Luxus und Lifestyle in Düsseldorf

Eröffnung des Kö-Bogens am 17. Oktober

Luxus und Lifestyle in Düsseldorf: Eröffnung des Kö-Bogens am 17. Oktober Luxus und Lifestyle in Düsseldorf: Eröffnung des Kö-Bogens am 17. Oktober Foto: die developer / Cadman
Von |

Düsseldorf hat lange darauf gewartet und am 17. Oktober ist es endlich soweit: Der erste Bauabschnitt des Kö-Bogens wird offiziell eröffnet! Auch Oberbürgermeister Dirk Elbers und der New Yorker Architekt Daniel Libeskind sind bei der Eröffnung dabei. Die Mieter der neuen Düsseldorfer "Stilikone" stehen passend zur Stadt für Luxus und Lifestyle.

Eröffnung des Großprojekts an der Kö

Die Königsallee wird mit dem Kö-Bogen um eine Luxus-Adresse größer und bedeutender. Das Großprojekt vom Projektentwickler "die developer" und von Architekt Daniel Libeskind aus New York neigt sich dem Ende zu und der erste Bauschnitt kann ab Mitte Oktober bestaunt werden. Neben Libeskind ist auch Oberbürgermeister Dirk Elbers bei der Eröffnung dabei. Die Düsseldorfer können gespannt sein, ob das wellenförmige Gebäude von innen genauso extravagant aussieht wie von außen und ob es wirklich die "Krönung der Königsallee" ist.

Kö-Bogen_Mieter (image/jpeg) So sieht der Lageplan der Mieter im Kö-Bogen aus.

Luxus-Stores im Erdgeschoss

Düsseldorfer Jung-Designer präsentieren Abschlusskollektion: Fashion-Shooting im Kö-Bogen Düsseldorfer Jung-Designer präsentieren Abschlusskollektion Fashion-Shooting im Kö-Bogen Zum Artikel » Noch mehr Luxus, noch mehr Lifestyle: Die neuen Mieter im Erdgeschoss des Kö-Bogens stehen auf jeden Fall für teures und stilvolles Shoppen! Die größte Fläche mit 15.000 Quadratmetern hat die Fashion-und Lifestylemarke Breuninger aus Stuttgart gemietet und auch das berühmte Restaurant „Sansibar“ aus Sylt nach Düsseldorf geholt. Nordseefeeling am Rhein! Auch andere bekannte Marken aus dem Einzelhandel wie Hallhuber, Strenesse, JOOP! und Laurèl sind mit Stores vertreten. Schmuckliebhaber können sich bei Rockberries austoben und auch für die Männer ist gut gesorgt: Sie können auf 170 Quadratmetern bei Porsche Design vorbeischauen oder sich edle Schreibutensilien bei Graf von Faber-Castell besorgen. Wer sich's leisten kann... ;-)

Luxus für Düsseldorf: Fünf neue Edelmieter im Kö-Bogen Luxus für Düsseldorf Fünf neue Edelmieter im Kö-Bogen Zum Artikel » Bald neu in Düsseldorf: Sylter Sansibar mit Filiale im Kö-Bogen Bald neu in Düsseldorf Sylter Sansibar mit Filiale im Kö-Bogen Zum Artikel » Bauunternehmer und OB Elbers: So wurde das Richtfest des Kö-Bogens im attic gefeiert Bauunternehmer und OB Elbers So wurde das Richtfest des Kö-Bogens im attic gefeiert Zum Artikel »