Video Games: The Movie | Kinofilm 2014

Dokumentation über Videospielkultur läuft im Juli an

Video Games: The Movie | Kinofilm 2014: Dokumentation über Videospielkultur läuft im Juli an Video Games: The Movie | Kinofilm 2014: Dokumentation über Videospielkultur läuft im Juli an
Von |
Video Games: The Movie | Kinofilm 2014 Dokumentation über Videospielkultur läuft im Juli an 2 Fotos

Am 15. Juli soll "Video Games: The Movie" in ausgewählten, amerikanischen Kinos anlaufen. Die Dokumentation von Jeremy Snead wirft nicht nur einen ausführlichen Blick hinter die Kulissen, stellt Entwickler vor und widmet sich dem eSport-Phänomen, sondern beleuchtet das Medium auch als Kunstwerk.

Das per Kickstarter-Kampagne ins Leben gerufene Projekt liegt aktuell in den Händen von Jeremey Snead und Executive-Producer Zach Braff und kommt mit einer gehörigen Portion Videospiele-Prominenz daher: von Spiele-Nerd Wil Wheaton, über Atari-Gründungsvater Nolan Bushnell und Videospiel-Pionier Warren Spector, bis hin zum Entwickler von Oculus Rift Palmer Luckey und Cliff Bleszinski (Gears of War). 

4627_1794d0e79b86fbed8ac36d0fd90959ac_800x600r (image/jpeg) Obwohl es bereits einige Dokus zum Thema gab, will "Video Games: The Movie" noch einen Schritt weiter gehen und tiefer in die Materie absteigen, welche seit Anfang 2000 sogar akademische Kreise beschäftigt. Der Blick wandert dementsprechend von den Entwicklern über die Vermarktung und dem Konsum zurück zur Entstehungsgeschichte und der Zukunft, welcher wir gerade in die Augen schauen.

Was macht es aus ein "Gamer" zu sein? 

Wenn Euch die Frage ebenso interessiert, wie uns, dann solltet Ihr Euch Mitte Juli in den Kinos nach "Video Games: The Movie" umschauen. Aktuell reden die offiziellen Mitteilungen vom 15. Juli als Start-Termin in Amerika, jedoch sollen auch in Deutschland einige "ausgewählte Kinos" den Film zeigen. Das kann natürlich alles, oder gar nichts bedeuten: Wir halten Euch auf dem Laufenden!

Hier der Trailer: