FlicFlac feiert Premiere in Düsseldorf

Extreme Stunts, elegante Akrobatik und rockige Sounds

FlicFlac feiert Premiere in Düsseldorf: Extreme Stunts, elegante Akrobatik und rockige Sounds FlicFlac feiert Premiere in Düsseldorf: Extreme Stunts, elegante Akrobatik und rockige Sounds Foto: TONIGHT.de/Theresa Behner
Von |

Schneller, stärker, weiter! Am Samstag Abend setzte der Kultzirkus FlicFlac wieder auf volles Risiko. Wir waren bei der Premiere in Düsseldorf mit dabei. Rasante Stunts, moderne Technik, heiße Akrobatik und rockige Sounds machten den Start der Show perfekt.

Die beiden Brüder Benno und Lothar Kastein gründeten 1989 den etwas anderen "Circus FlicFlac". Nach einer dreijährigen Pause haben die Veranstalter ein noch extremeres Konzept erschaffen und feiern nun das Comeback. Unter dem diesjährigen Motto "Schneller, stärker, weiter" und der neuen Show "Exxtrem!" geht FlicFlac 2013 aufs Ganze. Im größten reisenden Zelt Europas waren am Abend der Premiere alle Plätze ausverkauft.

Der etwas andere Zirkus

Ein Zirkus ohne Tiere, ohne Manege und ohne Clown? Mag vielleicht im ersten Moment etwas komisch klingen, aber gerade das macht den Circus FlicFlac eben so besonders. Extreme und lebensgefährliche Stunts stehen genauso im Mittelpunkt der Show wie künstlerische und heiße Akrobatik. Mit seinen witzigen, modernen, actionreichen und romantischen Facetten hatte die Premiere für jeden Geschmack etwas dabei.

Schon das riesige schwarzgelbe Zelt auf der Oberkasseler Rheinwiese war ein echter Blickfang. Die Atmosphäre darin war allerdings noch viel überwältigender. Irgendwie unheimlich, magisch und anziehend zugleich. Voller Erwartungen saßen die rund 1500 Zuschauer auf ihren Plätzen, als Rocksänger Frank Fabry auf die Bühne trat und mit seiner tiefen und auch etwas gruseligen Rockstimme alle um sich herum in seinen Bann zog. Dann ging es auch schon los und das Publikum kam aus dem Staunen nicht mehr heraus. Eine Sensation folgte der nächsten!

Highlights des Abends

Premiere am Samstag: FlicFlac mit extremer Show in Düsseldorf Premiere am Samstag FlicFlac mit extremer Show in Düsseldorf Zum Artikel » Als eine 15 Meter hohe Rampe aufgebaut wurde, fingen die Gäste an zu staunen: "Da fahren die doch nicht runter?!" Und ob! Die Rollerblader und BMXer sorgten für ordentlich Aufregung im Zelt. Als sie die Rampe hinunter schossen wurde es einen kleinen Moment lang still und alle hielten vor Aufregung die Luft an. Stunts über Kopf, ein Salto in der Luft oder eine rasante Drehung? Für die Jungs von FlicFlac kein Problem. Erst nach der Landung konnte man die Erleichterung in den Gesichtern der Zuschauern sehen – dann folgte der tosende Applaus. Auch die musikalischen, hochmodernen und rockigen Musikeinlagen waren perfekt auf die einzelnen Acts abgestimmt. Ein absoluter Höhepunkt der Show war mit Sicherheit die große Metallkugel, in der bis zu neun Motocrossfahrer gemeinsam ihre Runden drehen konnten. Doch daneben gab es noch viele weitere Auftritte, die einfach unglaublich waren und für den passenden Adrenalinschub sorgten.

Die gut gelaunten und mitfiebernden Zuschauer waren die ganze Zeit über voll dabei. Eine super Stimmung. Und zum Schluss: Standing Ovations, klar! Ein kleiner Junge aus der vorderen Reihe sagte am Ende des Abens völlig mitgerissen:"Das war die beste Show die ich je gesehen habe"! Und damit hat er recht...

... eine super moderne Veranstaltung mit tollen Künstlern, die erstaunt und begeistert. Hingehen lohnt sich! Versprochen.