Mario Kart 8 DLC | Nintendo veröffentlicht neue Strecken

So sehen die neuen Kurse in geschmeidigen 60 FPS aus!

Mario Kart 8 DLC | Nintendo veröffentlicht neue Strecken: So sehen die neuen Kurse in geschmeidigen 60 FPS aus! Mario Kart 8 DLC | Nintendo veröffentlicht neue Strecken: So sehen die neuen Kurse in geschmeidigen 60 FPS aus!
Von |
Mario Kart 8 DLC | Nintendo veröffentlicht neue Strecken So sehen die neuen Kurse in geschmeidigen 60 FPS aus! 15 Fotos

Hyrule, Mute City, Excitebike-Stadium und Yoshi's Piste: Die Auswahl an Highlights im brandneuen Mario Kart 8 DLC ist extrem hoch. Nintendo reibt sich währenddessen die Hände, denn die neuen Download-Inhalte sollten schon bald zum erfolgreichsten DLC der Firmengeschichte werden.

Für alle, die es tatsächlich noch nicht mitbekommen haben sollten: Ab sofort ist das erste DLC-Paket zu Mario Kart 8 erhältlich, welches für 8 Euro in Eure Festplatten-Garage driftet. Alternativ greift Ihr zum "Mini-Season-Pass" für 12 Euro, welcher Euch zugleich Zugang zum nächsten DLC-Paket im Mai 2015 gewährt. 

Enthalten sind 8 neue Strecken, verteilt auf zwei neue Cups, sowie 3 neue Fahrer und 4 neue Karts, darunter auch der extrem populäre "Blue Falcon" aus F-Zero, sowie ein eigens für Link gestaltetes Motorrad im Epona-Stil. Neben Link geben ab sofort auch Tanooki-Mario (Waschbärenkostüm!) und Katzen Peach Gas. 

8402_40efdf395a55d2ae0e97aadb4da21e04_800x600r (image/jpeg)

Das eigentliche Highlight sind natürlich die neuen Strecken, denen man kaum ansieht, dass sie "nur" per DLC ins Spiel dazustoßen. Die neuen Kurse sind allesamt so liebevoll gestaltet und detailliert, dass sie ohne Probleme von Anfang an hätten dabei sein können. 

Die Kollegen von GameXplain haben just damit begonnen die neuen Kurse im schnieken 60FPS-Videos in ihren YouTube-Kanal hochzuladen. Wundert Euch also nicht, wenn einige Videos fehlen sollten - wir versuchen diesen Beitrag über die nächsten Stunden stets aktuell zu halten, bis schließlich alle acht neuen Kurse in Videoform vertreten sind.

8404_9e1e94ff4f0a4cd5fcbccb24876fd284_800x600r (image/jpeg)

Beginnen wir mit den Videos, welche bereits online sind.

WICHTIG: Stellt die Video unbedingt auf 720p oder 1080p, um in den Genuss der 60FPS zu kommen!

Yoshi's Circuit gehört zu den sogenannten "Retro-Tracks" und wurde ursprünglich in Mario Kart: Double Dash auf dem GameCube veröffentlicht. Auf der Wii U bleibt die Strecke größtenteils dieselbe, wurde visuell aber gehörig aufgemotzt. Schade: Die versteckte Tunnelabkürzung ist nicht mehr dabei, dafür dürft Ihr jetzt durch einen Wasserfall springen. 

Nette Anekdote: Die Strecke stellt die Umrisse von Yoshi dar. Auch in der Umgebung findet man die Silhouette des Dinos an zahlreichen Stellen, von Inseln im Hintergrund, bis zu den Häusern im Dorf am Start. Das ist wahre Dino-Liebe!

 Auch Wario's Goldmine ist ein alter Bekannter aus Mario Kart Wii. Visuell hat sich auch hier einiges getan: In der Mine buddeln munter einige Shyguys vor sich her und die Fledermäuse sahen auch noch nie so knuffig aus.

Spielerisch sorgt der neue Anti-Gravitations-Abschnitt für neue Impulse, ebenso wie ein verstecktes Areal inklusive Turbo-Pfeil vor dem Eingang zur Mine.  Herrlich!

Retro-Highlight Numero 3 bildet einen der legendärsten Tracks der Seriengeschichte ab: Die Rainbow Road aus der Super Nintendo Fassung, also praktisch das "Original". Anstelle Euch mit verrückten Überkopf-Elementen in den Wahnsinn zu treiben, bleibt das Orignal "flach", extrem kurvig und mit der ständigen Bedrohung in den bodenlosen Abgrund zu driften. 

Immerhin ein wenig breiter scheint der Kurs geworden zu sein, ein Eingeständnis an das größere Fahrerfeld der Wii U Version: Damals auf dem Super Nintendo waren "nur" 8 Fahrer am Start. 

Ice Ice Outpost ist die erste "neue" Strecke in der Auswahl des DLCs: Zwei Bahnen schlängeln sich nebeneinander über einen eisigen Ozean und durch einen langen Eistunnel, vorbei an Toads im Wintermantel. Die zahlreichen Abkürzungen gipfeln meist in Sprüngen und eine Anti-Gravitationsstrecke am Ende der Strecke sorgt für leichte Schwindelgefühle.

Definitv ein eher knackiger Kurs, der Euch einiges an Können abverlangt:

Zum Abschluss alle acht Strecken in einem Video (leider ohne 60FPS-Option) und nachfolgend alle Abkürzungen der neuen Kurse:

Noch mehr Infos zum DLC findet Ihr hinter diesem Link. Und wer mehr zum Zusammenspiel von Mario Kart 8 und den amiibo-Figuren wissen will, der schaut hier vorbei.

Mario Kart 8 ist erhältlich für die Wii U. 

Wer noch keine Wii U daheim stehen hat, der sollte mal hier auf amazon.de vorbeischauen und sich das Paket zusammen mit Mario Kart 8 gönnen.