League of Legends Patch 4.6

Twitch-Rework, clevere Bots und Top Lane Tuning

League of Legends Patch 4.6: Twitch-Rework, clevere Bots und Top Lane Tuning League of Legends Patch 4.6: Twitch-Rework, clevere Bots und Top Lane Tuning
Von |
League of Legends Patch 4.6 Twitch-Rework, clevere Bots und Top Lane Tuning 2 Fotos

Der heimliche Star von Patch 4.6 ist Twitch: Die Kanalratte wird grafisch komplett überarbeitet.

Mit neuen Partikel-Effekten, neuen Animationen und rundum erneuerten Skin-Grafiken kann sich die fiese ADC-Ratte jetzt endlich blicken lassen. Besonders gut: Beim Recall rennt Twitch stilecht auf allen Vieren im Kreis herum. 

Im folgenden Video könnt Ihr Euch den "neuen" Twitch schonmal anschauen, bevor er auf den Live-Servern wieder mit giftigen Geschossen um sich ballern kann:

Neben dem "normalen" Skin wurden übrigens auch alle anderen Kostüme der Ratte angepasst: Wer mehr sehen will, der surfed am besten mal hinter diesem Link im LoL-Skin-Spotlights-Kanal auf YouTube vorbei.

Neben Twitch gibt es natürlich noch viele, weitere Anpassungen. Riot Games ist mit dem aktuellen "Meta" der Top Lane nicht besonders glücklich, denn es gibt nur wenige Champions, welche dort aktiv gespielt werden. Um der Vorherrschaft einiger "Top Bruiser" entgegenzuwirken (Hallo Renekton!) will man in Zukunft einige Champions so zurechtbiegen, dass diese wieder "oben" gespielt werden können. Und das, ohne dabei in Tränen auszubrechen. 

Für diesen Patch bekommt Rumble deswegen einige nette Buffs verpasst, für die Zukunft stehen unter anderem noch Jarvan IV und Malphite auf der "To do"-Liste.

Etwas versteckt in den Patch-Notes kommen die Neuerungen für das "Bot"-Spiel daher: Die Bots im Koop-Spiel sollen in Zukunft noch cleverer agieren. So nutzen die vom Computer gesteuerten Champions in Zukunft auch Sicht-Items und rennen nicht mehr vollkommen "blind" durch den Dschungel. Eine gute Neuigkeit für alle Frischlinge, welche das Spiel gegen Bots noch immer dem Spiel gegen "richtige" Gegner vorziehen.

Die letzte, "große" Neuigkeit betrifft Jungler, welche sich in die neue Wriggle Laterne verliebt haben: Das perfekte Item für jungelnde Carrys wird wieder ein wenig abgeschwächt! Die Gesamtkosten werden von 1650 auf 1800 Gold erhöht, die Umwandlung in die "Wilde Fackel" erhaltet Ihr in Zukunft erst nach der Tötung von 30, anstelle von 25 großen Monstern. 

Die kompletten Patch-Notes gibt's nach diesem tollen Artwork von der "atlantischen" Syndra. Noch ein schnieker Skin, der bald im Shop erhältlich sein wird!

3354_2eba6221e4204197dbccc7de879d01bb_800x600r (image/jpeg)

LoL-Patcher

In dieser Aktualisierung haben wir einen Fehler behoben, der Probleme während des Aktualisierungsprozesses hervorrief. Außerdem kann der Patcher nun Abstürze loggen, damit wir ab jetzt Probleme leichter aufspüren, nachvollziehen und beheben können.

  • Ein Fehler wurde behoben, durch den neue Aktualisierungen manchmal verhinderten, dass die Spieldateien ordnungsgemäß aktualisiert wurden.
  • Spieler können nun Logs einsenden, falls der Patcher abstürzt.

Champions

Aatrox

W – Blutdurst

  • Fehlerbehebung: Ein Fehler wurde behoben, durch den der Effekt anstatt nach 3 nach 2 Angriffen ausgelöst wurde.

Gragas

W – Betrunkene Wut

  • Verlangsamt nun nicht mehr Gragas’ Lauftempo während der Kanalisierung.

E – Bauchrammer

  • Abklingzeit: 12 Sekunden auf allen Rängen (vorher 16/15/14/13/12)

Kassadin

Allgemein

  • Lauftempo: 350 (vorher 340)
  • Mana pro Stufe: 70 (vorher 45)

Q – Kugel der Leere

  • Magieschild: 40/80/120/160/200 (+0,8 Fähigkeitsstärke) (vorher 40/70/100/130/160 (+0,3 Fähigkeitsstärke))
  • Fehlerbehebung: Unterbricht Anivias “Eissturm”, Twisted Fates “Portal” und Urgots “Hyperkinetischen Positionsumkehrer” jetzt wie vorgesehen.

W – Leerenklinge

  • Aktiver Schaden: 40/75/110/145/180 (+0,7 Fähigkeitsstärke) (vorher 40/65/90/115/140 (+0,6 Fähigkeitsstärke))

Maokai

Q – Arkanes Schmettern

  • Fehlerbehebung: Der Wert der Verlangsamung stimmt nun mit der Kurzinfo überein (20/27/34/41/48%)

Rengar

Q – Brutalität

  • Tempo der Angriffsanimation: Um 40% erhöht
  • Zusätzlicher Schaden: 30/60/90/120/150 (vorher 20/40/60/80/100)

Q – Verstärkte Brutalität

  • Tempo der Angriffsanimation: Um 40% erhöht
  • Zusätzlicher Schaden: 30-240 pro Championstufe (vorher 20-235 pro Championstufe)

R – Jagdfieber

  • Tarnalarm: Meldet sich jetzt nur, falls die Gegner Rengar ohne Tarnung sehen könnten.

Rumble

W – Schrottschild

  • Schildbonus im Gefahrenbereich: 50% (vorher 25%)
  • Zusätzliches Lauftempo im Gefahrenbereich: 50% (vorher 25%)

E – Elektroharpune

  • Schadensbonus im Gefahrenbereich: 50% (vorher 25%)
  • Verlangsamungsbonus im Gefahrenbereich: 50% (vorher 25%)
  • Fehlerbehebung: “Harpune” kumuliert nun ordnungsgemäß.

Twitch

Allgemein

  • Symbole: Im Zuge seiner grafischen Aktualisierung hat Twitch auch nigelnagelneue Fähigkeitensymbole erhalten.

Q – Hinterhalt

  • Nutzen: Es wurden neue Partikel und Klänge für den Moment hinzugefügt, in dem sich Twitch tarnt.

E – Kontaminieren

  • Name: Kontaminieren (vorher Schmerzhafte Entgiftung)
  • Nutzen: Es wurde eine Markierung für die Reichweite hinzugefügt.
  • Grafik: Die Partikel schießen nun von Twitch zu seinen Opfern.

R – Rat-ta-tat-tat

  • Name: Rat-ta-tat-tat (vorher Draufhalten und beten)
  • Grafik: Die Partikel zeigen nun besser an, wenn Sekundärziele durch Flächenschaden getroffen werden.

Gegenstände

Wriggles Laterne

Mit der Einführung von “Wilde Fackel” wollten wir auf Nummer sicher gehen, damit die Spieler genau sehen können, was es als Dschungel-Carry-Gegenstand bietet. Das war auch gar kein Problem, denn es funktionierte bis jetzt extrem gut. Zu gut.

  • Gesamtkosten: 1800 Gold (vorher 1650 Gold)
  • Verwandlung in Wilde Fackel: Tötung von 30 großen Monstern (vorher Tötung von 25 großen Monstern)

Beschwörerzauber

Heilung

Die Beeinträchtigung von “Heilung” hätten wir drin lassen sollen, als wir den Beschwörerzauber aktualisiert haben. Ohne die Beeinträchtigung hielt einen nichts davon ab, mehrere “Heilung” im Kampf rauszufeuern anstatt einer Auswahl an Fähigkeiten.

  • Neu: Die Heilung ist um 50 % weniger effektiv für Verbündete, die innerhalb der vergangenen 35 Sekunden “Heilung” erhalten haben. Diese Beeinträchtigung wirkt nur, wenn ein Verbündeter durch den Beschwörerzauber “Heilung” geheilt wurde.

Gewundener Wald, Kristallnarbe und Heulende Schlucht

Hextech-Späher

  • Komponenten: Gletscherschleier + Zündjuwel + 330 Gold (vorher Boshafter Kodex + Zündjuwel + 330 Gold)
  • Gesamtkosten: 2130 Gold (vorher 2000 Gold)
  • Neu: +25 Rüstung
  • Neu: +250 Mana
  • Gewährt nun keine Fähigkeitsstärke mehr

Gewundener Wald und Kristallnarbe

Schwarzfeuer-Fackel

  • Gewährt nun kein Lauftempo mehr

Gewundener Wald

  • Erneuerungsrate der Inhibitoren: 4 Minuten (vorher 5 Minuten)
  • Inhibitormechaniken: Die Zerstörung eines gegnerischen Inhibitors gewährt nur den Vasallen in dieser Lane eine Verbesserung.
  • Dschungelbelohnungen: Erfahrungs- und Goldskalierung wurden erhöht.
  • Erscheinen des Heilrelikts: 3:00 (vorher 1:55)

Bots

  • Bots werden nun Sicht-Schmuckstücke, Sehende Steine und Magische Augen kaufen und benutzen.
    • Augen werden platziert, während die Bots herumlaufen, um Sicht in den Dschungel zu gewähren.
    • Augen werden eingesetzt, um zu versuchen, Gegner im hohen Gras zu sehen, wenn Bots auf die Jagd gehen; SIE RENNEN SELTENER BLIND IN DEN WALD!
  • Es besteht nun eine Chance von 50 %, dass Bots in kooperativen Spielen auf der blauen Seite spielen und Spieler auf der violetten.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Bots aufhörten, Gegenstände mit Sofortzauber und Fähigkeiten zu nutzen (z.B. das Aktivieren von Ashes „Frostschutz“ oder das Benutzen eines Tranks).
  • Es wurden einige Missbrauchsmöglichkeiten entfernt, mit denen man Schwachstellen ausnutzen konnte, während Bots im Rückruf steckten.