Sony und Panasonic stellen neues Disc-Format vor

Bis zu 1 Terabyte an Daten: Die "Archival Disc"

Sony und Panasonic stellen neues Disc-Format vor : Bis zu 1 Terabyte an Daten: Die "Archival Disc" Sony und Panasonic stellen neues Disc-Format vor : Bis zu 1 Terabyte an Daten: Die "Archival Disc"
Von |
Sony und Panasonic stellen neues Disc-Format vor Bis zu 1 Terabyte an Daten: Die "Archival Disc" 2 Fotos

Aktuell fassen Blu-rays bis zu 50 Gigabyte an Daten. Dies soll sich in Zukunft gewaltig ändern!

Zumindest wenn es nach Sony und Panasonic geht: Nach den Plänen der Hersteller können wir uns in Zukunft auf Discs mit einem Speichervolumen von bis zu einem Terabyte (1000 Gigabyte) freuen. Diese Absicht ist schon länger bekannt, neu hingegen ist der Name: Archival Disc soll das neue Disc-Format heißen. Hierzu ist jetzt ein erstes Logo aufgetaucht.

2586_17f4a21ab56b2e6b68a3eb7c6c3e8c9d_800x600r (image/jpeg) Bis dorthin ist es noch ein langer Weg: Die ersten Archival Discs werden wohl "nur" 300 Gigabyte an Daten fassen können, später soll die Kapazität weiter steigen, indem der Spurabstand auf der Disc weiter verringert wird. Vorraussichtlicher Start für die Archival Discs: Ende 2015. Wenn es nach Sony und Panasonic geht, sollen übrigens schon heutige (Blu-ray)-Geräte die Discs abspielen können. 

Bleibt eigentlich nur noch die Frage: Was kommt eigentlich nach Terra?