Yokohama Landmark Tower

Fühlt sich an wie Fliegen

Yokohama Landmark Tower: Fühlt sich an wie Fliegen Yokohama Landmark Tower: Fühlt sich an wie Fliegen
Von |
Yokohama Landmark Tower Fühlt sich an wie Fliegen 4 Fotos

Gleich zwei Fakten locken Fans von hohen Aussichtsplattformen ins südliche Tokyo… ähm, sorry… Yokohama natürlich! Zum einen bietet der Yokohama Landmark Tower den schnellsten Express-Aufzug Japans (bei 45 Km/h schlackernde Ohren inklusive!), zum anderen ist der “Sky Garden” im 69. Stockwerk eine der höchsten Aussichtsplattformen in Japan – der Turm selbst ist 296 Meter hoch. Seit der Eröffnung des Tokyo Skytree ist dieser “Rekord” leider Schnee von gestern.

1460_7e75e174177e374aee4bd1e31fd0c3d6_800x600r (image/jpeg)

Die Aussicht ist natürlich absolut genial – vom Tokyo Tower bis zum Fuji, von hier sieht man wirklich alles. Besonderes Flair erhält die Aussicht wegen des Vergnügungsparks, der gleich vor dem Turm liegt. Die Beleuchtung des Riesenrads und der Achterbahn versprühen vor allem im Dunkeln eine unvergleichbare Atmosphäre.

1462_863c0865d1ad73a3c0ab9ed20233c931_800x600r (image/jpeg)

Die Eintrittspreise für den Turm liegen bei 1000 Yen (ca. 7,80 Euro). Zu speziellen Terminen gibt es auch Kombi-Tickets für Familien, oder Paare. Das Einkaufszentrum in den ersten Stockwerken, der erwähnte Vergnügungspark, sowie zahlreiche Restaurants sorgen selbst abseits des Turms für einen tollen Tag. Wer darüberhinaus keine Lust mehr auf japanisches Essen hat, für den gibt es nur zwei Bahnstation entfernt den Chinatown-Bezirk.

Im Internet gibt es die Seite des Turms auch auf englisch: www.yokohama-landmark.jp/english. Wer auf Google Maps vorbeischauen will, der folgt diesem Link

Das ganze Spektakel in Bewegung hat darwinfish105 in phänomenalen Bildern festgehalten: