Glühwein, gebrannte Mandeln und Lebkuchen

Die schönsten Weihnachtsmärkte in Köln

Glühwein, gebrannte Mandeln und Lebkuchen: Die schönsten Weihnachtsmärkte in Köln Glühwein, gebrannte Mandeln und Lebkuchen: Die schönsten Weihnachtsmärkte in Köln Foto: TONIGHT.de/Ronny Hendrichs

Termine und Tipps: Alle Infos zu den Weihnachtsmärkten in Düsseldorf Termine und Tipps Alle Infos zu den Weihnachtsmärkten in Düsseldorf Zum Artikel » Ein Bummel durch die Kölner Innenstadt wird während der Vorweihnachtszeit zu einem wunderschönen Erlebnis. Viele stimmungsvolle Weihnachtsmärkte laden mit heißer Schokolade, duftendem Glühwein und gebrannten Mandeln zum Verweilen ein. Wir stellen euch die schönsten Weihnachtsmärkte in Köln hier einmal genauer vor…

Weihnachtsmarkt am Kölner Dom

Er ist auf jeden Fall der Klassiker unter den Weihnachtsmärkten in Köln: Vor der gigantisches Kulisse des Kölner Doms könnt ihr in eine Winter-Weihnachtsmarkt-Landschaft eintauchen. Unter einem gewaltigen Christbaum kann man an den zahlreichen Büdchen zwischen Weihnachtsleckereien wählen oder den Kunsthandwerkern über die Schulter schauen. 150 festlich geschmückte Stände stehen bereit. Der Besucher findet handgefertigtes Holzspielzeug, Weihnachtsschmuck aus Künstlerhand, Dom-Spekulatius und vieles mehr.

Der Markt hat vom 23. November bis zum 23. Dezember donnerstags und freitags von 11 bis 22 Uhr, samstags von 10 bis 22 Uhr und sonntags bis mittwochs von 11 bis 21 Uhr geöffnet.

kölner dom weihnachtsmarkt (image/jpeg)

Weihnachtsmarkt auf dem Alter Markt

Zum sechsten Mal eröffnen die Heinzelmännchen ihren historischen Weihnachtsmarkt in der Kölner Altstadt. Auch in diesem Jahr haben sich die fleißigen Helferchen wieder einiges einfallen lassen, um Weihnachtsstimmung in Köln zu verbreiten. Die verwinkelten Gassen des "Heinzelmännchen-Weihnachtsmarktes" unterstreichen die Märchenstimmung.

Von Naschzeug, Nostalgischem und Spielzeug bis hin zur Handwerkskunst oder Weihnachtsartikeln wird hier alles geboten. In die märchenhafte Atmosphäre fügt sich in diesem Jahr zum ersten Mal eine Eislauf-Erlebniswelt. Man kann Eislaufen, Eisstockschießen oder einfach die Stimmung genießen. (Die Eisbahn hat vom 23. November bis zum 6. Januar täglich ab 10 Uhr geöffnet).

Der Weihnachtsmarkt auf dem Alter Markt hat täglich von 11 bis 22 Uhr geöffnet.

weihnachtsmarkt (image/jpeg)

Weihnachtsmarkt auf dem Rudolfplatz

Richtig gemütlich geht es auf dem Weihnachtsmarkt auf dem Rudolfplatz zu. Ein Hauch von Zauberei liegt in der Luft. Die 60 Häuschen vor historischer Hahnentor-Kulisse stehen unter dem Motto der Geschichten der Gebrüder Grimm: Auf den Dächern der Buden entdeckt man Schneewittchen, Rapunzel und Frau Hölle.

Der Markt hat vom 23. November bis zum 23. Dezember täglich von 11 bis 21 Uhr und samstags von 10 bis 22 Uhr geöffnet.

weihnachtsmarkt köln rudolfplatz (image/jpeg)

Hafen-Weihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum

Direkt am Rheinauhafen findet der maritime "Weihnachtsmarkt am Wasser" statt. Schneeweiße, weihnachtlich dekorierte Pagodenzelte mit Spitzdächern, die an Schiffsegel erinnern, geben dem Hafen-Weihnachtsmarkt eine maritime Note – Weihnachten ahoi!

An den 70 Ständen gibt es neben dem klassischen Weihnachtsmarktsortiment auch passend zum Thema leckere Fischspezialitäten. Heißer Winzer-Glühwein, Glühbier, Feuerzangenbowle, Heiße Dirn oder Eisbrecher werden stilecht aus dem fünfzehn Meter langen 3-Master-Holzschiff "Trudel" und aus einer "Leuchtturm-Spelunke" serviert.

Der Markt hat vom 20. November bis zum 23. Dezember geöffnet. Sonntags bis donnerstags von 11 bis 21 Uhr und Freitag und Samstag von 11 bis 22 Uhr.

Christmas-Avenue

Das kann auch nur den Kölnern einfallen: Ein schwul-lesbischer Weihnachtsmarkt. Bis Heiligabend stehen die pink-lila-farbenen Buden im "Bermuda-Dreieck" zwischen Schaafenstraße und Pilgrimstraße. Hier ist Stimmung (aber nicht nur Weihnachtsstimmung) angesagt. Das Bühnenprogramm der schwul-lesbischen Künstlerszene macht diesen Adventsbummel mit Sicherheit zu einem Weihnachts-Erlebnis der anderen Art! Keine Sorge: Es ist JEDER willkommen!

Hafen Weihnachtsmarkt (image/jpeg) Hafen Weihnachtsmarkt Christmas-avenue (image/jpeg) Christmas-Avenue

Weihnachtsmarkt im Stadtgarten

Auf dem Weihnachtsmarkt im Stadtgarten gibt's "Lifestyle mit Gefühl, moderne Kreationen, traditionelles Handwerk und nostalgischen Krimskrams". Die netten Büdchen und unzähligen Lichterketten über den Köpfen der Besucher erwecken den Eindruck, man befinde sich in einem Weihnachtsdorf – und das mitten in der Großstadt.

Der Markt hat vom 23. November bis zum 23. Dezember montags bis freitags von 16 bis 21.30 Uhr und samstags und sonntags von 12 bis 21.30 Uhr geöffnet.

Und wenn ihr auch mal einen Weihnachtsbummel in der "verbotenen Stadt" wagen möchtet, dann findet ihr hier die schönsten Weihnachtsmärkte Düsseldorfs.

Romantische Schlösser, urige Bauernhöfe und hippe Event-Locations : Alternative Weihnachtsmärkte in Düsseldorf, Duisburg und Co. Romantische Schlösser, urige Bauernhöfe und hippe Event-Locations Alternative Weihnachtsmärkte in Düsseldorf, Duisburg und Co. Zum Artikel »