Indie Arena Booth 2017

Die Indie-Hits der Gamescom

Indie Arena Booth 2017: Die Indie-Hits der Gamescom Indie Arena Booth 2017: Die Indie-Hits der Gamescom Foto: Indie Arena Booth

Es muss nicht immer FIFA oder Call of Duty sein: Im Schatten der Gamescom findet ihr in Halle 10.1, auf einer neuen Rekordfläche von 1.000 Quadratmetern, den Indie Arena Booth. Über 80 von Indie-Entwicklern betreute Spiele werden hier vorgestellt und lassen sich meist ohne nervige Wartezeiten antesten. Für viele Spieler eine Wohltat.

Verglichen mit den großen Ständen von Sony, Microsoft und EA wirkt der Indie Arena Booth auf der Gamescom stets wie eine Parallelwelt: Kleine Monitore anstelle von riesigen XXL-Leinwänden, charmante Nerd-Entwickler anstelle von PR-Leuten, direkter Zugriff auf die Spiele anstelle von Warteschlangen von über 1.000 Leuten, die sich mehrere Stunden ihre Beine in den Bauch stehen, um einen Film zum neuen "Need for Call of FIFA-Assassins" präsentiert zu bekommen.

Für die Entwickler soll die Präsentation ihrer Spiele auf dem Stand so leicht wie möglich gestaltet werden: Die Standkosten sind im Vergleich zum Rest der Messe verschwindend gering, und um das ganze Drumherum kümmert sich das Organisatoren-Team rund um Wolf Lang, Oliver Eberlei, Jana Reinhardt, Anna Appenzeller und Florian Masuth.

Die Spiele-Highlights der Gamescom: Diese Videospiele solltet ihr euch nicht entgehen lassen! Die Spiele-Highlights der Gamescom Diese Videospiele solltet ihr euch nicht entgehen lassen! Zum Artikel »

Für euch natürlich umso interessanter: Welche Indie-Spiele werden 2017 auf der Gamescom gezeigt? Und welche Highlights stechen heraus? Wir waren mal so frei einige Titel nach subjektivem Gutdünken aus dem gewaltigen Portfolio herauszusuchen und euch unter die Nase zu reiben.

Und um es nochmal zu betonen: Schaut unbedingt in Halle 10.1 vorbei, es lohnt sich!

Die Indie-Highlights der Gamescom 2017

Aegis Defenders

Genre: Action-Platformer / Strategy-RPG
Link: http://store.steampowered.com/app/371140/Aegis_Defenders/

Fantastische Pixel-Welten, Crafting, eine Prise Rollenspiel-Light und Tower-Defense - was die Entwickler alles in Aegis Defenders reinpacken, klingt nach absolutem Mechanik-Overkill... der tatsächlich zu funktionieren scheint!

Think of the Children!

Genre: Mehspieler-Eltern-Sim
Link: http://store.steampowered.com/app/573600/Think_of_the_Children/

Eltern kennen das Problem: Der kleine Kevin wird vom brutalen Nachbarshund angefallen, die süße Chantall futtert giftige Beeren und der kleine Peter hat sich mit Grillanzünder selbst entflammt. Wurde aber auch Zeit, dass sich nun endlich ein Videospiel dem Thema annimmt - und es fantastisch für mehrere Spieler aufbereitet ;-)

Keyboard Sports - Saving QWERTY

Genre: Keyboard Action Adventure
Link: http://keyboardsports.com/

Laut den Entwicklern wird es Zeit sich mal wieder in den besten Controller aller Zeiten zu verlieben: Die Tastatur. Mehrere Spieler sind willkommen!

Away: Journey of the Unexpected

Genre: Feel-Good FPS
Link: http://store.steampowered.com/app/573110/AWAY/

Zumindest wenn es um die audiovisuelle Seite geht, ist dieser Titel aus Frankreich ganz weit vorne auf unserer Hitliste: Programmiert von nur zwei Leuten, stellt ihr euch einem Abenteuer aus der Ego-Perspektive, wählt euren Weg durch zahlreiche Labyrinthe und metzelt munter Monster. Herrlich!

Nine Parchments

Genre: Action-RPG, Coop
Link: http://store.steampowered.com/app/471550/Nine_Parchments/

Die Entwicklerschmiede Frozenbyte dürfte den meisten Spielern aufgrund der fantastischen Trine-Trilogie im Gedächnis geblieben sein. Mit "Nine Parchments" versucht man sich nun an einem kooperativen Action-Rollenspiel für bis zu vier Spieler, dass uns beim ersten Blick an "Magicka" erinnert. Sicher eines der spannendsten Indie-Highlights der Gamescom 2017!

Frostpunk

Genre: Society Survival
Link: http://www.frostpunkgame.com/

Von der Entwicklerschmiede 11 bit studios, die bereits mit "This War of Mine" von sich reden haben lassen, erscheint ein ziemlich düsteres Spiel über das Überleben in einer eisigen Welt. Spielerisch erwartet euch erneut eine ziemlich einzigartige Mischung aus Städte-Bauer, Überlebenskampf und Social-Sim.

A Hat in Time

Genre: 3D-Jump'n'run
Link: http://store.steampowered.com/app/253230/A_Hat_in_Time/

Per Kickstarter ins Leben gerufen und seitdem eine gefühlte Ewigkeit in Entwicklung: Immerhin gibt es immer wieder neue Lebenszeichen vom knuffigen "A Hat in Time", welches nun auch auf der Gamescom 2017 gezeigt werden soll. Das zuletzt gezeigte Level "Murder on the Owl Express" wirkt mehr wie ein Adventure, als ein klassisches 3D-Jump'n'run - super! Wir sind gespannt!

Pankapu

Genre: Platformer
Link: http://store.steampowered.com/app/418670/Pankapu/

Nach "Away" gleich der zweite, vielversprechende Titel aus dem französischen Too Kind Studio, die sich in den Bereichen "2D Art" und Animationen spezialisiert haben. Wechselt eure Klasse auf Knopfdruck zwischen Krieger, Magier und Bogenschütze und bekämpft Gangreyn, den Prinz der Alpträume!

Der Titel ist bereits auf Steam erhältlich und soll nun für die Nintendo Switch erscheinen!

Everspace

Genre: Sci-Fi-Action
Link: http://store.steampowered.com/app/396750/EVERSPACE/

Everspace kombiniert action-geladene Weltraumkämpfe mit roguelike Elementen, ziemlich aufwendiger Grafik und einer packenden Story. Findet, craftet und upgradet immer bessere Ausrüstung auf einer spannenden Reise durch ein stets neues, liebevoll gestaltetes Universum. Ach ja - VR funktioniert natürlich auch ;-)

Everspace ist auf Steam bereits erhältlich, auf der Gamescom könnt ihr euch vor dem Kauf ein besseres Bild machen.

Lonely Mountains: Downhill

Genre: Racing / Arcade
Link: http://lonelymountains.com/

Im süßen Look mit extrem wenigen Polygonen rast ihr mit euerem Fahrrad den Berg hinab - praktisch Trials in 3D. Erscheinen soll das charmante Arcade-Game 2018 über Steam für PC.

Mothergunship

Genre: Ego-Shooter, Bullet-Hell
Link: http://store.steampowered.com/app/574090/MOTHERGUNSHIP/

Einige Indie-Fans von euch erinnern sich vielleicht noch an das Baller-Inferno "Tower of Guns": Das neue Spiel von Entwickler "Terrible Posture Games" scheint da nochmal einen draufzusetzen! Freut euch auf Bullet-Hell als Ego-Shooter!

RITE of ILK

Genre: Adventure/
Link:http://www.riteofilk.com

Bereits das vielfach abgefeiert "Brothers: A Tale of Two Sons" steckte zwei Protagonisten in die Obhut eines Spielers, anstelle auf Koop zu setzen. "RITE of ILK" scheint die Sache ganz ähnlich anzugehen - nur dass die Helden diesmal wortwörtlich aneinander gebunden sind. Entwicklet wird der Titel von den Turtleneck Studios aus Holland.

Strikers Edge

Genre: Action / Fighting
Link: http://store.steampowered.com/app/520670/Strikers_Edge/

Wem Pong und Windjammers zu handzahm sind, der darf sich bei Strikers Edge einfach einen fiesen Speer schnappen, und diesen in Richtung Mitspieler pfeffern. Das Konzept ist alt bekannt, die Aufmachung und die Sache mit dem Speer neu. Oder kurz: Mehrspieler-Spaß ist hier vorprogrammiert!

Light Fall

Genre: Puzzle-Platformer
Link: http://store.steampowered.com/app/416830/Light_Fall/

Die Kanadier von Bishop Games starteten die Arbeit an "Light Fall" bereits im Februar 2014 - seitdem hat sich das Teil zu einem der ansprechendsten und besten Indie-Platformern der Szene gemausert. Wir können die Veröffentlichung kaum mehr abwarten - und müssen uns dennoch bis März 2018 gedulden. Schnell auf die Wunschliste damit!

Dead Cells

Genre: Metroidvania / Rogue
Link: http://store.steampowered.com/app/588650/Dead_Cells/

Dead Cells listen wir hier eigentlich nur auf, weil es tatsächlich auch auf der Gamescom gezeigt wird. Ansonsten sollte es eigentlich keinen Indie-Fan mehr geben, der noch NICHT von Dead Cells gehört hat.

Sollte dem dennoch so sein: Wenn ihr auch nur eine Prise mit Metroidvania-Spielen anfangen könnt, dann surfed schnell auf Steam vorbei und holt euch die Early Access! Bereits in dieser "frühen" Version gehört Dead Cells zu den besten Spielen des Jahres!

Black The Fall

Genre: 2D-Adventure
Link: http://store.steampowered.com/app/308060/Black_The_Fall/

Und noch ein Titel, der bereits für PlayStation 4, Xbox One und PC veröffentlicht ist und in den Kritiken extrem gut ankam. Visuell erinnert dieses düstere Sci-Fi-Abenteuer mehr als dezent an Titel wie Inside. Wer es noch nicht auf dem Schirm hatte: Nachholen!

Brutal, blutig, Bummsfallera: Redeemer im Test für PC Brutal, blutig, Bummsfallera Redeemer im Test für PC Zum Artikel »

Blau, blau, blau blüht der Blaster-Arm: Mega Man Legacy Collection 2 im Test Blau, blau, blau blüht der Blaster-Arm Mega Man Legacy Collection 2 im Test Zum Artikel » Alltagshorror mitten in der Toskana: The Town of Light im Test für Playstation 4 Alltagshorror mitten in der Toskana The Town of Light im Test für Playstation 4 Zum Artikel » Von "Wo parken?" bis zu den "Goodies": 20 Survival-Tipps für die Gamescom 2019 Von "Wo parken?" bis zu den "Goodies" 20 Survival-Tipps für die Gamescom 2019 Zum Artikel »

Deus (N)Ex Machina: Nex Machina im Test für PlayStation 4 Deus (N)Ex Machina Nex Machina im Test für PlayStation 4 Zum Artikel »

Turm aus Elfenbein: RiME im Test für PlayStation 4 Turm aus Elfenbein RiME im Test für PlayStation 4 Zum Artikel » 10 Jahre Assassin's Creed: Mein Leben als Assassine 10 Jahre Assassin's Creed Mein Leben als Assassine Zum Artikel »