Streaming von Amazon bis Netflix

Film und Serien-Tipps für den nächsten Couch-Abend

Streaming von Amazon bis Netflix: Film und Serien-Tipps für den nächsten Couch-Abend Streaming von Amazon bis Netflix: Film und Serien-Tipps für den nächsten Couch-Abend Foto: Shutterstock.com

Wenn es draußen mal wieder in Strömen regnet, stürmt und schneit, die Temperaturen immer weiter in den Keller gehen und der innere Schweinehund traurig durch die leeren Gänge der Gehirnwindungen jault, spätestens dann rufen die heimische Couch, Kuscheldecke und der Fernseher laut “Yolo!”. Doch was schauen? Wir haben einige spannende Tipps für euch!

Es ist nicht immer leicht auf Netflix, Amazon Video und Co. die Übersicht über Neuerscheinungen und Geheimtipps zu behalten: Jeden Tag drängen neue Filme und Serien auf die Seiten und man ist gerne mal länger mit dem Stöbern beschäftigt, als mit dem Gucken.

Besonders nervig für uns, die hier immer wieder gerne Tipps in die Weiten des Internets hinaus schreien: Mindestens genauso viele Serien und Filme verschwinden plötzlich aus dem Angebot der Streamingdienste. Was heute noch aktuell ist, kann morgen schon aus dem Angebot verschwunden sein. Seht es uns also bitte nach, wenn einige Filme in der Zukunft nicht mehr (wie beschrieben) auftauchen.

Die lustigsten Komödien: Die witzigsten Filme aller Zeiten Die lustigsten Komödien Die witzigsten Filme aller Zeiten Zum Artikel »

Noch ein heißer Tipp für alle Binge-Watcher, Serienfans und "Wo finde ich Film X?"-Suchende: Auf https://www.justwatch.com/de findet ihr unter dem Menüpunkt "NEU" alle neu veröffentlichten Filme und Serien, fein säuberlich sortiert nach Streaming-Plattform und Datum. Dolles Teil!

Genug gebrabbelt: Für die folgenden Tipps haben wir uns bemüht Filme herauszusuchen, die sicher noch nicht jeder gesehen hat. Flanelliert euch in eure liebste Kuscheldecke und los geht’s!

Magic for Humans (Magie für die Menschen)

Aktuell auf Netflix

Komiker und Magier Justin Williams führt seine charmanten, teils ziemlich spektakulären Tricks auf offener Straße vor und weiß dabei immer wieder zu verblüffen. Die tolle Mischung aus Magie und Komik geht perfekt auf - und mit einer Laufzeit von rund 25 Minuten pro Folge lässt sich diese Serie perfekt zwischendurch schauen.

Erhältlich sind aktuell zwei Staffeln mit je 6 Folgen. 

The Irishman

Aktuell auf Netflix

Robert De Niro, Al Pacino, Joe Pesci, Harvey Keitel, Steven Van Zandt - Die alte Garde darf nochmal ran, um für eines der wahrscheinlich letzten Epen von Star-Regisseur Martin Scorsese vor die Kamera zu treten.

"The Irishman" hat bereits ein immens gutes Echo aus der Medienlandschaft erhalten, läuft stolze 209 Minuten und treibt allen Freunden alter Gangster-Filme wie "Good Fellas", "Scarface" und "Es war einmal in Amerika" die Freudentränen in die Augen.

The King

Aktuell auf Netflix

Netflix-Filme haben über die Jahre einen eher zwiespältigen Ruf gesammelt - dennoch wäre es falsch "The King" deswegen links liegen zu lassen. Das opulent präsentierte Historiendrama rund um König Heinrich V bietet einen wirklich überragend schauspielernden Cast, einen tollen Soundtrack und trotz der eher ruhigen Gangart äußerst kurzweilige und unterhaltsame 140 Minuten Laufzeit.

Hauptdarsteller Timothée Chalamet sollte man zudem für die Zukunft im Auge behalten - der 23jährige hat's drauf! Umso spannender, dass er bereits für die 2020 geplante "Dune"-Verfilmung von Denis Villeneuve auf der Liste steht.

Green Book

Aktuell auf Netflix

Faszinierendes Drama rund um Rassismus, Freundschaft und einen schwarzen Pianisten, der im Jahr 1962 auf Konzert-Tournee in die Südstaaten reist. Sowohl bei den Golden Globes, als auch bei den Oscars 2019 konnte der Film groß absahnen, unter anderem mit den Preisen für  "Bester Film" und "Bester Nebendarsteller". Der perfekte Stoff für einen gemütlichen Abend daheim!

Einer nach dem anderen

Aktuell auf Amazon Prime Video

Einer der letzten Filme von Action-Opa "Liam Neeson", Hard Powder, basiert auf dieser tiefschwarzen Action-Komödie des norwegischen Regisseurs Hans Petter Moland: "Einer nach dem anderen" erschien im Februar 2014 und begleitet den Schneepflugfahrer Nils Dickman bei einem sehr eigenwilligen Rachefeldzug gegen die hiesige Drogenmafia.

Sicher kein filmisches Meisterwerk, aber der perfekte Stoff, um einen trostlosen Abend daheim äußerst unterhaltsam rumzubekommen! Das Remake mit Liam Neeson kommt unserer Meinung nach nicht in das Original heran, ist mittlerweile aber ebenso auf Amazon Prime Video erhältlich.

The Toys That Made Us (Serie)

Aktuell auf Netflix

Die Schwänze der Teenage Mutant Ninja Turtles wurden wortwörtlich abgeschnitten, weil sie für damalige Verhältnisse zu pervers ausgesehen haben - Diese und viele weitere Anekdoten liefert euch die grandiose Serie "The Toys That Made Us", welche sich mit einigen der populärsten Spielzeugmarken der 80er und 90er Jahre beschäftigt.

Langeweile muss hier niemand befürchten: Selbst wenn ihr mit dem jeweiligen Thema nichts anfangen könnt, sind die Folgen genial geschnitten, witzig vertont und vollgepackt mit interessanten Details. 

Die Serie umfasst mittlerweile 3 Staffeln mit insgesamt 12 Folgen. Unter anderem mit dabei: Star Wars, Barbie, He-Man, LEGO, Hello Kitty, Teenage Mutant Ninja Turtles, My Little Pony und eine komplette Folge über Wrestling-Toys. Genial!

The Movies That Made Us (Serie)

Aktuell auf Netflix

Nach dem Erfolg von "The Toys That Made Us" legt Netflix nochmal einen obendrauf - und widmet sich in dieser Doku-Serie den Filmen, mit denen wir alle groß geworden sind. Dabei kommen sowohl Darsteller, als auch Produzenten zu Wort, plaudern aus dem Nähkästchen und tischen euch Geschichten auf, welche ihr wahrscheinlich noch nicht gehört habt.

Mit dabei: Dirty Dancing, Keven - Allein zu Haus, Ghostbusters - Die Geisterjäger, Stirb langsam.

Wo die wilden Menschen jagen (image/jpeg) Wo die wilden Menschen jagen

Aktuell nicht kostenlos verfügbar

Der pummelige Junge Ricky (Julian Dennison) gilt als Problemkind und hat bereits mehrere Pflegefamilien hinter sich. Die nächste Station: Mutter Natur! Irgendwo im Nirgendwo, inmitten der neuseeländischen Wildnis, wird Ricky von den Beamten an die charmante Bella (Rima Te Wiata) und ihren mürrischen Mann Hec (Sam Neill) abgeliefert.

Bella freut sich über den Familienzuwachs, Hec dagegen hat nur wenig Lust sich um den verzogenen Jungen zu kümmern. Bis dieser die Gunst der Stunde nutzt und mal wieder abhaut. In der Wildnis lernt er das Überleben auf die harte Tour.

Was sich zunächst nach einem harten Drama anhört, ist im Film erstaunlich lustig, stets charmant und von vielen schrägen Ideen begleitet, welche “Wo die wilden Menschen jagen” bis zur letzten Minute spannend machen. Hinzukommen einige echt schöne Landschaftsaufnahmen aus Neuseeland.

Hinter dem Werk steckt übrigens der neuseeländische Regisseur Taika Waititi, der mit “Thor: Tag der Entscheidung” (alias “Thor 3: Ragnarok) gerade auch auf großer Leinwand absahnt und sein Gespür für Comedy gekonnt mit dem Marvel-Universum verknüpft.

Kurz: Ein unglaublich charmanter Abenteuerfilm mit tollen Schauspielern und vielen kreativen Ideen, den bislang noch viele zu wenige Film-Fans als Kleinod wahrgenommen haben. Ändert das und schaut ihn euch an!

The Babysitter (image/jpeg) The Babysitter

Aktuell auf Netflix

Horror-Komödien sind ein schwieriges Genre: Sie dürfen nicht zu albern sein und müssen zugleich eine gewisse Prise “Grusel” mit sich bringen. Zudem dürfen sie sich nicht zu ernst nehmen. Eine knifflige Gratwanderung, welche auch beweist, warum das Genre nur so wenige (gute!) Filme hervorgebracht hat.

Dass jetzt ausgerechnet eine Netflix-Eigenproduktion diese Aufgabe stemmen würde, hätten wir uns nicht träumen lassen: Doch kurz vor Halloween 2017 erschien mit “The Babysitter” tatsächlich eine rundum gelungene Horror-Komödie mit viel Witz, schrägen Charakteren und (wichtig!) ganz viel Blut und Splatter-Elementen.

Die Handlung ist schnell erklärt, ohne spoilern zu müssen: Der junge Nerd “Cole” ist in seine Babysitterin “Bee” verknallt, die neben langen blonden Haaren auch zwei schlagkräftige Argumente für pubertierende Jungs mit sich bringt. Zu seinem Pech verbirgt “Bee” aber ein dunkles Geheimnis, welches Cole nicht nur um eine ruhige Nacht bringt, sondern auch sein Leben bedroht.

Hinter dem Film steckt Joseph McGinty Nichol, alias “McG”, der seinen Durchbruch mit dem Kinofilm zu “3 Engel für Charlie” (2000) feierte und mittlerweile allen voran für Serie wie “Chuck” und “Supernatural” bekannt ist.

Kurz: “Kevin allein zu Haus” trifft auf Horror und jede Menge kuriose Situationen, welche nicht selten in einem Blutbad enden. Obendrauf kommt noch ein famoser Soundtrack inklusive fantastischer Tracks wie “Boys Wanne Be Her” (Peaches), “I Want Candy” (Bow Wow Wow) und “We Are The Champions” (Queen).

Geralds Game (image/jpeg) Das Spiel

Aktuell auf Netflix

2017 ist definitiv das Jahr von Stephen King: Mit der Neuverfilmung von “Es” (hui!) und der Roman-Adaption von “Der dunkle Turm” (pfui!) erschienen gleich zwei seiner größten Werke im Kino, während auf Netflix zwei weitere Filme mit Stephen-King-Unterschrift erschienen: “1922” und “Das Spiel” (im Original: “Gerald’s Game”).

In letzterem fährt Anwalt Gerald Burlingame mit seiner Ehefrau Jessie auf einen romantischen Kurztrip in ein abgelegenes Landhaus an einem See in Maine. In der Ehe kriselt es etwas, weswegen der Trip dem Verhältnis der beiden wieder etwas Feuer unterm Hintern machen soll.

Leider hat das erotische Fesselspiel, welches sich Gerald für die erste Nacht vor Ort ausgedacht hat, ein schlimmes Nachspiel: Nachdem er seine Frau mit Handschellen ans Bett gefesselt hat, erleidet er einen Herzschlag. Jetzt muss Jessie um ihr Leben kämpfen, denn außer den Geistern ihrer Vergangenheit kann ihr in dieser Situation niemand weiterhelfen.

“Das Spiel” ist ein finsteres Kammerstück mit vielen Rückblenden und kuriosen Selbstgesprächen, welches dank der doch recht einzigartigen Prämisse spannend ist und bis zum Ende bleibt. Der Horror-Faktor ist dabei recht gering - nur für eine einzige Szene sollte man einen starken Magen mit sich bringen.

Regie führte Mike Flanagan, der bereits einige Horrorfilme gedreht hat: Ouija, Before I Wake und Oculus gehen allesamt auf seine Kappe. “Das Spiel” ist sicher kein moderner Film-Klassiker, wohl aber die perfekte Unterhaltung für einen verregneten Herbstabend daheim auf der Couch.

Ein Mann namens Ove (image/jpeg) Ein Mann namens Ove

Aktuell auf Amazon Prime Video, Maxdome, Entertain TV

Der hohe Norden hat es einfach drauf, wenn es um drollige Eigenproduktionen geht: “Ein Mann namens Ove” kommt aus Schweden und hat dort ordentlich abgesahnt, hierzulande kennt die hervorragende Tragikomödie leider kaum jemand.

Der Film dreht sich rund um (Überraschung!) den grantigen und andauernd mies gelaunten Rentner Ove, grandios dargestellt von Rolf Lassgård. In seiner Nachbarschaft ist er denkbar unbeliebt, schließlich meldet er jeden noch so kleinen Verstoß gegen die städtische Ordnung - seien es Falschparker oder spielende Kinder.

Ove will sich nach dem Tod seiner geliebten Frau selbst das Leben nehmen - doch seine zahlreichen Suizidversuche versagen immer wieder. Als ihn neue Nachbarn langsam aber sicher aus seiner Reserve holen, entdeckt er wieder die positiven Seiten am Leben.

“Ein Mann namens Ove” bietet euch so ziemlich alles, was ihr an einem verregneten Abend daheim braucht: Viel Witz, viel Herz und natürlich auch viel Tragik - haltet schon mal die Taschentücher bereit! Unglaublich guter Film!

5 Zimmer Küche Sarg (image/jpeg) 5 Zimmer Küche Sarg

Aktuell nicht kostenlos verfügbar

Und gleich der zweite Film in dieser Liste von Regisseur Taika Waititi (“Thor: Tag der Entscheidung”, “Wo die wilden Menschen jagen”): In “5 Zimmer Küche Sarg” begleitet ihr eine WG von Vampiren durch ihren Alltag!

Was sich anfangs komplett bescheuert anhört und über die ersten Minuten auch einen gewissen “Ja, ich gucke das jetzt weiter!”-Willen voraussetzt, entpuppt sich zum Ende hin als unglaublich kreativer, komplett durchdachter Genie-Streich. Stellt euch vor “Modern Family” würde auf “Familie Munster” treffen!

the nice guys (image/jpeg) The Nice Guys

Aktuell auf Netflix, Amazon Prime Video, Maxdome, Entertain TV

Ein abgehalfterter Polizist (Ryan Gosling) und ein Auftrags-Schläger (Russell Crowe) werden im Los Angeles der 70er Jahre in einen Kriminalfall rund um eine verstorbene Pornodarstellerin und eine verschwundene Nichte verwickelt, der sich bis in die höchsten Kreise zieht.

Aus dieser Prämisse entwickelt Regisseur Shane Black, legendärer Drehbuchautor solcher Klassiker wie “Lethal Weapon”, “Last Boy Scout” und “Last Action Hero”, einen der coolsten Buddy-Action-Movies der letzten Jahre - und packt sogar noch eine ordentliche Portion Film Noir obendrauf.

Einigen Längen zum Trotz bleibt der Film dabei stets spannend, teils verblüffend lustig und insgesamt einfach fantastisch präsentiert. Tipp: Gönnt euch den Soundtrack auf Spotify!

Weitere Film-, Serien- und Freizeit-Tipps findet ihr hier:

Die gruseligsten Filme aller Zeiten: Zombies, Vampire und Aliens - Unsere besten Horrorfilme Die gruseligsten Filme aller Zeiten Zombies, Vampire und Aliens - Unsere besten Horrorfilme Zum Artikel »

Santa Clause, Eine Weihnachtsgeschichte und Co.: Die besten Weihnachtsfilme aller Zeiten Santa Clause, Eine Weihnachtsgeschichte und Co. Die besten Weihnachtsfilme aller Zeiten Zum Artikel »

Zeit für Entspannung: Das sind die schönsten Thermen in der Region Zeit für Entspannung Das sind die schönsten Thermen in der Region Zum Artikel »

Planschvergnügen, riesige Rutschen und heiße Saunen: Die schönsten Spaßbäder in NRW Planschvergnügen, riesige Rutschen und heiße Saunen Die schönsten Spaßbäder in NRW Zum Artikel »

Die große Übersicht: Kirmes-Highlights in NRW Die große Übersicht Kirmes-Highlights in NRW Zum Artikel »

Vom "Spiel des Jahres" bis zu den Geheimtipps: Die besten Brett- und Kartenspiele 2019 Vom "Spiel des Jahres" bis zu den Geheimtipps Die besten Brett- und Kartenspiele 2019 Zum Artikel »