Der Traum vom Haus

Projekt Eigenheim: Handeln statt warten

Der Traum vom Haus: Projekt Eigenheim: Handeln statt warten Der Traum vom Haus: Projekt Eigenheim: Handeln statt warten Foto: iStock

Gute Immobilien sind rar. Wer sich nicht mit Kompromissen zufrieden gibt, sollte gleich einen Makler aufsuchen. Wer an der falschen Stelle spart, hat am Ende den Ärger. Immer mehr Deutsche entscheiden sich zum Kauf ihres Eigenheims. Damit aus dem Traum kein Alptraum wird, ist es ratsam einige nützliche Tipps zu beachten.

Villa, Haus, Doublex oder Maisonette- alles ist möglich und richtet sich nach den unterschiedlichen Vorstellungen. Singles zieht es prinzipiell mehr in die Stadt. Rentner verbringen gerne ihren Abend in der Natur. Manche brauchen den Blick auf das Meer. Die Ansprüche sollten zu 100 Prozent den eigenen Geschmack widerspiegeln. Immerhin geht es um eine Investition, die sich lohnen wird.

Deutschland steht hoch im Beliebtheitskurs. Grundstücke zu den heutigen Preisen wird es in den nächsten zehn Jahren quasi gar nicht mehr geben. In Städten wie München, Berlin und Köln ist ein Altmietvertrag Gold wird. Die Immobilien werden von Hand zu Hand weiter gereicht, so dass der Käufer mehr Beziehung als Glück braucht.

Der neueste Trend sind umweltfreundliche Immobilien. Vom Strom bis zur äußeren Verdichtung ist alles aus umweltfreundlichen Materialien hergestellt. Der moderne Mensch versteht sich auch in einer Stadt als Naturfreund und braucht sich um die nächste Strompreiserhöhung nicht zu kümmern.

Immobilienmakler haben diese Bewegung schnell verstanden und sich dementsprechend neu orientiert. Die Maklergebühren sind ebenfalls in den letzten Jahren gestiegen, sehr zum Bedauern der Bauherren und Käufer. Für ausländische Käufer mach dies nichts. Zwar hat der Euro einen hohen Wert, dennoch sind Amerikaner, Franzosen und andere bereit, den Preis für ein Leben in der Stadt im Eigenheim zu zahlen.

Besetzte Häuserprojekte sind bald Vergangenheit. Insgesamt werden immer mehr Altbauwohnungen komplett abgerissen, weil das Bauwerk in seiner Gesamtstruktur schlecht gebaut wurde oder die Jahre dem Material zugesetzt haben.

Wer in Deutschland schnell noch ein Stück vom „Immobilienkuchen“ ergattern möchte, sollte sich beeilen. Der Marktwert deutscher Immobilien steigt von Jahr zu Jahr. Zwar sorgen steigende Löhne für mehr Kaufkraft, doch Bausparprämien wird es zukünftig ebenfalls nicht mehr so einfach geben. Passende Immobilien in seiner Stadt findet man hier oder bei den Bürgerämtern. Mit dem Preis steigt der Wert der Immobilie. Dies ist auch bei den Verkäufern kein Geheimnis und so wird der Sektor Immobilienkauf oder Verkauf zum reinen Luxushandel.