Bayonetta 2 | Nintendo Direct Trailer

Kurze Haare sind auch sexy

Bayonetta 2 | Nintendo Direct Trailer: Kurze Haare sind auch sexy Bayonetta 2 | Nintendo Direct Trailer: Kurze Haare sind auch sexy
Von |
Bayonetta 2 | Nintendo Direct Trailer Kurze Haare sind auch sexy 12 Fotos

Während die Spielewelt bei der neuen Frisur von Dante aus Devil may cry kurz auf dem Kopf stand, nimmt die versammelte Zockergemeinde den neuen Haarschnitt von Bayonetta gelassen: Anstelle ewig langer, wallender, schwarzer Haare ballert sich Madame in Bayonetta 2 im schnieken Kurzhaarschnitt durch unzählbare Wellen an Engeln und Dämonen. 

Wer noch nie etwas von Bayonetta gehört haben sollte: Notizblock rausholen, aufrecht sitzen, zuhören! 

Bayonetta erschien Anfang 2010 für PlayStation 3 und Xbox 360 in Europa und brachte dem dahintersteckenden Entwicklerstudio Platinum Games endlich den Ruhm, den es schon lange verdient gehabt hätte. Tatsächlich gilt das schrille Action-Abenteuer bis heute als eines der besten seiner Zunft, was nicht nur an der sexuell aufreizenden Hauptdarstellerin und den teils herrlich bekloppten Umgebungen und Gegnern liegt, sondern allen voran im äußerst cleveren und extrem wuchtigen Kampfsystem.

Die Spielmechanik von Bayonetta vereinte dabei alles, was Action-Fans mundet: Vier (!!!) Knarren, zwei in den Händen, zwei an den hohen Stilettos, ein lebendiges Katana, zwei Schrotflinten (die "Onyx Rosen"), eine Peitsche, Nunchakus und viele weitere Kampfgeräte brannten auf dem Bildschirm ein so faszinierendes Feuerwerk an Combos ab, dass sich Kampfkunstfreunde vor Freude in die Hose piselten. Der Schwierigkeitsgrad war knackig, der Weg zu hohen Level-Scores steinig. Genau das richtige Action-Menü für alle Spieler, die heute auf den wenig charmanten Namen "Hardcore" hören. 

Bayonetta 2 setzt genau da an, wo Teil 1 aufgehört hat und soll sogar zu Zweit spielbar sein. Erscheinen soll der Titel noch immer exklusiv für die Wii U, außer "2014" hörte man in Sachen Termin aber selbst in der neuesten Nintendo Direct Folge nichts neues. Schade!