24. bis 26. Januar

Umsonst und drinnen: Potpourri-Festival in Mönchengladbach

24. bis 26. Januar : Umsonst und drinnen: Potpourri-Festival in Mönchengladbach 24. bis 26. Januar : Umsonst und drinnen: Potpourri-Festival in Mönchengladbach Foto: Isa Raupold
Von |

Am Wochenende 24. bis 26. Januar bietet das Theater im Gründungshaus in Mönchengladbach Jugendlichen unter 21 eine Plattform für kulturelle Aktivitäten: Band-Wettbewerb, Rockkonzerte, Poesie, Filme und bildende Kunst werden geboten.

Das Debüt vor einem Jahr hat den Aktiven – junge Leute zwischen 16 und 21 Jahren – Mut gemacht. Damals kamen rund 1000 Besucher ins Theater im Gründungshaus (TiG) und angrenzende Ladenlokale. Und so wird es auch in diesem Jahr wieder ein Potpourri-Festival geben. Dank vielfältiger Unterstützung vonseiten örtlicher Sponsoren und erfahrener Coachs (Verein Horst Musik- und Kulturförderung; Initiative Gründerzeitviertel; Jonas Jahn, Norbert Krause) gehen die Verantwortlichen spürbar noch selbstbewusster ans Werk als 2013.

potpourri festival 2014 | Freitag, 24. Januar 2014 potpourri festival 2014 // Fr 24.01.14 Ganze Stadt Mehr Infos » Vom 24. bis 26. Januar läuft die Neuauflage des Potpourri-Festivals, das Veranstaltungszentrum bildet wieder die Bühne im TiG, dessen Saal immerhin 800 Besucher stehend fassen kann. Dort startet am Freitag, 24. Januar, 18 Uhr, der Musikcontest mit fünf Bands aus der Region. "Die Zuschauer geben ihre Stimmen ab für ihre Favoriten und entscheiden, wer zum Finale am Samstagabend zugelassen wird", berichtet Marie-Theres Müller aus dem Veranstalterteam. Die erfolgreichste Band erhält als Gewinn einen Auftritt beim Horst Festival im August auf dem Platz der Republik und eine Studioaufnahme. Zur Wahl stehen die Formationen Bioholz, Betrayers of Babylon, Tubesocks, Kiibeats und Naturtalent. "Es soll alles gerecht zugehen, die Bands kennen die Reihenfolge ihres Auftritts noch nicht", informierte Marie-Theres beim Pressetermin. Im Vorjahr hießen die Contest-Sieger Close to Freedom sowie die Sängerin Miss Tea (Gewinnerin beim Singer-Songwriter Slam). Sie spielen am 24. Januar ab 21.30 Uhr im TiG auf; am Tag darauf sind zur gleichen Stunde zwei weitere Headliners an der Reihe: der Gladbacher Sänger und Akustikgitarrist Simon Wollenberg und die vierköpfige Rockband "Bambi".

Horst Festival 2013 | Sonntag, 4. August 2013 Horst Festival 2013 | Sonntag, 4. August 2013 Horst Festival 2013 | Sonntag, 4. August 2013 Horst Festival 2013 // So 04.08.13 Platz der Republik 62 Fotos Doch das Potpourri-Festival ist kein lupenreines Musikfestival. Als Nebenbühne dient ein vom Sponsor NEW zur Verfügung gestellter Bus am Aretzplätzke, in dem am 25. Januar ab 16 Uhr Filme von Jugendlichen gezeigt werden. "Und ab 18 Uhr gibt es dort ein Poetry Jam im Bus", ergänzt Niklas Wilk-Marten vom Potpourri-Team. Zum Mikro greifen werden Tabea, Oguzhan, Michelle und Simon. Zuvor hatten die fünf Gelegenheit, an einem vorbereitenden Workshop mit dem Slam-Poeten und Profi-Moderator Jonas Jahn teilzunehmen.

Und auch die bildenden Künste werden nicht zu kurz kommen. Dabei halfen und berieten der Aktionskünstler Norbert Krause und der Fotograf Stefan Sturm von der Initiative Gründerzeitviertel. Ausstelllungen sind im Horst Ladenlokal, bei der Caritas, bei Eva Brachten Modedesign, in der "Traumfabrik" gegenüber dem TiG und in weiteren Läden an der Eickener Straße sowie im Atelier Marienkirchstraße 1 zu sehen.

Horst Festival 2013 | Samstag, 3. August 2013 Horst Festival 2013 | Samstag, 3. August 2013 Horst Festival 2013 | Samstag, 3. August 2013 Horst Festival 2013 // Sa 03.08.13 Platz der Republik 82 Fotos Als Appetithappen fürs Finale des Musikcontest gibt es am Samstag ab 19 Uhr ein Showprogramm im TiG. Dabei werden der Zauberer Julius Perez, eine Breakdance-Gruppe und Schüler der Karl-Barthold-Schule auftreten.

Das Jugendkulturmagazin "Standpunkt", Ableger der preisgekrönten Schülerzeitung "Mittelpunkt" (Gesamtschule Hardt), wird ein "Blog" über Beteiligte des Festivals ins Netz stellen (http://potpourri.standpunktonline.com). Dank der Unterstützung durch Sponsoren (darunter die Stadtsparkasse und die NEW) bleibt es beim Motto des Potpourri-Festivals: "Umsonst & drinnen". Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei!

Quelle: RP