Am 28. Oktober im zakk

Bitterböse Satire mit der Titanic Boygroup

Am 28. Oktober im zakk: Bitterböse Satire mit der Titanic Boygroup Am 28. Oktober im zakk: Bitterböse Satire mit der Titanic Boygroup Foto: SMAC
Von |

Schade, nach 15 Jahren Bühne und 800 ausverkauften Auftritten ist der Spaß bald vorbei: die Titanic Boygroup hört nach der Abschiedstournee auf! Wer sich die bitterbösen Witze und Kommentare der ehemaligen Titanic-Chefredakteure Martin Sonneborn, Thomas Gsella und Oliver Maria Schmitt nicht entgehen lassen möchte, hat am 28. Oktober im zakk die Gelegenheit dazu, sie live zu erleben. Satire pur!

Bitterböse Satire-Zeitschrift

Titanic Boygroup | Montag, 28. Oktober 2013 Titanic Boygroup // Mo 28.10.13 zakk Mehr Infos » Wer schon mal eine Ausgabe der Titanic gelesen hat, weiß: Das ist Journalismus der fiesesten Art! Die Zeitschrift wurde schon x-mal in den Index aufgenommen und in ihrer 30-jährigen Geschichte musste sehr viel Schmerzensgeld gezahlt werden. Denn die Artikel sind bitterböse und nehmen keinen Blatt vor den Mund, egal ob sie über Politiker oder Promis berichten. Die heftigsten Kämpfe vor Gericht mussten die ehemaligen Titanic-Chefredakteure Martin Sonneborn, Thomas Gsella und Oliver Maria Schmitt ausfechten. Ihre Karrieren als Journalisten sind längst vorbei, aber sie machen seit 15 Jahren die Gesellschaft als die Titanic Boygroup unsicher.

Charmante Beschimpfungen auf der Bühne

Diese Boygroup ist alles andere als zum Kreischen, sondern eher zum Wegschießen! Oft ist es nicht zu glauben, was sie sich alles auf der Bühne erlauben: Denn sie machen sich nicht nur über aktuelle Themen lustig, sondern verdrehen ganz dreist Tatsachen und beschimpfen auch mal die Leser der Titanic und das Publikum. Trotzdem wirken sie dabei immer sympathisch und charmant... eine Boygroup eben! Bevor auch die Bühnenkarriere verboten wird, hören sie freiwillig vorher auf.

Fragwürdige Zukunftsaussichten

Was kommt dann? Da haben die drei auch schon Pläne: Martin Sonneborn kümmert sich um seine PARTEI und seine neue ZDFneo-Sendung „Sonneborn rettet die Welt“, Thomas Gsella hat endlich Zeit, seine Lyrik- und Satire-Preise zu zählen und Oliver Maria Schmitt will Gesellschaftsromane über Sex und Inkontinenzmitteln schreiben. Na das sind doch mal tolle Aussichten! Also, solange ihr Auftritt noch legal ist, könnt die Titanic Boygroup am Montag, den 28. Oktober um 20 Uhr im zakk erleben. Infos und Karten dafür findet ihr hier.

Einen kleinen Eindruck der Titanic und ihrer Boygroup bekommt ihr in diesem Interview: