Uncharted 4 Game Director Justin Richmond verlässt Naughty Dog

Sony trauert, Riot Games freut sich über Zuwachs!

Uncharted 4 Game Director Justin Richmond verlässt Naughty Dog: Sony trauert, Riot Games freut sich über Zuwachs! Uncharted 4 Game Director Justin Richmond verlässt Naughty Dog: Sony trauert, Riot Games freut sich über Zuwachs!
Von |

Der Zeitraum Februar / März ist vollgepackt mit Kündigungen, Head-Hunting und Personalien. Jetzt verlässt Uncharted 4 Game Director Justin Richmond Naughty Dog.

Richmond war neben Uncharted 4 bereits seit 2008 bei Naughty Dog beschäftigt und zeigte sich ebenfalls verantworlich für den Mehrspielermodus von Uncharted 2: Among Thieves, sowie als Game Director von Uncharted 3: Drake's Deception.

Gegenüber IGN äußerte Richmond: "Ich habe tatsächlich die Entscheidung getroffen Naughty Dog zu verlassen. Ich liebe das Studio und die Leute und ich weiß, dass sie auch in Zukunft grandiose Spiele abliefern werden. Die gute Nachricht: Nach einiger Überlegung und Nachforschung bin ich Riot Games beigetreten. Die kreativen Möglichkeiten dort sind unglaublich und ich kann's kaum abwarten ein Teil davon zu werden."

Jetzt sind wir natürlich gespannt, an was Riot Games (die Entwickler von League of Legends) da im Hintergrund werkelt und wie Sony die bittere Pille in Hinsicht auf Uncharted 4 schluckt. 

2908_f8ec66b0d344f08ff777f58ff00bc605_800x600r (image/jpeg)

Bildquelle: Artwork von Patrick Brown @Deviantart.com