Cross Platform, Fight Sticks, Charaktere und V-System

Street Fighter V - Alle Infos zum Start

Cross Platform, Fight Sticks, Charaktere und V-System: Street Fighter V - Alle Infos zum Start Cross Platform, Fight Sticks, Charaktere und V-System: Street Fighter V - Alle Infos zum Start Foto: Capcom

2008 erschien Teil 4 in den japanischen Arcades und läutete die neue Generation an 2D-Beat'em ups ein. Acht Jahre später veröffentlicht Capcom nun Street Fighter V und setzt einen neuen Grundstein für Prügelspielfans. Aber wie standhaft ist das Fundament? Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Start!

Zuerst einmal das wohl wichtigste und von vielen Fans heiß ersehnte Feature: Cross Play! Mit Street Fighter V können sowohl PlayStation 4 -, als auch PC-Zocker endlich online gegeneinander antreten. Das erweitert nicht nur den Spieler-Zyklus ungemein - es wird auch zur Härteprobe für die Server von Capcom.

Freizügig, frivol und sexy Street Fighter V - Alternative Kostüme 19 Fotos

Und die scheinen bereits dem ersten Ansturm nicht gewachsen zu sein: Ganz egal in welchem Forum, ob auf Reddit oder Steam, die ersten Zocker ärgern sich bereits über Verbindungsabbrüche und schlechten Netcode. Wieviel genau dahintersteckt, wird sich wohl erst dann zeigen, wenn sich die Staubwolken vom Start in der Luft aufgelöst haben. Und wie wir alle mittlerweile wissen: Never play on Patch Day... und erst Recht nicht am Launch Day!

Fight Sticks

Eine gute Nachricht für alle Spieler, die sich bereits für den Vorgänger einen teuren Fight Stick zugelegt haben: Sowohl der TE, als auch der TE S und der SE sind mit Street Fighter V kompatibel, ihr benötigt lediglich einen Dualshock 4 Controller, um den Stick mit eurer PlayStation 4 zu verbinden.

Auf amazon.de ist es aktuell leider ein ganz erhebliches Glücksspiel um überhaupt noch an einen Fight Stick zu kommen - Importeure haben es da ein wenig leichter.

Rashid kämpft wie ein Wirbelsturm Street Fighter V - Alle Screenshots 97 Fotos

Kein "Super" und kein "Ultra"

Capcom will es mit Street Fighter V vermeiden die Spielergemeinde künstlich zu trennen, indem man jährlich neue Editionen mit "Super"- oder "Ultra"-Zusatz auf den Markt schmeißt.

Ein vernünftiger Ansatz: Street Fighter V soll eine Plattform sein, welche die Entwickler über die nächsten Jahren mit stetem Content fortlaufend erweitern - und das nicht nur mit neuen Kämpfern (sechs Stück sind bereits angekündigt, darunter Alex, Guile, Balrog, Ibuki, Juri und Urien), sondern auch mit neuen Spielmodi und diversen Anpassungen.

Alle kommenden Inhalte könnt ihr alternativ auch mit der Spielwährung freischalten, also ohne einen realen Cent dafür auszugeben. Im Spiel-Kosmos hören die Währungen auf die Namen "Zenny" (reales Geld) und "Fight Money" (verdient ihr euch im Spiel). Alternativ greift ihr gleich zum Season Pass, der alle sechs neuen Kämpfer und zusätzliche Kostüme enthält. Kostenpunkt: 29,99 Euro.

Triple A und Indie Games im Februar 2015: Die große Vorschau: XCOM 2, Street Fighter V und Far Cry Primal Triple A und Indie Games im Februar 2015 Die große Vorschau: XCOM 2, Street Fighter V und Far Cry Primal Zum Artikel »

V-System

In Sachen Spielmechanik baut Capcom auf das brandneue V-System, welches sich in "V-Gauge", "V-Reversal" und "V-Trigger" unterteilt. Je nach Charakter verfügt ihr über eine V-Leiste mit zwei oder drei Balken, die sich im laufenden Match allen voran durch eingesteckten Schaden auffüllen und euch dementsprechend die Chance bieten, den Kampf nochmal für euch herumzureißen.

V-Skills: Jeder Charakter verfügt ober V-Skills, die sich mit dem zeitgleichen Drücken von Medium Punch und Medium Kick auslösen lassen. Diese verschwenden keine Balken eurer V-Leiste!

V-Reversal: Die perfekte Counter-Attacke um aus dem Kombo-Stakkato eures Gegners zu entkommen und eurerseits zu einer Kombo einzuleiten. Drückt aus der Deckung heraus zum Gegner hin, plus "Low, Medium und High Punch" oder "Kick" gleichzeitig. ein V-Reversal nutzt einen Balken eurer V-Leiste.

Sony's Kronjuwelen: Top 10 PlayStation 4 Games 2015 Sony's Kronjuwelen Top 10 PlayStation 4 Games 2015 Zum Artikel »

Last but not least: V-Trigger löst ihr mit gleichzeitigem Druck von High Punch und High Kick aus - je nach Charakter verschwenden diese Moves die komplette V-Leiste entweder sofort, oder saugen diese langsam leer. So, oder so: Am Ende müsst ihr die V-Leiste wieder komplett von Null auffüllen.

Charaktere

Zum Start von Street Fighter V habt ihr die Wahl aus 16 Kämpfern, zu denen ihr aus Übersichtsgründen erst auf Seite 2 dieses Beitrags nochmal ALLE Trailer findet, die über die letzten Wochen und Monate veröffentlicht wurden. 

Alex, Guile, Ibuki, Balrog, Juri und Urien sollen über die kommenden Monate folgen und erhöhen das Kämpferfeld damit auf insgesamt 22 Kämpfer.

Street Fighter V (image/jpeg)

Erster Eindruck und internationale Tests

Noch konnte ich leider nicht selbst in Street Fighter V hineinschauen, aber die ersten Wertungen und Eindrücke der Fans sind zwiegespalten: Dabei überrascht es weniger, dass der Titel online noch mit Problemen zu kämpfen hat (was ich mittlerweile leider als Status Quo bei fast jedem großen Launch ansehe), sondern vielmehr, dass Street Fighter V gemessen am Preis und der doch recht langen Entwicklungszeit mit zu wenig Content-Muckis in den Ring steigt: Insbesondere Einzelspieler beklagen sich über sehr wenige Inhalte, die sie bei Laune halten können.

Darunter fällt auch die Abstinenz eines Story-Modus: Die "Cinematic Story Expansion" betitelte Download-Erweiterung soll frühestens im Juni kommen. Immerhin bereits zum Start gibt es den sogenannten "Character Story Mode", der die Hintergründe einiger Figuren klarer gestaltet - wirklich viel ist das aber nicht.

Wir halten euch auf dem Laufenden und liefern den ausführlichen Test so fix wie möglich. Bis dahin findet ihr hier die erste, internationale Wertungsübersicht.

Metacritic

Gamespot

When I'm playing Street Fighter V with friends, I'm completely lost in the heat of the moment. Win or lose, I'm attracted to the thrill of its action-oriented combat system, which discourages overcautious behavior and keeps fights moving along. There's an excellent foundation here, and for now, I am going to keep playing until I can put the servers to the test on launch day.

IGN - 8/10

It’s hard to criticize something that seems like it was tailor-made for a wannabe competitive player like me, but I just can’t ignore how little Street Fighter 5 does for the average fighting game player. It sports a wonderful, diverse cast of characters, places a clear emphasis on strong fundamental play, it gives competitive players a great online experience, and it does it all while looking gorgeous. Strictly in terms of mechanics and competitive features, Street Fighter 5 is just about peerless, but it has quite a ways to go before it stacks up against other fighting games - including its own predecessor - in terms of overall content.

Destructoid - 8/10

In many ways Street Fighter V is unfinished, but as a platform, it has strong legs. If Capcom sticks to its word, this could have just as long of a lifespan as IV, if not more.

EGM - 8/10

Street Fighter V paves the way for the future of Capcom’s legendary fighting game series—but it’s also a release that’s relying on near-future updates in order to feel like a finished product. Once they come, however, this should really be something special.

Shacknews - 7/10

Fortunately for Capcom, what is available now is a lot of fun. The overall fighting game mechanics feel incredible and a big step up from the Street Fighter IV generation. Even someone eternally in scrub tier, like myself, can feel like they can have a good time and eventually get better. That's why the aforementioned is so frustrating, because Street Fighter V feels like a genuinely great fighting game and it's hard not to want more.

Venturebeat - 90/100

So, who should pick this up? Everyone that’s into fighting games. If you’re into Street Fighter, chances are you already have Street Fighter V preordered, and you’re here to see if I validate your opinions on the game (or you want to invalidate mine). If you’re going to stick with Street Fighter V, I think that’s a good decision. If you’re thinking of skipping it, you’re going to miss out on something enjoyable.

Gamesradar - 4.5/5

So Street Fighter 5 is brilliant with caveats, then. But it is, at its core, still brilliant. Being brutally honest, your mileage with it – during the early phase of its life at least – will vary greatly depending on the availability of fight-ready friends in your immediate vicinity. Its pleasures are great and many, but for all of their eagerness to please, you’ll really need to explore them shoulder-to-shoulder with others. That, of course, is why the heart of any great fighting game truly beats, and Street Fighter 5’s beats as hard and loud as that of any you care to mention. As such, it would be a real shame if the curious new players it has so much to offer were turned off by its limited early content.

Giant Bomb
Playstation Universe
Lazy Gamer - 8.4/10
Rock, Paper, Shotgun
Videogamer
Examiner - 6/10
Next Gen Gaming - 8/10
Forbes - 8/10
God is Geek - 9/10
PC Gamer
The Sixth Axis - 9/10
USgamer - 3.5/5