League of Legends | Ultra Rapid Fire wird abgeschaltet

Wird der URF-Modus verlängert?

League of Legends | Ultra Rapid Fire wird abgeschaltet: Wird der URF-Modus verlängert? League of Legends | Ultra Rapid Fire wird abgeschaltet: Wird der URF-Modus verlängert?
Von |

UPDATE (8.4.2014, 16:45 Uhr): 

Riot Games verlängert den URF-Modus bis zum Sonntag, den 13. April.

Mehr Infos findet Ihr hinter diesem Link!

...

...

Ursprünglicher Beitrag:

Bald ist der Spaß vorbei, den Riot Games mit ihrem League of Legends "April-Scherz" namens "Ultra Rapid Fire" losgetreten hat. 

Tatsächlich könnt Ihr nur noch wenige Stunden in das "CDR-Paradies" einsteigen, denn am 8. April um 5 Uhr morgens werden die Schotten dicht gemacht. Hinter diesem Link findet Ihr noch fix unsere persönlichen Empfehlungen zum Ultra Rapid Fire Modus. 

Die Wahrscheinlichkeit, dass Riot Games auch URF ad acta legt ist hoch, aber nicht in Stein gemeißelt: Schon der beliebte "One for all"-Modus (jeder Beschwörer im Team bekommt denselben Champion zugewiesen!) wurde zwar eingestampft, aber die Möglichkeit eines Revivals nicht grundlegend ausgeschlossen. 

URF scheint da noch eine Spur weiterzugehen, denn die Beliebtheit in der Community ist bis zum heutigen Tag extrem hoch. Da hilft erstmal nur Daumen drücken, dass sich Riot Games doch noch ein Herz nimmt und den Modus drin lässt. 

Der MOBA-Konkurrent Smite macht es übrigens vor, wie man solche "Spaß"-Modi richtig praktiziert: Hier erscheinen die Modi in einer freien Rotation täglich, so dass man sich immer auf einen "neuen", durchgeknallten Modus freuen kann. Super!

Wer eine LoL-Pause braucht, sollte ohnehin mal in Smite reinschauen: Hinter diesem Link kommt Ihr zum einzigen Third-Person-MOBA mit charmanter Götter-Riege.