Lavazza-Kalender 2012

Starfotografen setzen sich heiß in Szene

Lavazza-Kalender 2012: Starfotografen setzen sich heiß in Szene Lavazza-Kalender 2012: Starfotografen setzen sich heiß in Szene Foto: Ellen von Unwerth

Zwölf berühmte Fotografen, darunter David LaChapelle, Annie Leibovitz und Ellen von Unwerth, haben sich im Selbstporträt für den Lavazza-Kalender 2012 abgelichtet. Das Ergebnis sind symbolträchtige Bilder - zum Teil hocherotisch.

Der italienische Kaffee-Röster Lavazza präsentiert bereits zum 20. Mal seinen Kalender, der exklusiv angeboten wird und nicht frei verkäuflich ist. Diesmal haben 12 international bekannte Fotografen ein Selbstporträt beigesteuert. In Mailand wurde der Kalender nun vorgestellt.

Erwin Olaf, Thierry Le Gouès, Miles Aldridge, Marino Parisotto, Eugenio Recuenco, Elliott Erwitt, Finlay MacKay, Mark Seliger, Annie Leibovitz, Albert Watson, David LaChapelle und Ellen von Unwerth sind die Stars hinter der Kamera - und diesmal auch davor.

Sie alle haben bereits an einem der vergangenen Kalender mitgearbeitet. Der Wechsel zum Protagonisten der eigenen Inszenierung war zum Teil auch für die Fotografen eine neue überraschende Erfahrung, schreibt das Unternehmen. Und die so entstandenen Porträts zum Teil entwaffnend offen.

So zeigt sich David La Chapelle als König mit nacktem muskulösen Oberkörper, der auf einem Bett mitten im Urwald sitzt und seinen Espresso genießt. Erwin Olaf denkt in seiner Kaffeepause an wohlgeformte Körper und Thierry Le Gouès holt sich gleich eine Dame mit endlos langen Beinen vor die Kamera.

Annie Leibovitz genießt lieber die Ruhe und ihren Espresso in Anglerhose an einem Fluss. Elliott Erwitt hat mit dem Selbstporträt offenbar so seine Probleme: Er stülpfte sich zuvor eine Tüte über. Ellen von Unwerth feiert fröhlich: sich selbst und den 20. Kalender von Lavazza.

Du bist bei Facebook? Dann werde hier Fan von TONIGHT.de und erfahre noch mehr über das Nachtleben in deiner Stadt!