Helene Fischer, Kim Kardashian, Heidi Klum und Co.

Promi-Nervensägen 2014

Helene Fischer, Kim Kardashian, Heidi Klum und Co.: Promi-Nervensägen 2014 Helene Fischer, Kim Kardashian, Heidi Klum und Co.: Promi-Nervensägen 2014 Foto: ap/dpa, js

Eins muss man Stars wie Kim Kardashian, Helene Fischer und Heidi Klum lassen: Haben 2014 fleißig für Gesprächsstoff gesorgt – und das immer und immer und immer wieder... TONIGHT.de präsentiert die nervigsten Promis der vergangenen zwölf Monate.

Kim Kardashian

Im September kürte die britische "GQ" Kim Kardashian zur Frau des Jahres – eine Entscheidung, die für reichlich Kontroverse sorgte, jedoch wahrlich nicht von Ungefähr kommt: 2014 verging kein Tag, an dem die Frau von Kanye West nicht in den Schlagzeilen landete – ob mit Nacktfotos, Live-Schönheits-OPs im TV oder ihrer Mega-Hochzeit im Mai- natürlich ganz ungewollt. Promi-Selfie-Knipserin Nummer 1 scheint die virtuelle Nähe zu ihren "Fans" zu lieben.

Heidi Klum: Die Dauer-Posterin

Für Heidi Klum war 2014 vor allem das Jahr der Shitstorms. Im Minutentakt fütterte das Social-Media-affine Model seinen Instagram- und Facebook-Account mit intimsten Einblicken in ihr Leben – bis in ihr Schlafzimmer! – und erntete dafür immer wieder heftigste Kritik ihrer Follower. Doch an eine Posting-Pause denkt Heidi noch lange nicht: Handy gezückt, fettiger Burger in die Hand und weiter geht's! Wir sind schon gespannt, wie Weihnachten im Hause Klum/Schnabel gefeiert wird.

Helene Fischer

Platz drei geht eindeutig an Helene Fischer alias "Super-Bauch", "Wunderstimme" und "Die Übereifrige". An Helene Fischer und "Atemlos" kam in diesem Jahr wirklich niemand vorbei. Im Januar wurde Everybodys Darling Helene noch vom Herrenmagazin "Playboy" zur Traumfrau der Deutschen gewählt und bei der Echo-Verleihung im März sackte sie gleich zwei der wichtigsten Preise des Abends ein. Ihr Hit "Atemlos" lief im Radio, im Club und auf Geburtstagsfeiern rauf und runter und auch mit zahlreichen Werbedeals für Butter oder Automarken flimmerte uns Helene in die Wohnzimmer. ES REICHT!

Cara Delevingne

Man kann ihr nicht entkommen, sie ist überall. Sie ist "the model of the moment", wie sie in der Modewelt genannt wird. Sie sollte sogar die Hauptrolle in "Fifty Shades of Grey" spielen. Nein, sie hat die Rolle nicht bekommen, zum Glück - ein kleiner Rückschlag tut auch mal gut.

Angelina Heger

"Diät-Wahn" und "Möchtegern-Beauty-Queen" - ja, sie zieht als Z-Promi ins Dschungelcamp und sie lässt keine noch so beknackte Gelegenheit ungenutzt, um sich selbst oder ihren einzigen Werbepartner "Size Zero" anzupreisen. Für letzteren, eine Firma für Online-Fitness-Programme, hat sie mittlerweile ihre Facebook-Seite zu einem täglich bespielten Schleichwerbungsportal umgemodelt. "Size Zero" - wer will Size Zero? - ein gutes Vorbild sieht anders aus. Über 700.000 Fans folgen ihr auf Facebook und diese werden auch täglich mit einem netten Posting über ihren Sporterfolg belohnt. Daumen runter - das braucht die Welt nicht!