampf damit treten müssen.

Dabei sind die Spiele nur auf den ersten Blick ähnlich: Während die verfeindeten Parteien in Battleborn jeweils auf fünf Mitspieler zurückgreifen, sind es bei Overwatch derer sechs. Zudem ist die Spielmechanik von Battleborn näher an klassischen Mobas wie League of Legends und Smite, als bei Overwatch: In letzterem wird in klassischer Ego-Shooter-Manier um Kontrollpunkte gekämpft, oder eine Ladung von Punkt A nach Punkt B eskortiert.

Mit Charme, Knarre und Melone Battleborn - Screenshots 30 Fotos

So verteidigt ihr in Battleborn eure eigene Basis und versucht gleichzeitig die Basis des gegnerischen Teams zu zerstören. Die Karten bieten euch hierzu gleich mehrere Wege, zusätzlich begleiten euch die Moba-typischen, vom PC gesteuerten Maschinen ins Gefecht und bieten euch Schützenhilfe.

Weiterhin aktiviert ihr Geschütztürme und verteilt - ganz im Stil des großen Bruders "Borderlands" - bis zu zehn Fähigkeitenpunkte in der sogenannten "Helix". Bei jedem "Level up" wählt ihr aus zwei Möglichkeiten, um euren gewählten Helden noch stärker zu machen, mit Level 5 freut ihr euch über eine ultimative Fertigkeit.

Durch die pro Match verdienten Erfahrungspunkte könnt ihr die Helden dann auch außerhalb des Spiels anpassen: Zur Wahl stehen nicht nur neue Skins, sondern auch "Spott"-Animationen und mehr.

2K_Battleborn_VoidsEdge_Rath&Thorn (image/jpeg)

Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal von Battleborn ist der Fokus auf den Einzelspieler-Modus, der euch nicht nur eine komplett durchgestylte Handlung bietet, sondern auch zusammen mit Freunden im Koop gezockt werden darf. Sahnehäubchen obendrauf: Der Koop funktioniert sowohl mit bis zu fünf Mann online, als auch im Zweispieler-Splitscreen-Modus! Perfekt für alle Couch-Potatos!

Gearbox vergleicht den Story-Modus mit einer TV-Serie: Enthalten in der ersten Season sind acht Episoden und ein Prolog, welche die Geschichte rund um den Kampf um den letzten Stern des Universums (Solus) auffangen. Da Gearbox von einer "Season" redet, gehen wir bereits jetzt fest von weiteren "Story-DLCs" aus.

Den brandneuen Story-Trailer könnt ihr hier sehen:

Wir sind gespannt, wie das Aufeinandertreffen von Battleborn auf Overwatch für Publisher 2K Games ausgehen wird: Battleborn erscheint am 3. Mai für PlayStation 4, Xbox One und PC.

Wer kostenlos in das Spiel hineinschnuppern will, erhält dazu im April Gelegenheit: PS4-Zocker dürfen in der Open Beta vom 8. April bis zum 18. April ballern bis der Arzt kommt, PC- und Xbox-Fans kommen vom 13. April bis zum 18. April in den Genuss.

Herunterladen könnt ihr euch die Open Beta dann kostenlos über das PSN, Xbox Live oder Steam - eine Anmeldung ist nicht nötig.

Alle neuen Games auf einen Blick Videospiele 2016 - Die große Übersicht 120 Fotos

"Never accept the World as it appears to be.": Blizzards neuer Kurzfilm zu "Overwatch" hat Pixar-Qualität "Never accept the World as it appears to be." Blizzards neuer Kurzfilm zu "Overwatch" hat Pixar-Qualität Zum Artikel » Ein höllisch guter Trip: Doom - 10 gute Gründe, warum das Ego-Shooter-Revival rockt Ein höllisch guter Trip Doom - 10 gute Gründe, warum das Ego-Shooter-Revival rockt Zum Artikel » Angriff der Killer-Rosen: "Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2" im Test Angriff der Killer-Rosen "Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2" im Test Zum Artikel »