Viele Grammy-Preisträger dabei

Barry L’Affair rockt sich zurück ins Leben

Viele Grammy-Preisträger dabei: Barry L’Affair rockt sich zurück ins Leben Viele Grammy-Preisträger dabei: Barry L’Affair rockt sich zurück ins Leben Foto: Wagener Music

Laut und stolz - das darf er sein! Der Musiker Barry L’Affair hat eine besondere Beziehung zu Düsseldorf. Deswegen musste der 26-Jährige nicht lange überlegen, wo er sein Album „Loud ’N Proud“ live auf die Bühne bringen wird. Wir stellen den Ausnahmesänger vor, verraten, warum seine Karriere ganz besonders ist und ihr den Auftritt am 25. Oktober 2019 im Schlösser Quartier Bohème & Henkel-Saal nicht verpassen dürft! Hier könnt ihr online Tickets kaufen!

Im Mai dieses Jahres hatte Barry schon im privaten Rahmen für Family & Friends in der Rheinterrasse einen Vorgeschmack auf das gegeben, was das Publikum an der Ratinger Str. 25 erwartet: Eine Show mit 16-köpfiger Begleitband, darunter drei Grammy-Preisträger und Special Guests, wie der mehrfach mit Platin ausgezeichnete Funk-Rocker Paulo Mendonca und das Düsseldorfer Gitarren-Duo TwoFourTwelve. Kurz: Ein Menü mit einer ordentlichen Portion feinstem Rock, abgeschmeckt mit einem Spritzer Funk, einer Prise Blues und einem ordentlichen Schuss Soul.

So wurde in der Rheinterrasse gefeiert:

„Die Musik gab mir Kraft“

Barry L’Affair muss man einfach live on Stage erleben. Der junge Musiker sprüht vor Energie und Leidenschaft für seine Musik. Eben dies half ihm über einen schweren Schicksalsschlag hinweg, der seine vielversprechende Karriere fast beendet hätte, bevor er wirklich durchstarten konnte.

Vor drei Jahren bremste ein Schlaganfall den Wiesbadener erst einmal aus. Hör- und Sprechvermögen waren von jetzt auf gleich weg. „Ich dachte, das ist mein Ende“, erinnert sich Barry an diese schwere Zeit. Die Musik war bis dahin sein Leben. Alles hatte er darangesetzt, seinen großen Traum, eine Platte aufzunehmen und Konzerte zu geben Realität werden zu lassen. Doch Barry ließ sich nicht entmutigen. Er kämpfte sich zurück auf die Bühne. „Was mich am Leben hielt, war das Songwriting. Ich hatte so viele Melodien und starke Texte im Kopf. Das hat mir Kraft gegeben“, bilanziert er. Vieles davon, hat seinen Weg auf das Album „Loud ’N Proud“ gefunden.

In Düsseldorf verbrachte er während seiner Reha viel Zeit. Lernte die Stadt und ihre Menschen dabei kennen. „D-Town ist mein zweites Zuhause geworden“, so Barry. Den Ärzten und Therapeuten und natürlich seinem unbändigen Willen hat er es zu verdanken, dass sein Gehör, ebenso wie sein wichtigstes Instrument, seine Stimme, wieder vollkommen wiederhergestellt werden konnten. Da war auch immer noch dieser Traum, der Barry die Kraft gab.

16 Grammy-Preisträger

Mit seinen Songs im Gepäck flog er in die USA, um sie dort mit der Crème de la Crème der Musikszene in Minneapolis, Los Angeles, New York und Miami einzuspielen. Nicht weniger als 16 Grammy-Preisträger unterstützten den jungen Deutschen dabei. Darunter so legendäre Produzenten wie Bernie Grundman (Prince, Michael Jackson, Earth Wind and Fire), Mark Hudson (Aerosmith, Ringo Starr, Eric Clapton) oder Ed Cherney (Bonnie Raitt, Buddy Guy, Willie Nelson). Neben einem 80-köpfigen Orchester, hatte Barry außerdem Musikerkollegen am Start, die unter anderem mit Bon Jovi, Celine Dion, Michael Jackson oder Justin Timberlake aufgetreten sind.

Musikalische Mittagspause: Barry L’Affair rockt unser Büro Musikalische Mittagspause Barry L’Affair rockt unser Büro Zum Artikel »

On Stage with Special Guests

Bei seinem Dankeschön-Konzert im Mai überraschte Barry L’Affair das Publikum mit besonderen Gästen, darunter Travis Gibb, Sohn von Bee Gee Barry Gibb und Mark Hudson. Auch für den 25. Oktober hat sich der Hesse besondere Gäste an Bord geholt. Mit Gitarren-Virtuose Ricky Z., Bassist Mr. Tom und Drummer Dangeneer werden gleich drei Grammy-Gewinner den Fans kräftig einheizen. Außerdem konnte Barry Funk-Rocker Paulo Mendonca als Mitstreiter gewinnen, der gerade mit seinem Song „Goin up“ einen Hit auf Spotify gelandet hat. Besondere Gäste, sind die Jungs von TwoFourTwelve. Mit dem Düsseldorfer Gitarren-Duo verbindet Barry L’Affair eine intensive Freundschaft.

Die Tickets kosten 15 Euro zzgl. VVK-Gebühren und sind über www.sqb.ticket.io erhältlich.

Barry L’Affair mit Produzent Mark Hudson im Studio:

Quelle: Enthält Agentur-Material