Spiele-Tipps im Herbst und Winter

Gaming vs Corona Quarantäne: So bleibt ihr fit, sozial und wach!

Spiele-Tipps im Herbst und Winter: Gaming vs Corona Quarantäne: So bleibt ihr fit, sozial und wach! Spiele-Tipps im Herbst und Winter: Gaming vs Corona Quarantäne: So bleibt ihr fit, sozial und wach! Foto: Shutterstock.com

Gaming gehört zu den wenigen Gewinnern des Jahres 2020. Nicht nur aufgrund der Quarantäne sind alle Formen des “Spiels”, ob digital oder analog, so beliebt wie nie zuvor - daheim bringt das Brett- und Kartenspiel Familie und Freunde zusammen an den Tisch, online auf das virtuelle Schlachtfeld, den Hindernisparcours oder gleich ins Weltall und düstere Höhlen voller Monster.

Kultur wird anfänglich gespielt” - der Satz stammt vom niederländischen Kulturhistoriker Johan Huizinga, der die Tragweite der Thesen in seinem Werk “Homo Ludens” 1939 ziemlich sicher noch nicht absehen konnte, geschweige denn sich so verrückte Sachen wie “Online-Gaming” oder eine “PlayStation 5” vorstellen konnte. Viele Gaming-Experten haben seine Forschung aufgegriffen - wohlgemerkt keine YouTube-Experten, als vielmehr ernsthafte Forscher und Wissenschaftler wie Katie Salen und Eric Zimmerman mit ihrer Spiel-Analyse “Rules of Play”.

In einer Umgebung, in der das Spiel miteinander so sehr floriert wie 2020, auf der anderen Seite aber vom “Tod der Kultur” die Rede ist, tun sich da zwangsläufig einige Fragen auf: Kann es überhaupt einen “Tod der Kultur” geben? Stirbt die Kultur wirklich, oder wird sie nur neu angeordnet, modifiziert und in neue Nischen gezwungen?

Höchste Zeit es herauszufinden! Denn wie und wo auch immer ihr spielt, egal ob am Tisch, auf der Konsole, dem PC, dem Handheld, Handy oder Tablet: Gaming lässt uns in der Corona-Zeit näher zusammenrücken. Und es bietet weiterhin eine der besten Möglichkeiten dem grauen Alltag zu entfliehen.

Unsere Tipps für den nächsten Steam Sale Die besten Steam Games 2020 79 Fotos

Mit Videospielen in die Zukunft starten

Am 10. November läutete Microsoft die nächste Konsolengeneration mit der Veröffentlichung ihrer “Xbox Series X” ein, wenig später startete auch Sony mit der “PlayStation 5” in die Zukunft des Gamings: Dank verbauter SSD-Festplatte dürften Ladezeiten bald kein Thema mehr sein, zudem protzen neue Spiele dank “Raytracing” mit beeindruckenden Lichteffekten und realistischen Spiegelungen in jeder noch so kleinen Pfütze und Scheibe der virtuellen Spielumgebung.

Das größte Problem der “Next Gen” ist der Mangel an wirklich einzigartigen Spielen zur Veröffentlichung: Auf der PlayStation 5 zockt man am besten erstmal das vorinstallierte und somit kostenlose “Astro’s Playroom”, eine zuckersüße und extrem kreative Aufarbeitung von mehreren Jahrzehnten Sony PlayStation. Auch das familientaugliche “Bugsnax” gibt es zum Start kostenlos per Download - zumindest für PlayStation Plus Abonnenten.

Weiterhin auf die Liste gehören das optisch atemberaubende Remake von “Demon’s Souls” und die starke Comic-Action “Spider-Man: Miles Morales”. Als Geheimtipp wird der Download-Titel “The Pathless” gehandelt. Egal ob auf Xbox oder PlayStation - auf beiden Konsolen erhältlich ist die Third Party Hitparade bestehend aus “Call of Duty: Black Ops Cold War”, “Assassin’s Creed Valhalla” und “Watch Dogs: Legion”.

Im Dezember sollen sich zudem noch der ubisoft’sche Zelda-Klon “Immortals: Fenyx Rising” und das wohl wichtigste Spiel des Jahres “Cyberpunk 2077” auf der SSD-Festplatte bequem machen.

Lasst die wilde Shopping-Orgie beginnen!: Mit Vollgas in den Black Friday Lasst die wilde Shopping-Orgie beginnen! Mit Vollgas in den Black Friday Zum Artikel »

Mit Videospielen die Vergangenheit zelebrieren

Keine Lust auf neuen Tand? Dann rückt eure Pac-Man-Unterhose zurecht, schüttelt die Pixel aus den Haaren und haut euch auf’s Tetris-Sofa: Mit “Tony Hawk’s Pro Skater 1+2” ist ausgerechnet 2020 das beste Tony Hawk der letzten hundert Jahre erschienen. Beide Klassiker im neuen Gewand, mit altem und neuen Soundtrack, vollgepackt mit genialen Grinds und Rampen noch und nöcher.

Mindestens ebenso genial: In “Super Mario 3D All-Stars” dürft ihr gleich drei der besten 3D-Jump’n’runs der Nintendo-Geschichte auf der Switch neu erleben. Die Emulation ist zwar “nur” ok, der Spielspaß der Klassiker “Super Mario 64”, “Super Mario Sunshine” und “Super Mario Galaxy” ist aber definitiv erhalten geblieben - ebenso wie der Frust, den euch einige spätere Level abverlangen.

In “Streets of Rage 4” dürft ihr euch traditionell von links nach rechts prügeln - insbesondere zu Zweit ein großer Spaß! “ION Fury” lässt alte Duke Nukem Tugenden aufleben - ein 3D-Shooter alter Schule, der euch zahllose Stunden Ballerspaß beschert. Rollenspieler hingegen freuen sich über das Remake von Seiken Densetsu 3: Der dritte Teil der Mana-Serie ist nie in Deutschland erschienen, kommt nun aber im neuen Gewandt als "Trials of Mana" daher.

Arcade-Fans schreiben sich das famose “River City Girls” auf die Wunschliste, oder zocken mit “Jet Lancer” einen pixeligen Ballertraum par excellence. Last but not least haut EA kurz vor Schluss noch “Need for Speed: Hot Pursuit Remastered” raus - und macht damit die letzten Fehltritte (fast) vergessen.

Diese Spiele solltet ihr mal ausprobieren! Geheimtipps für Nintendo Switch Zocker 64 Fotos

Mit Videospielen fit bleiben

Wer dank Corona nicht mehr ins Fitness Studio darf, der muss daheim kreativ werden: Für die Nintendo Switch erhaltet ihr mit “Ring Fit Adventure” (ca. 70 bis 80 Euro) ein äußerst spaßiges Fitness-Programm serviert, welches euch vor der heimischen Glotze ordentlich ins Schwitzen bringt. Der Clou ist der beiliegende “Ring”-Controller, der sich ordentlich zusammenstauchen und auseinanderziehen lässt - in Verbindung mit vielen kreativen Übungen ist das durchaus fördernd für die Fitness daheim.

Wer eine VR-Brille besitzt, sollte dringend mal das rasante Rhythmus-Spiel “Beat Saber” (ca. 30 Euro / erhältlich für PlayStation VR oder Oculus Quest) ausprobieren: Bewaffnet mit zwei Lichtschwertern werden auf euch zu rasende Hindernisse im Takt der Beats zerschmettert. Da stehen euch spätestens nach drei Songs auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad die Schweißperlen im Gesicht!

Mit Videospielen sozial bleiben

Wer nicht nach draußen gehen darf, der kommt über Videospiele hervorragend “unter die Leute”: Ob mit guten Freunden oder Fremden, ob über Discord, Teamspeak oder sonstige Kommunikationsplattformen, hier vergehen die Stunden wie im Flug. Fehlt natürlich nur noch das für euch passende Spiel!

Wer mit Super Mario aufgewachsen ist, der findet aktuell im kostenlosen “Super Mario 35” für die Nintendo Switch sein El Dorado (Online-Mitgliedschaft vorausgesetzt). Hier geht es in einer erweiterten Version des klassischen Pixel-Jump’n’runs “Super Mario Bros.” in den Wettstreit mit 34 anderen Spielern: Wer überlebt am längsten? Das Ganze ist natürlich ziemlich knifflig, wenn euch die Mitspieler immer ihre Goombas, Schildkröten und Hammerbrüder auf den Bildschirm zaubern.

Extrem angesagt und einer DER Überraschungshits des Jahres ist das eigentlich bereits 2 Jahre alte “Among Us”: Vier bis zehn Spieler übernehmen eine Raumstation und versuchen dort zu überleben. Der Clou: Ein bis drei Spielern fällt die Rolle des “Verräters” zu. In dieser Rolle sabotiert ihr die Mitspieler nicht nur, sondern bringt sie still und heimlich um die Ecke - im gemeinsamen Dialog muss dann geklärt werden, wer wen umgebracht hat - und wer wen verdächtigt.

Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One und PC Die besten Videospiele 2020 67 Fotos

Fall Guys: Ultimate Knockout” hingegen lässt die Kult-Show “Takeshi’s Castle” als knackig-buntes Videospiel wiederauferstehen. 60 Spieler treten in diversen Arenen gegeneinander an - und nur einer von ihnen kann am Ende der Sieger sein. Ein extrem kurzer aber süchtigmachender Spaß der Marke “Eine Runde geht noch!”.

Wer am liebsten daheim auf der Couch mit Familie und Freunden daddelt, sollte sich zudem “Moving Out” näher anschauen: Mit bis zu vier Spielern geht es darum einen Umzug möglichst gut zu planen, die Couch nicht in den Pool zu schmeißen und beim Überqueren der Schnellstraße keine Vasen fallen zu lassen. Durch die bunte Comic-Optik ein großer Spaß, der es sogar mit dem aktuellen Multiplayer-Klassiker “Overcooked” aufnehmen kann.

Und last but not least bleiben dann noch die wahren Social-Schwergewichte: League of Legends startet nach absolviertem World Championship in Shanghai wieder in die besonders einsteigerfreundliche und spaßige “Pre-Season”, WoW’ler machen sich bereit für das nächste Add-on “World of Warcraft: Shadowlands” und von CS:Go über CoD: Warzone bis hin zu Valorant wird auch an allen Fronten kräftig weitergeballert. Wer da keine neuen Freunde findet, dem können wir auch nicht weiterhelfen.

Mit Videospielen die Kinder beschäftigen

Auch die Kids dürfen zu Corona-Zeiten gerne mal öfters - am besten zusammen mit den Großen - vor die Konsole gezerrt werden: “Paper Mario: The Origami King” fasziniert von den jüngsten bis zu den ältesten Spielern gleich mehrere Generationen mit einem rund 40stündigen XXL-Abenteuer, “Crash Bandicoot 4” liefert exzellenten Jump’n’run Spaß alter Schule, in “Minecraft Dungeons” dürft ihr euch mit Schwert und Bogen zusammen durch düstere Verliese schnetzeln.

Unser Geheimtipp “Biped” ist ein hervorragender Indie-Knobler, den man auch mit den Kids zocken kann. Und wem Videospiele dann doch zu abstrakt sind, der besorgt sich einfach “Mario Kart Live: Home Circuit”: Das mitgelieferte Kart steuert ihr über die Switch quer durch die Wohnung - und unterhaltet nebenbei noch anwesende Hunden und Katzen.

Langeweile daheim?: Unsere Tipps für die Coronavirus-Quarantäne Langeweile daheim? Unsere Tipps für die Coronavirus-Quarantäne Zum Artikel »

Mit Videospielen wach bleiben

Wer abends gerne etwas länger wach bleiben will, der besorgt sich am besten ein richtig fieses Horrorspiel: “Resident Evil 3” drängt sich als Zombie-Klassiker im neuen Grafik-Gewandt regelrecht auf, aber auch “Doom Eternal” pumpt das Adrenalin (auch ohne Grusel!) ordentlich durch die Blutbahn. Horror-Geheimtipp “Carrion” lässt euch derweil als mutiertes Alien selbst auf die Jagd nach Menschen gehen.

Eines der besten Spiele des Jahres entstammt ebenfalls dem Horror-Genre: “The Last of Us: Part II” muss man gespielt haben! Es ist nicht nur ein audiovisuelles Referenz-Erlebnis, sondern auch in Sachen Handlung und Charakterentwicklung. Einen harten Magen benötigt ihr dafür aber definitiv!

Mit Videospielen entspannen

Keine Lust auf Adrenalin und andere Menschen? Ihr wollt einfach nur mal wieder abschalten und das Corona-Jahr Corona-Jahr sein lassen? Dann begebt euch am besten mit “Animal Crossing: New Horizons” auf die wohl entspannteste Insel der Videospiel-Welt, oder steigt im "Microsoft Flight Simulator 2020" in ein Passagier-Flugzeug und betrachtet schon mal euer nächstes Urlaubsdomizil von weit oben.

Die Indie-Tipps “Beyond Blue” und “Coffee Talk” lassen euch auf möglichst clevere Art und Weise vor dem Bildschirm entspannen. Oder ihr schiebt im ulkigen “What the Golf?” eine ruhige Kugel. 

Was immer hilft: Minecraft. Außer ein Creeper steht plötzlich hinter euch. Aber wer bei dieser Musik seine geschundenen Nerven nicht wieder geheilt bekommt, dem können wir auch nicht weiterhelfen.

Netflix und Amazon Prime Video: Das sind die Film- und Serien-Highlights im Dezember Netflix und Amazon Prime Video Das sind die Film- und Serien-Highlights im Dezember Zum Artikel »

Mit Brettspielen den Küchentisch erobern

Auch Brettspiele eignen sich hervorragend, um die Corona-Zeit zu überbrücken - vor allem im Kreis der Familie. Hinter diesem Link haben wir einige hervorragende Alternativen für euch zusammengesucht.

Wer bereits großer Brettspiel-Fans ist, der sollte zudem einen Blick auf die ganzen Herbstneuheiten werfen - da ist viel spannender Stoff dabei! Zu den Highlights gehören zum Beispiel “Anno 1800” (KOSMOS) von Martin Wallace, das thematisch extrem ansprechende “Die verlorenen Ruinen von Arnak” (HeidelBÄR Games), das Spin-off zu Gloomhaven “Die Pranken des Löwen” (Feuerland) und das exzellente Familienspiel “Parks” (Feuerland).

Neuheiten und Geheimtipps zur SPIEL.digital Spiele Highlights 2020 101 Fotos