Ultra Street Fighter IV | Elena und Edition Select

Super Ultra Street Fighter IV Arcade Edition mit Sahne 2014

Ultra Street Fighter IV | Elena und Edition Select: Super Ultra Street Fighter IV Arcade Edition mit Sahne 2014 Ultra Street Fighter IV | Elena und Edition Select: Super Ultra Street Fighter IV Arcade Edition mit Sahne 2014
Von |

Verrückt: In Ultra Street Fighter IV dürft Ihr zwischen den Kämpfern aus SF4, SSF4, SSF4: AE sowie USF4 wählen.

Wer jetzt nur Bahnhof versteht: Nehmen wir mal Ryu und Ken, zumindest die sollte jeder kennen, der freiwillig auf diesen Beitrag geklickt hat. Die beiden Recken haben in Street Fighter IV andere Werte verinnerlicht, als im darauffolgenden Super Street Fighter IV: Seien es um Milisekunden verkürzte oder verlängerte Animationen, Schadenswerte, Sprunghöhe und Sprungdauer, etcetera pepe, die Kämpfer im Street Fighter Kosmos haben über die letzten Jahre einiges an Veränderungen durchmachen müssen.

Kein Wunder dass Fans und Profi-Prügler teilweise von diesen alten Zeiten schwärmen: "Weißt du noch, damals, als Sagat mit seinem Tiger Uppercut sooo viel Schaden gemacht hat?"

Cacpom scheint diesen nostalgischen Gefühlen jedenfalls ein Herz zu schenken und präsentiert einen separaten Spielmodus für die nächste Inkarnation namens Ultra Street Fighter IV. Dort dürft Ihr Euch dann tatsächlich aussuchen, ob Street Fighter IV Sagat gegen Super Street Fighter IV: Arcade Edition Ryu kämpfen soll. 

Keine Sorge: Der neue Modus ist optional und kein Pflichtprogramm. Bei zukünftigen E-Sport Veranstaltungen haben solche "Späße" natürlich nichts verloren. 

So, und wem das jetzt alles zu trocken war, der schaut sich einfach die hübsche Elena an. Die hat 'nen süßen Popo.

Ultra Street Fighter IV erscheint im April in japanischen Arcades, die Konsolenversion folgt im Juni. PC'ler müssen leider bis August warten, da Capcom erstmal die Konsolenfassung pünktlich zum Capcom Cup fertig haben will. Immerhin gibt's eine gute Nachricht für PC'ler: Games for Windows - LIVE wird in den Papierkorb geschmissen, in Zukunft soll nur noch Steam unterstützt werden. Ich sage das nicht oft, aber: "Danke, Capcom!"