Call of Duty: Ghosts | DLC

"Wer hat Snoop Dogg in mein Call of Duty gepackt?"

Call of Duty: Ghosts | DLC: "Wer hat Snoop Dogg in mein Call of Duty gepackt?" Call of Duty: Ghosts | DLC: "Wer hat Snoop Dogg in mein Call of Duty gepackt?"
Von |

Drop it like it's hot!

Was sich wie ein verspäteter April-Scherz anhört, wird bald Realität: Snoop Dogg kommentiert Euer Call of Duty: Ghosts! Sogenannte "Voice over" Pakete sind aktuell vor allem in MOBA-Spielen wie Dota 2 zu finden, machen vor dem Genre aber keinen Halt mehr und wechseln jetzt in die Ego-Shooter Szene.

Wer Snoop also in Zukunft in seiner Mehrspieler-Runde dabei lauschen will, wie der Rapper Kommentare wie "A Brother from another mother" oder "It's Party Time!"  zum Besten gibt, der sollte sich den 22. April rot im Kalender markieren: Ab diesem Tag könnt Ihr das Snoop Dogg Voice Over für 2,99 Dollar (höchstwahrscheinlich 2,99 Euro) käuflich erwerben.

Hier das Making-of Video von Snoop Duty:

 Nebenbei erscheint zeitgleich ein wahrer Batzen von teils unnötigen bis spaßigen Mini-Erweiterungen: Das "Legend Pack" für 3,99 Dollar lässt Euch beispielsweise als John "Soap" MacTavish auf die Schlachtfelder ziehen und kommt inklusive Waffen-Kameo, Patch, Playercard und einem eigenen Hintergrund daher. 

Weitere Personalisierungs-Pakete wie das Molten-, Eyeball- und 1987-Pack kosten Euch je 1,99 Dollar. Und wem Snoop Dogg nicht gefällt, der greift alternativ zum "Drill Instructor" Voice Over für 2,99 Dollar. 

Alle genannten DLCs sind ab dem 22. April auf Xbox Live für Xbox One und Xbox 360 erhältlich. PlayStation- und PC-Daddler müssen sich noch etwas länger gedulden.