Nachts im Museum am 20. April

Nicht verpassen: "Düsseldorfer Nacht der Museen 2013"

Nachts im Museum am 20. April: Nicht verpassen: "Düsseldorfer Nacht der Museen 2013" Nachts im Museum am 20. April: Nicht verpassen: "Düsseldorfer Nacht der Museen 2013" Foto: TONIGHT.de/Jessica Staiger

Oft vorgenommen, aber weniger oft in die Tat umgesetzt: Der Gang ins Museum. Am 20. April habt ihr wieder die ganz besondere Chance, euch bei der "Düsseldorfer Nacht der Museen 2013" eine ganze Nacht lang durch alle Museen der Stadt treiben zu lassen. Wir verraten euch unsere Highlights aus dem diesjährigen Programm - und bei welchen Partys danach gefeiert wird!

"Nacht der Museen" im Zeichen von "725 Jahre Düsseldorf"

Düsseldorfer Nacht der Museen 2013 | Samstag, 20. April 2013 Düsseldorfer Nacht der Museen 2013 | Samstag, 20. April 2013 Düsseldorfer Nacht der Museen 2013 | Samstag, 20. April 2013 Düsseldorfer Nacht der Museen 2013 // Sa 20.04.13 Ganze Stadt 60 Fotos Kunst, Ausstellungen, Konzerte, Lesungen, Talk und Theater – wer nicht nur auf dem Papier kulturinteressiert sein möchte, sollte sich die "Nacht der Museen" nicht entgehen lassen. Der diesjährige Event steht dabei ganz im Zeichen von "725 Jahre Düsseldorf", viele Ausstellungen nehmen Bezug auf das Jubiläum unserer Stadt. Der "Jubiläumsspaziergang" durch die Altstadt ist dabei nicht nur was für Neu-Düsseldorfer.

Mit 46 verschiedenen Programmpunkten bietet die "Nacht der Museen" auch dieses Jahr wirklich jedem Geschmack etwas – wir haben das Heft einmal für euch nach Highlights durchstöbert, die ihr nicht verpassen solltet.

Tipp 1: "Täuschend echt – gefälschte Kunst" im Landeskriminalamt NRW

Wie arbeiten eigentlich Kunstfälscher? Und woran erkennt man das Original? Das Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen lässt euch einen Blick auf die Methoden und Fähigkeiten von Kunstfälschern werfen. Außerdem erstellen LKA-Experten Phantombilder, sichern und erklären DNA-Spuren und zeigen, was sie neben der Verbrecherjagd in der "Big-Band" des LKA alles können – spannend!

Fotos im NRW-Forum in Düsseldorf: Bryan Adams kommt den Stars ganz nah Fotos im NRW-Forum in Düsseldorf Bryan Adams kommt den Stars ganz nah Zum Artikel » Tipp 2: "Bryan Adams – Exposed" im NRW-Forum

Schon seit mehreren Monaten zeigt das NRW-Forum, dass Bryan Adams nicht nur ein toller Musiker, sondern auch ein echt guter Fotograf ist. Wer es bisher nicht in „Exposed“ geschafft hat, sollte die Nacht der Museen nutzen und sich die Porträtaufnahmen von seinen Künstler-Kollegen wie Mickey Rourke, Amy Winehouse oder Sir Ben Kingsley anschauen.

Tipp 3: Sonderausstellung "Carhartt WIP presents: Richard Gilligan DIY"

richard gilligan, nacht der museen, carhartt diy (image/jpeg) Fotograf Richard Gilligan bei der Arbeit. Unter dem Namen "DIY" zeigt Carhartt Work in Progress bei der Nacht der Museen Skatepark-Fotografien des Iren Richard Gilligan. Das Besondere: Die Motive werden an drei unterschiedlichen Spots zu sehen sein - im Salon des Amateurs, im Off-Space Mikro auf der Herzogstraße und in den stillgelegten Schaukästen in der Kasernenstraße.

Eröffnet wird die Sonderausstellung um 19.30 Uhr im Salon, wo auch Gilligan selbst anwesend sein wird – von hier aus startet dann eine Führung durch die anderen Ausstellungsorte. Anschließend wird mit House-Produzent Professor Genius und DJ Tolouse Low Trax im Salon des Amateurs gefeiert.

Tipp 4: "24 h - Ein Tag im Leben Düsseldorfs" (Ergebnisse des Fotowettbewerbs)

Unter dem schönen Aufhänger "24h – Ein Tag im Leben von Düsseldorf" rief das BBK Kunstforum Ende letzten Jahres zum Foto-Wettbewerb auf. Festgehalten werden sollte der ganz normale Alltag - und zwar genau in den vorgegebenen 24 Stunden.

Die Gewinner werden nun zur Nacht der Museen im BBK Kunstforum in Flingern ausgestellt. Unter diesen ist auch unser ehemaliger Fotograf Stefan Nitschke. Mit welchen Fotos er es geschafft hat, seht ihr in der kleinen Fotostrecke links. Glückwunsch!

Am Abend selbst wird aus den Gewinnern übrigens auch der Publikumspreis ermittelt - dazu werden Stimmzettel ausgelegt. Der Preisträger erhält dann bei der Eröffnung des Impossible-Stores am 25. April den gestifteten Sofortbildpreis. Wir haben einen klaren Favoriten! ;-)

Tickets und Shuttlebus

übersicht locations, nacht der museen 2013 (image/jpeg) Alle teilnehmenden Locations. Lasst euch treiben – eine ganze Nacht lang, von Kunst und Kultur durch Ausstellungen und Performances. Entdeckt Kunst, erlebt Kultur - das ganze Programm findet ihr hier. Mit dem kostenlosen Shutte-Bus kommt ihr prima zu den verschiedenen Ausstellungsorten. Zentrale Info-Station und Bus-Knotenpunkt ist der Grabbeplatz. Alle Stationen seht ihr in der Übersicht links.

Hier gibt's die Tickets. Damit habt ihr am 20. April ab 19 Uhr Zutritt zu allen Veranstaltungsorten und könnt die Shuttle-Busse kostenlos nutzen. Neben der Eintrittskarte gilt ausschließlich die Art:card, erhältlich in den Museen und bei der Tourist-Information.

busplan, nacht der museen 2013 (image/jpeg) Im 10-Minuten-Takt bringen euch die Shuttle-Busse zu den Ausstellungen. 

Nacht der Museen 2013: Hier wird gefeiert

Offizielle After-Exhibition-Party in der Nachtresidenz

Nacht der Museen - Offizielle After-Exhibition-Party | Samstag, 20. April 2013 Nacht der Museen - Offizielle After-Exhibition-Party | Samstag, 20. April 2013 Nacht der Museen - Offizielle After-Exhibition-Party | Samstag, 20. April 2013 Nacht der Museen - Offizielle After-Exhibition-Party // Sa 20.04.13 Nachtresidenz 155 Fotos Nach so viel Kunst und Kultur wird natürlich auch gefeiert – in der Nachtresidenz steigt wie immer die "Offizielle After-Exhibition-Party" zur "Nacht der Museen". Künstler, Galeristen und Organisatoren werden hier zusammen mit euch zu House- und Partytracks von Daze und Reiner den Kuppelsaal rocken. Eingehüllt in kunstvolle Video- und Lichtanimationen ist auch die Nachtresidenz selbst an diesem Abend ein echtes optisches Highlight.

Der Eintritt ist mit dem NDM-Ticket bis 2 Uhr frei – so lange bekommt ihr mit dem Ticket auch ein Glas Sekt oder Warsteiner Pils on top.

"Fahrtenschreiber": "Groove A Libre" und "Haut & Knochen" weihen "boui boui bilk" ein

Zwei Events am 20. April und 8. Mai: "Groove A Libre" und "Haut & Knochen" vereinen sich Zwei Events am 20. April und 8. Mai "Groove A Libre" und "Haut & Knochen" vereinen sich Zum Artikel » Zur "Nacht der Museen" am 20. April übernehmen die Jungs der "Groove A Libre" (unter anderem Strandpiraten) gemeinsam mit den DJs der "Haut & Knochen" als erster die Decks im boui boui bilk. Unter dem Motto "Fahrtenschreiber" wird hier ab 23 Uhr das erste Mal gerockt.

Denn das Gelände der ehemaligen Schraubenfabrik "Max Mothes" hat ausgedient – unter dem Namen "boui boui bilk" entstand hier ein neues temporäres Veranstaltungs- und Ateliergelände für Künstler und Kulturtreibende. Zumindest für eine bestimmte - und hoffentlich auch lange – Zeit ist Düsseldorf so um einen neuen Raum für Kunst und Kultur reicher geworden. Klar, dass die alten Hallen mit einer besonderen Party wie dieser eingeweiht werden müssen.

Nacht der Museen | Samstag, 28. April 2012 Nacht der Museen | Samstag, 28. April 2012 Nacht der Museen | Samstag, 28. April 2012 Nacht der Museen // Sa 28.04.12 Nachtresidenz 172 Fotos Nacht der Museen | Samstag, 2. April 2011 Nacht der Museen | Samstag, 2. April 2011 Nacht der Museen | Samstag, 2. April 2011 Nacht der Museen // Sa 02.04.11 Nachtresidenz 100 Fotos