Call of Duty: Advanced Warfare | Alle Infos zum Start

So rund läuft das neue Call of Duty

Call of Duty: Advanced Warfare | Alle Infos zum Start: So rund läuft das neue Call of Duty Call of Duty: Advanced Warfare | Alle Infos zum Start: So rund läuft das neue Call of Duty
Von |
Call of Duty: Advanced Warfare | Alle Infos zum Start So rund läuft das neue Call of Duty 16 Fotos

Die ersten Tests zum neuen Call of Duty flimmern über die Mattscheibe, die Foren glühen und der Hype ist endlich da: Haben wir es hier mit dem ersten, "richtigen" Next-Gen-Call of Duty zu tun? 

Gleich zu Beginn der Hinweis: Dies hier ist kein Test zu Call of Duty: Advanced Warfare, vielmehr eine Übersicht aller neuen und für Euch hoffentlich wichtigen Informationen, welche aktuell sowohl von Testern, als auch Nutzern zusammengetragen wurden.

6379_4dc03bd0f9bc521c16ca5e9348ecd2ab_800x600r (image/jpeg)

Um es gleich vorweg zu nehmen: Scheinbar überflügelt Advanced Warfare mühelos den viel gescholtenen Vorgänger "Ghosts", wobei die Entwickler Sledgehammer Games (Modern Warfare 3, die Gründer Schofield und Condrey waren für Dead Space verantwortlich) vor allem visuell eine ganze Schippe drauflegen konnten und endlich eine ansprechende Solo-Kampagne aus dem Hut gezogen haben. Dennoch schmeckt die neue Kampagne nicht allen Spielern gleichermaßen - hier ist viel Subjektivität an der Tagesordnung.

Die überwiegende Anzahl der Forenkommentare, welche ich über die letzten Tage lesen durfte (das Spiel kam bereits über's Wochenende in die Hände einiger Fans), spricht jedoch von der besten Call of Duty Kampagne seit langer, langer Zeit. Ob Euch das Sci-Fi-Setting selbst zusagt, entscheidet Ihr am besten selbst nach folgendem Trailer:

Unbestreitbar gut kommt die Integration von Kevin Spacey als neuer Bösewicht daher. Auch die Gesichter der anderen Protagonisten können sich blicken lassen und versprühen eine Menge "Next-Gen-Charme". Noch gespannt sind wir, wie sich Call of Duty: Advanced Warfare insbesondere auf Xbox 360 und PlayStation 3 präsentiert - hierzu ist die Info-Lage erwartungsgemäß noch etwas dünn. Wartet besser noch ein wenig ab, bevor Ihr hier einen Bock schießt - der Großteil der aktuellen Wertungen bezieht sich vornehmend auf PlayStation 4, Xbox One und PC.  

 Apropos PC: Es gibt gute Neuigkeiten! Nein, es gibt hervorragende Neuigkeiten! Während der Vorgänger Ghosts noch mit einer miserablen Umsetzung für viel böses Blut sorgte, präsentiert sich Advanced Warfare auch auf PC von seiner Zuckerseite.

8171_70870a81436f049fd6fe16bcd2b176b1_800x600r (image/jpeg)

 

Insbesondere die stark erweiterten Optionen lassen bereits jetzt auf eine hervorragende Umsetzung schließen, bei der kein Wunsch unerfüllt geblieben ist: Die Grafik-Optionen bieten Euch jede Einstellung, die Ihr Euch wünschen könntet und selbst Keyboard und Joypad lassen sich frei belegen, wobei für's Joypad leider "nur" verschiedene Layouts zur Wahl gestellt werden - übrigens seperat für die Analogsticks und die Buttons. 

In den Grafik-Optionen finden sich derweil ein Colorblind-Filter (Daumen hoch!), sowie Einstellungen für Texturen, Schatten und so ziemlich jeden anderen Technik-Schnickschnack, den der Pro-Gamer von heute benötigt. Super: Auch die FOV lässt sich bis 90 hochregeln - Ghosts und selbst Black Ops hinken hier hinterher. 90 mag noch nicht das Maß aller Dinge sein, gewährt Euch aber ein ausreichend großes Sichtfeld, um auch in eifrigen Mehrspieler-Gefechten stets die Übersicht zu bewahren. 

6375_fa8416d4586b8b7fbf4b2d9bb37c9b85_800x600r (image/jpeg)

Die detaillierten Frame-Rate-Tests überlassen wir den werten Kollegen von Digital Foundry, welche in den kommenden Tagen sicher erste Videos hierzu hochladen werden. Bislang läuft die PC-Version in unseren Augen jedoch hervorragend "rund" - die Leistungssteigerung erfordert jedoch die entsprechende Hardware Eurerseits. 

Activision selbst beziffert die Voraussetzungen folgendermaßen:

Windows 7 64-Bit / Windows 8 64-Bit
Festplatte: 40GB
DirectX: 11
Breitband-Internetverbindung
CPU: Intel® Core™ 2 Duo E8200 2.66 GHZ / AMD Phenom™ X3 8750 2.4 GHZ oder besser
Empfohlen: Intel® Core™ i5 - 680 @ 3.6GHz
RAM: 6 GB RAM
Empfohlen: 8 GB RAM
Grafikkarte: NVIDIA® GeForce™ GTX GTS 450 / ATI® Radeon™ HD 5870 oder besser
Empfohlen: NVIDIA® GeForce™ GTX 760 @ 4GB

Detaillierte Infos zur PC-Version findet Ihr auch im folgendem "First Look"-Video des zynischen Briten:

Zum Abschluss noch fix eine erste Wertungsübersicht inklusive der Links zu den Kollegen. Wir werden den Titel über die kommende Woche genauestens unter die Lupe nehmen und Euch dann so schnell wie möglich unseren eigenen Senf dazu auftischen. Meine persönlichen, bereits älteren Eindrücke vom Mehrspieler-Modus findet Ihr hinter diesem Link.

Maniac.de 84/100
Gamestar - noch keine Wertung
Eurogamer.de 8/10

Und die englischen Kollegen:

Polygon – 9/10
Videogamer – 8/10
Joystiq – 4/5
Gamespot – 8/10
ShopTo – no score
IGN – review in progress
Eurogamer.de – 8/10
GameStar – 8.4/10
GameInformer – 9/10
Metro – 8/10
GameReactor – 8/10
GameTrailers.com – 8.7/10
God is a Geek – 8/10

Call of Duty: Advanced Warfare ist ab heute erhältlich für Xbox One, PlayStation 4, Xbox 360, PlayStation 3 und PC. Hier könnt Ihr den Titel gleich auf amazon.de bestellen.

8169_6221767c01f7b7c313cee8b78b3b87eb_800x600r (image/jpeg)