Rémi Gaillard tut es wieder

Tödlicher Killer-Angriff der Tetris-Klötze

Rémi Gaillard tut es wieder: Tödlicher Killer-Angriff der Tetris-Klötze Rémi Gaillard tut es wieder: Tödlicher Killer-Angriff der Tetris-Klötze Foto: Screenshot

Während der moderne YouTuber von heute ein Video nach dem anderen rausprügelt, nimmt es der französische Anarcho-Hansel Rémi Gaillard etwas gelassener. Dafür begeistert sein neues "Tetris"-Meisterstück umso mehr.

Da guckt man sicher nicht schlecht, wenn die Rolltreppe, der Aufzug, oder die Straße vor einem plötzlich von lebendigen Tetris-Klötzchen blockiert wird. Fieser wird es dann schon, wenn einen die Steine anrempeln, sich über das Essen hermachen, oder sich an das Fenster klemmen: Was zum Geier ist nur los mit den Franzosen? 

Kurz: Rémi Gaillard, wie er leibt und lebt. Der französische YouTube-Chaot hat schon früh mit seinen Videospiel-bezogenen Prank-Videos für Aufmerksamkeit gesorgt und lässt sich für seine Videoproduktion allgemein etwas mehr Zeit, als die werten Kollegen. Was sicher auch daran liegen mag, dass Remi gerne auf der Abschussliste der Polizei landet: Nicht jeder seiner Aktionen kommt bei den Gesetzeshütern gut an. 

Wer auf Anarcho-Humor steht, wird hier dennoch hervorragend bedient. Und von dem Tetris-Ska-Song habe ich jetzt schon 'nen Ohrwurm. Da dadada dada dada dada da da da da, dumdidum...