Wenn Spieletitel zur Qual werden | Blog

Der Turm von Babel

Wenn Spieletitel zur Qual werden | Blog: Der Turm von Babel Wenn Spieletitel zur Qual werden | Blog: Der Turm von Babel
Von |

Die “Benennung der Dinge” hat eine lange Vorgeschichte. Allen voran Sprachphilosophen und Geschichtswissenschaftler liefern Euch hierzu ganze Brocken an schwer verdaulichen Informationen, von Leibniz über Russell bis hin zu Wittgenstein, von Herder bis zu Grimm. Alles Namen welche mich mit Grausen zurück an mein Studium erinnern. Wie entstand die Sprache? Was kam zuerst, das Ei oder die Henne?

Für diesen kurzen Ausflug in die Benennung von Videospielen reicht Euch zum Glück eine simple Information: Sprache basiert im Wesentlichen auf Vereinbarungen. Womit wir gleich beim Problem wären: diese Vereinbarungen scheinen heutzutage, im Alter von Trend und Verkaufszahlen, nicht mehr zu gelten. Während die klassische Reihenfolge von Serien gerne mit den Zahlen 1, 2, 3 beziffert wird – alternativ die römischen Zahlen I, II, III – kommt man mit diesem System heute nicht mehr weiter.

Einige Beispiele gefällig? Hier die komplette Liste aller erhältlicher Titel der Saint’s Row Saga:

  • Saints Row
  • Saints Row 2
  • Saints Row: The Third
  • Saints Row IV

Bei Teil 2 hätten wir noch eine stinknormale 2, bei Teil 3 wird aus der “3″ plötzlich “The Third” und beim aktuellen, vierten Teil besinnt man sich zurück auf die römische Zahl “IV”. Wer schon bei der stetig wachsenden Anzahl von Genres wie dem Action-Beat’emup, dem Puzzle-Jump’n'run oder dem Open World Adventure graue Haare bekommt, verliert bei der aktuell ausartenden Benennung von Nachfolgern bekannter Serien alle Haare auf einmal.

Noch einige Beispiele gefällig? Et voilá:

  • Jak and Daxter: The Precursor Legacy
  • Jak II
  • Jak 3

Oder wie wäre es mit..

  • Fear
  • Fear 2
  • F3ar

Mega Man 10 und Mega Man X sind zwei verschiedene Spiele. Clayfighter 63⅓ konkurriert mit dem Blödelstreifen aus den 90ern Die nackte Kanone 2½. Selbst Nintendo scheint sich uneins darüber, wie ihre beliebten Serien fortgeführt werden sollen:

  • Super Mario Kart
  • Mario Kart 64
  • Mario Kart: Super Circuit
  • Mario Kart: Double Dash
  • Mario Kart DS
  • Mario Kart Wii
  • Mario Kart 7

Für Spieler selbst mag die Namensgebung vernachlässigbar sein, wirkliches Kopfzerbrechen plagt jedoch Journalisten und Wissenschaftler, die eigentlich darauf bedacht sein sollten den untersuchten Gegenstand präzise und rechtschreiblich korrekt wiederzugeben.

Im “Hier und Jetzt” mag es tatsächlich Wurst sein, ob Ihr “Street Fighter III: 3rd Strike” oder “Guilty Gear Xrd” spielt, in zwanzig Jahren sieht die Situation jedoch anders aus. Schon heute ist es schwierig damalige Titel zu bewerten und ihrem Zeitgeist zuzuordnen. In zwanzig Jahren wird diese Situation nicht nur durch die zeitlich größere Entfernung erschwert, sondern allen voran durch die durch Trendsprache und PR-Begriffe entfremdete Namensgebung.

Die komplette Need for Speed Serie erspare ich Euch an dieser Stelle mal, aber ein Blick auf die drei veröffentlichten “Hot Pursuit” Teile sagt mehr als 1000 Worte:

  • Need for Speed III: Hot Pursuit (erschien 1998 für Windows und PlayStation)
  • Need for Speed: Hot Pursuit 2 (erschien 2002 für GameCube, PlayStation 2, Xbox und Windows)
  • Need for Speed: Hot Pursuit (erschien 2010 für alles, was nicht bei 3 auf’m Baum war)

Stellt Euch vor wir schreiben das Jahr 2045 und Ihr wollt gerade eine Zusammenfassung Eurer Spielebibliothek verfassen. Wieviele von Euch denken, dass Ihr die Namen der drei genannten Hot Pursuit Teile tatsächlich richtig treffen könnt, ohne auf externe Quellen zurückzugreifen?

Japan: Land des Common-Kauderwelsch

Meine persönlich meist kritisiertes Namensverwirrung betrifft jedoch keine westlichen Titel, sondern zielt ganz besonders auf Japan ab. Hier sind die Namen von bekannten Videospielen in den letzten Jahren so sehr durch den Namenswolf gedreht worden, dass für mich persönlich eine Entfremdung stattgefunden hat. So krass es sich auch anhören mag, aber mein Interesse für diese Spiele sinkt tatsächlich alleine aufgrund der Tatsache, dass mich der gewählte Titel bereits so sehr abschreckt, dass eine inhaltliche Auseinandersetzung kaum mehr stattfinden kann.