Heimerdinger Rework | League of Legends

"Yes, yes, hurry, I have important work to get back to."

Heimerdinger Rework | League of Legends:  "Yes, yes, hurry, I have important work to get back to." Heimerdinger Rework | League of Legends:  "Yes, yes, hurry, I have important work to get back to."
Von |

Heimerdinger gehört noch immer zu den eher selteneren Gästen auf den Richtfeldern von League of Legends. Dabei kann sich der knuffige Yordle nach dem bereits erfolgten Update seiner Spielmechanik eigentlich mehr als sehen lassen: Das Burst-Potential ist dank Dreierpack-Raketen enorm hoch, während seine Türme in Teamkämpfen für ordentlich Chaos und seine Granaten für starkes CC sorgen. 

Der Name des Yordles basiert übrigens auf einer Kombination aus Julius Robert Oppenheimer (der mit dem "Manhatten Project") und Erwin Schrödinger (der mit der "Katze"). Gesprochen wird Heimerdinger von Dennis Collins Johnson, der auch schon Gangplank und Taric vertonte. 

Mit dem grafischen Update erkennt man den Yordle kaum wieder: Wilde Strubbelfrisur anstelle von "Gehirn", ein neuer, mechanischer Greifarm und eine fantastische Homeguard-Animation sind die Highlights des Updates. 

Nachfolgend alle Skins in neuer Form: Da muss man den Heimer doch mal wieder aus der LoL-Garage holen!

)

)

)

)

)