Neuzugang im Street Fighter Zirkus

Street Fighter V - Rashid nutzt die Kraft des Windes

Neuzugang im Street Fighter Zirkus: Street Fighter V - Rashid nutzt die Kraft des Windes Neuzugang im Street Fighter Zirkus: Street Fighter V - Rashid nutzt die Kraft des Windes Foto: Capcom

Mit Rashid betritt bereits der zweite Neuzugang die Bühne von Street Fighter V: Capcom kündigte den Kämpfer auf der Games15 in Dubai an.

Nach Necalli und Rashid fehlen somit nur noch zwei weitere Kämpfer, die vollkommen neu für Street Fighter V entworfen wurden: Laut neuesten Gerüchten sollen Zen aus Indien und die brasilianische Kämpferin Laura die Neuzugänge abrunden.

Rashid ist übrigens der erste arabische Kämpfer in der Street Fighter Saga - zumindest wenn man das weniger bekannte Street Fighter EX mit "Pullum Purna" mal beiseite lässt.

Rashid kämpft wie ein Wirbelsturm Street Fighter V - Alle Screenshots 97 Fotos

So haben sich Yoshinori Ono und die Entwickler von Capcom zuvor erst einigen Rat bei den arabischen Fans einholen müssen, wie man Rashid am besten gestalte. Der ursprüngliche Plan den Kämpfer mit goldenem Schmuck herauszuputzen stieß schnell auf Ablehnung: Für männliche Muslime ist das Tragen von Gold aus religiösen Gründen nicht erlaubt.

Mit dem Ergebnis können aber wohl alle Religionen leben:

Street Fighter V erscheint im März 2016 Konsolen-exklusiv für PlayStation 4, sowie PC - erstmals auch per Cross-Play verbunden mit der Konsolengemeinde.