Resident Evil: Revelations 2 | Gameplay-Video und neue Screenshots

Der Zombie mit der eisernen Maske

Resident Evil: Revelations 2 | Gameplay-Video und neue Screenshots: Der Zombie mit der eisernen Maske Resident Evil: Revelations 2 | Gameplay-Video und neue Screenshots: Der Zombie mit der eisernen Maske
Von |
Resident Evil: Revelations 2 | Gameplay-Video und neue Screenshots Der Zombie mit der eisernen Maske 24 Fotos

Capcom zeigt nicht nur neue Bilder zum nächsten Horrortrip von Claire Redfield und Barry Burton's Tochter Moira, sondern kommt auch mit einem neuen Gameplay-Video um die Ecke. "Buh!"

Resident Evil: Revelations 2 präsentiert sich im klassischen Gewandt und kommt zum Start im Episodenformat daher - Telltale Games und The Walking Dead lassen grüßen. Anstelle der Dauer-Action aus dem sechsten Teil, setzt der Nachfolger zum ursprünglich für Nintendo 3DS veröffentlichten Revelations wieder vermehrt auf puren Horror und Rätsel-Aspekte.

Als "neue" Helden treten dabei Moira Burton (die Tochter von Barry "Bart des Monats" Burton), sowie Claire Redfield ins Rampenlicht. Zusammen schleichen sie durch ein düsteres Industriegemäuer und erforschen später eine nur scheinbar verlassene Insel.

Hier der neue Gameplay-Ausschnitt, die neuen Bilder findet Ihr oben angehängt:

In Sachen Episodenformat beschreitet Capcom neue Pfade: Anstelle Resident Evil: Revelations 2 gleich zu Beginn komplett auszuliefern, wollen die Japaner den neuesten Serienteil wöchentlich im Episoden-Format veröffentlichen.Jede der insgesamt vier Episoden soll dabei mehrere Stunden Spielzeit mit sich bringen und passend zum Format in fiesen Cliffhangern enden.

Natürlich gibt's bereits zu Beginn die Option die komplette "Season" von Resident Evil: Revelations 2 zu kaufen - einzeln sollen die Episoden je 5,99 Dollar kosten, die komplette Season kommt mit 24,99 Dollar daher. Eine durchaus vernünftige Staffelung, wie wir finden. 

8150_c26a1ed763a6fea31b668d549a8265cf_800x600r (image/jpeg)

Die vollständige Fassung mitsamt aller vier Episoden soll zum Abschluss der "Season" pünktlich als digitale, sowie physikalische Verkaufsversion bereitstehen - diese kommt dann nochmal mit "zusätzlichen Inhalten" daher. Für die Disc-Version stehen dann aber auch 39,99 Dollar im Raum.

Umrechnen könnt Ihr die Dollarpreise bereits jetzt zum leider "gewohnten" 1 zu 1 Kurs. Ob dies tatsächlich der richtige Weg ist, um das neue Resident Evil unter die Fans zu bringen, wird sich spätestens nächstes Jahr zeigen. Genauso wie das doch recht mutige Vorhaben jede Woche eine neue Folge abzuliefern - dies kann eigentlich nur funktionieren, wenn das Spiel bis dahin bereits komplett fertig ist. 

8146_110e393d8818b022a4b27a905b94ce0c_800x600r (image/jpeg)

Wir drücken die Daumen, dass der Titel anstelle von Zombies und Mutationen nicht auch mit einer Armee aus mutierten Bugs zu kämpfen hat. Resident Evil: Revelations 2 soll Anfang 2015 für PlayStation 4, PlayStation 3, Xbox One, Xbox 360 und PC erscheinen. 

Zum Abschluss noch fix die bereits ältere Gameplay-Demo von der Tokyo Game Show 2014: