E3 2014 | Studie zur Berichterstattung

Malen nach Zahlen

E3 2014 | Studie zur Berichterstattung: Malen nach Zahlen E3 2014 | Studie zur Berichterstattung: Malen nach Zahlen
Von |
E3 2014 | Studie zur Berichterstattung Malen nach Zahlen 4 Fotos

Nachdem die E3 2014 langsam aber sicher verflogen ist, geht es an die Nachberichterstattung: Wer hat gewonnen, wer hat verloren? Die Seite icopartners.com liefert faszinierende Einblicke in die Welt der Zahlen. 

Gleich zu Beginn noch der Hinweis, dass das Tool, welches zur Generierung der nachfolgenden Tabellen genutzt wurde, nicht wirklich perfekt ist. Für einen Gesamteindruck sollte es aber locker ausreichen. Detailliertere Infos dazu findet Ihr im Disclaimer auf icopartners.com

Unter anderem werden die einzelnen Spiele jeder großen Konferenz anhand der Anzahl von Artikeln der Berichterstattung innerhalb der ersten Woche der E3 sortiert. Einige Ergebnisse erstaunen selbst uns:

  4449_7d3e5699dbd3a6972516b99160a014cf_800x600r (image/jpeg)

 

Wer nach den Highlights der Sony-Konferenz fragt, der denkt zuerst an Titel wie The Order: 1866 oder die erste Vorstellung der Next Gen Version von GTA V. Und doch schleicht sich heimlich ausgerechnet Far Cry 4 nach ganz vorne - was höchstwahrscheinlich auch daran liegt, dass der Titel ebenfalls für Xbox One und PC erscheint. 

Immerhin zeigt Uncharted auf dem zweiten Platz, wie sehnsüchtig auch die Presse auf den Titel wartet. Die Informationslage zum vierten Serienteil ist jedoch abgesehen vom gezeigten Trailer sehr, sehr dünn. 2015 kann nicht früh genug kommen!

4447_a0db9d4cc3134c62b029f7387628830e_800x600r (image/jpeg)

Auch der erste Platz der Microsoft-Konferenz wird in Sachen produzierter Beiträge von Ubisoft erobert: Assassin's Creed Unity war eines DER Themen der E3 2014.

Erstaunlich weit abgeschlagen auf dem letzten Platz findet sich Evolve wieder: der geniale Team-Shooter der Left 4 Dead Entwickler scheint Konsoleros nicht ganz so stark zu packen, wie PC-Zocker. 

4448_3137887f4103ec789137715e8642c67f_800x600r (image/jpeg)

Nintendo schließlich stellte seine E3 Konferenz ganz ins Zeichen von Super Smash Bros.: Wir können die neuen Kämpfer-Vorstellungen kaum mehr aufzählen, so viele gab es. Da der Titel praktisch Dauerthema in der Konferenz, als auch auf dem Show-Floor war, wundert uns der erste Platz nicht wirklich.

Dass Bayonetta 2 zwischen Zelda und Pokémon auf den vordersten Plätzen landet gibt uns hingegen Hoffnung, dass sich zur Veröffentlichung im Oktober etwas mehr Leute für das Parade-Spiel von Platinum Games begeistern können. 

Und zum Abschluss nochmal alle Spieletitel aufgelistet nach der Anzahl an erstellten Beiträgen (die Länge und Qualität der Beiträge hat übrigens keinen Einfluss gehabt!):

4450_53c5aab5151554d74b4b6ab0a461bafd_800x600r (image/jpeg)

Quelle: icopartners.com

Hinter diesen Links findet Ihr unsere Zusammenfassungen der E3 Konferenzen:

Hier geht's lang zu Microsoft (Halo 5! Forza Horizon 2!)
Hier geht's lang zu EA (Dragon Age: Inquisition! Battlefield Hardline!)
Hier geht's lang zu Ubisoft (Assassin's Creed: Unity! Rainbox Six: Siege!)
Hier geht's lang zu Sony (Little Big Planet 3! Uncharted 4!)
Hier geht's lang zu Nintendo (Zelda! Super Smash Bros.!)