Flappy Bird | Alternativen und Tipps

Es muss nicht immer ein gelber Vogel sein!

Flappy Bird  | Alternativen und Tipps: Es muss nicht immer ein gelber Vogel sein! Flappy Bird  | Alternativen und Tipps: Es muss nicht immer ein gelber Vogel sein!
Von |

Jetzt wo Flappy Bird endlich unter der grünen Wiese weilt, sucht die versammelte Handy-Welt dringend nach Alternativen. 

Auf der anderen Seite sind viele Leute enttäuscht, den Hype um Flappy Bird verpasst zu haben: Sie können den Titel aktuell nicht mehr aus dem Store herunterladen. Entsprechend tauchten bereits erste Angebote auf eBay auf, welche den gelben Vogel inklusive Handy zu Mondpreisen anbieten

Uns bewegt noch eine ganz andere Frage: Warum fährt alle Welt überhaupt auf den kleinen Vogel ab, wenn selbst Entwickler Nguyen eingesteht, dass das Spiel schwach und alles andere als perfekt ist? Recht hat der Mann: die Spielmechanik kennt man bereits aus hunderten anderen Spielen, die Hintergründe und Warpröhren sind bei Super Mario "ausgeliehen", kurz: Eigentlich hat das Spiel keinerlei Berechtigung zum Hit für die Massen zu mutieren. 

Letzteres sagt natürlich auch viel aus, über diese "Massen", es wirft einen düsteren Schleier über die Zukunft unseres liebsten Hobbys. Denn der Erfolg des Spiels ist kein Problem, problematisch wird erst das Signal, welches damit verbunden an die Publisher dieser Welt gesendet wird, die Männer in Grau, die Jungs im Sakko:

"Ja, wir spielen zusammengeschusterte Spiele, wir machen Euren Abzockwahn in Dungeon Keeper und Co. mit, wir laden diese Spiele millionenfach herunter und lassen Euch reich werden!"

Tatsächlich ist das Genre von Flappy Bird ein alter Hut: Bereits Arcade-Spiele wie Moon Patrol oder Jump Bug setzten in den frühen 80er Jahren auf unaufhörlich nach "rechts" scrollende Level. Wir haben uns für Euch mal nach Alternativen für Flappy Bird umgesehen, die sich wirklich zu spielen lohnen - ob auf Handy, PC oder Konsole, hier sind unsere Highlights:

1.) Badland (iOS)

Badland ist "Flappy Bird in hübsch" und mit etwas mehr spielerischer Tiefe. Warum den häßlichen Vogel spielen, wenn man durch so hübsche Level flattern kann? Badland gibt's für iOS, erhältlich ist der Titel bereits seit Mitte 2013. 

2.) Thrustburst (PC / Indie)

Der Indie-PC-Titel kommt ebenfalls ganz ähnlich wie Flappy Bird daher, beschäftigt Euch aber sicher länger und ist definitiv faszinierender. Den knapp 3MB großen Download findet Ihr auf der Entwicklerseite umlautgames.net!

3.) Nimbus (PC / Steam)

Diesmal steuert Ihr keinen Flattermann von links nach rechts, sondern ein kleines Raumschiff durch verschachtelte Labyrinthe. Der Clou: Ihr könnt das Schiff nur durch die Gravitation des Spielfelds lenken, einen eigenen Antrieb besitzt die Kiste nämlich nicht. Da wünscht man sich das "Flattern" hin und wieder dazu. Nimbus findet Ihr über Steam.

4.) Bit.Trip Runner (Steam / WiiWare / Nintendo 3DS)

Hier wird nicht geflattert, sondern gesprungen: Bit.Trip Runner ist einer der zahlreichen Vertreter des "forced Jump'n'run" und steht dort ganz weit oben auf dem Siegertreppchen. Der Clou: Die Sprungtaste sollte im Takt der Musik gedrückt werden!

5.) Bit.Trip presents... Runner 2: Future Legend of Rythm Alien (Steam / Xbox Live / PSN / Wii U / iOS)

Teil 2 ist frischer, sieht besser aus, bietet noch mehr Level und optische Varianz... und es ist für beinahe jede Plattform (außer Android) erhältlich! Pflichtkauf!

6.) Jetpack Joyride (iOS / Android / Windows Phone / PSN)

Ok, hiervon habt Ihr sicher schon gehört. Tatsächlich noch nicht? Wahnsinn, Ihr habt was verpasst! Jetpack Joyride flambiert den gelben Vogel mit Spielwitz, Motivation und der Möglichkeit Euch in einen Drachen zu verwandeln. Einen Drachen! Mit Jetpack! Hier der Link zum iOS-Store!

7.) Duet Game (iOS)

Ähnlich simpel zu steuern wie Flappy Bird, aber noch eine ganze Spur komplexer: Steuert einen roten und blauen Punkt seperat voneinander auf einer Kreisbahn und weicht herabfallenden Hindernissen aus. Das Duet Game findet Ihr im iOS-Store.

8.) Smarcle Flyer (iOS)

Wer hingegen tatsächlich eine genaue Kopie von Flappy Bird auf sein Handy schieben will, der muss im jeweiligen Store eigentlich nur kurz "Flappy" eingeben - prompt wird man von Titeln bombardiert, welche die Kopie kopieren. Ob die Kopie einer Kopie wirklich spielenswert ist, muss wohl jeder für sich selbst entscheiden. Versucht es doch mal mit Smarcle Flyer (iOS-Link).