Beweise dich beim Obstacle Race

Klettern, Springen, Sprinten: "Spartan Race" kommt nach Köln

Beweise dich beim Obstacle Race: Klettern, Springen, Sprinten: "Spartan Race" kommt nach Köln Beweise dich beim Obstacle Race: Klettern, Springen, Sprinten: "Spartan Race" kommt nach Köln Foto: Reebok

Ihr habt überschüssige Energie oder wollt euch einfach mal selbst etwas beweisen? Dann merkt euch schonmal den 28. Juni vor – dann kommt mit dem „Reebok Spartan Race“ eines der beliebtesten Outdoor-Hindernis-Rennen nach Köln.

Unter dem Motto „Entdecke den Kämpfer in dir!“ gingen bisher eine halbe Millionen Kämpfer an den Start – dieses Jahr sollen es noch bis zu einer Millionen Menschen werden. Den Deutschland-Start legt ein „Spartan Race“ im April in München hin, im Juni wird dann in Köln gefighted. Wer mitmachen will, hat die Wahl zwischen zwei verschiedenen Schwierigkeitsstufen: Beim „Sprint“ müsst ihr 15 Hindernisse auf fünf Kilometern bewältigen, beim „Super“ sind es hingegen schon 21 Hindernisse auf einer Strecke von elf Kilometern. Die Strecken sollen dabei möglichst natürliche Hindernisse wie starke Anstiege und Co. bieten – künstliche Hindernisse sollen die Herausforderung noch steigern.

"Köln ist der optimale Standort"

Bis zuletzt stand noch nicht fest, wo genau der „Spartan Race“ stattfinden wird. Jetzt aber ist es amtlich. Direkt in Köln wird es nicht sein, sondern vor den östlichen Toren der Stadt in Wiehl-Bielstein im Bergischen Land. Genauer gesagt auf der Motocross-Strecke des MSC Bielstein. 

Für die anspruchsvolle Strecke brauchen die Starter vor allem Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Schnelligkeit, Geschicklichkeit, Balance und Koordination. Die Streckenbauer werden bei allen Spartan Races den Fokus auf die vorhandenen natürlichen Gegebenheiten legen, versprechen die Veranstalter. Hinzu kommen neben den klassischen auch spektakuläre Hindernisse. 

Benjamin Hoehler ist Projektleiter und verrät: „Wiehl ist mit seiner Nähe zu Köln und der daraus resultierenden zentralen Lage der optimale Standort für das zweite Reebok Spartan Race in Deutschland. Der Großraum Köln stand seit Beginn unserer Planungen ganz oben auf der Wunschliste. In kaum einer anderen Region findet man diese Begeisterung für das Obstacle Course Racing. Zudem erwarten wir Spartan Race-Teilnehmer aus dem benachbarten Belgien und den Niederlanden.“

Die Anmeldegebühren für den Sprint belaufen sich derzeit auf 54 Euro, für die längere Distanz werden 20 Euro mehr fällig. Gruppen wird ein Sonderrabatt gewährt. Eine genaue Übersicht und ein Anmeldeformular findet ihr hier.