Schlammschlacht, Beziehungs-Bingo oder Freunde bleiben

So trennt sich Hollywood

Schlammschlacht, Beziehungs-Bingo oder Freunde bleiben: So trennt sich Hollywood Schlammschlacht, Beziehungs-Bingo oder Freunde bleiben: So trennt sich Hollywood Foto: afp, Frederic J. Brown; dpa, Justin Lane; afp, le/tlr/sd

Liebes-Aus für Bennifer! Hä, haben wir das nicht schonmal gehört? Haben wir, nämlich vor genau elf Jahren. Damals trennten sich Ben Affleck und Jennifer Lopez nach drei Jahren Beziehung und machten Hollywood um ein Traumpaar ärmer. Als der gute Ben dann nur wenig später mit Jennifer Garner anbandelte, konnten wir alle aufatmen. Bennifer war zurück und niemand musste sich so richtig umgewöhnen. Doch nach zehn Jahren Ehe und zwei Kindern gab jetzt auch Bennifer 2.0 die traurige Trennung bekannt. Natürlich im Guten und mit Freunde bleiben und wegen der Kinder und so. So glatt laufen aber längst nicht alle Promi-Trennungen ab. Wir haben für euch die verbreitetsten Promitraumpaar-Trennungs-Typen analysiert.

Die Vernünftigen

Bei vernünftigen Hollywood-Trennungen sind meistens Kinder im Spiel. Die gilt es natürlich zu schützen und deshalb verzichtet dieser Typ Paar klugerweise auf Rosenkriege und Schlammschlachten. Bennifer 2.0 fallen definitiv in diese Kategorie. Auch wenn das Ganze noch sehr frisch ist und die BUNTE gerade erst anfängt, in der Spekulationskiste zu kramen, denken wir nicht, dass da noch irgendwelche brisanten Details ans Licht kommen werden. Gleiches gilt für Orlando Bloom und Miranda Kerr, die sich im letzten Jahr nach 3 Ehe-Jahren und einem gemeinsamen Kind trennten.

Die absoluten Vernunfts-Profis sind aber Chris Martin und Gwyneth Paltrow. Der Coldplay-Sänger und die Tofu-Fanatikerin trennten sich letztes Jahr nach zehn gemeinsamen Jahren und zwei Blagen, wollten sich aber nicht scheiden lassen und weiterhin zusammen wohnen. So wie richtig gute Freunde das eben machen. Mittlerweile wurden die Scheidungspapiere zwar unterzeichnet, aber die tiefe emotionale Bindung zwischen Gwyneth und Chris bleibt natürlich bestehen. Na puh!

Erkennungscodes: "Wir werden uns immer lieben.", "Die Kinder werden uns ewig verbinden.", "Aus Liebe wurde irgendwann Freundschaft."

Interview mit Sylvie van der Vaart: "Let's dance", Fußball und Kinder Interview mit Sylvie van der Vaart "Let's dance", Fußball und Kinder Zum Artikel »

Die Rosenkrieger

Bei den Rosenkriegern geht das alles etwas spannender über die Bühne. Öffentliche Affären, Abfindungssummen in Millionenhöhe und tränenreiche Exklusiv-Interviews sind nur ein paar der möglichen Wege, seine Trennung möglichst skandalträchtig und medienwirksam über die Bühne zu bringen. Absolute Kenner in dieser Mission sind natürlich die van der Vaarts. Er hat sie geschlagen, sie hat ihn mit einem Piloten betrogen, er hat ihre beste Freundin geschwängert, sie gibt verheulte Interviews, seine Neue auch, der Pilot erst recht, und irgendwie scheint das alles immer noch nicht so richtig geklärt. Silvie und Rafael wissen eben, wie's geht! Absolut hollywoodreif - und deshalb darf dieses Ex-Gespann nicht fehlen.

Noch etwas mysteriös ist das Ganze bei Sean Penn und Charlize Theron. Nachdem die beiden sich erst im Dezember letzten Jahres verlobt hatten und bald darauf mit gegenseitigen Liebesbekundungen (sie bezeichnete ihn als die Liebe ihres Lebens, für ihn sei sie die erste Frau, die ihn wieder an eine Heirat hatte glauben lassen. Ist das romantisch!) für allgemeines "aaah" und "ooooh" gesorgt hatten, sollen sie sich jetzt ganz plötzlich und unerwartet getrennt haben. Gründe dafür sind noch nicht bekannt. Also, da ist doch irgendwas im Busch! Wir sind gespannt wie Flitzekacke und stecken die beiden sicherheitshalber schonmal zu den Rosenkriegern.

Premiere von "Breaking Dawn": Lust und Ewigkeit: Das Phänomen "Twilight" Premiere von "Breaking Dawn" Lust und Ewigkeit: Das Phänomen "Twilight" Zum Artikel » Weniger unklar war die Sache bei Sandra Bullock und Jesse James. Fünf Jahre ist es inzwischen her, dass der kleine Schlingel sich nebenbei mit einem amerikanischen Tattoo-Model vergnügte, das die Affäre dann lukrativ an die InTouch verkauft hat. Schlaues Mädchen, und noch viel schlauere Sandra, die sich direkt von dem nicht so schlauen Jesse scheiden ließ. Spannend war es auch um Kristen Stewart und Robert Pattinson. Nachdem das Twilight-Traumpaar ihre Beziehung erst ewig zu leugnen versuchte, kam dann die offizielle Bestätigung. Kurz danach wurde Kristen dann öffentlich knutschend mit dem Regisseur ihres neuen Filmes gesehen. Kann ja auch keiner ahnen, dass da irgendwo Kameras sein könnten! Es folgte die Trennung, dann die Versöhnung, und schließlich wieder eine Trennung.

Erkennungscodes: "Wir versuchen, unsere Kinder so gut wie möglich zu schützen.", "Wir haben beide Fehler gemacht", "Meine Familie gibt mir zur Zeit den nötigen Rückhalt."

Die Kleinen

In der Alterskategorie unter 25 enden Promi-Beziehungen oft schneller, als man Akne-Behandlung sagen kann. Kinder sind in der Regel noch keine im Spiel und geheiratet wird auch eher selten. Beim Teenie-Trennungsroulette auf dem neusten Stand zu bleiben, ist deshalb oft gar nicht so einfach. Sind Justin Bieber und Selena Gomez gerade zusammen? Oder nicht mehr? Oder doch wieder? Oder eigentlich nicht? Wahrscheinlich wissen sie das selbst nicht mal so genau.

Zwischen "Kill Bill" und "Sin City": Taylor Swift: YouTube-Video zu "Bad Blood"  sahnt ab Zwischen "Kill Bill" und "Sin City" Taylor Swift: YouTube-Video zu "Bad Blood" sahnt ab Zum Artikel » Noch viel unübersichtlicher wird es bei Taylor Swift. Nach den quasi monatlichen Trennungen von Joe Jonas, Taylor Lautner, John Mayer, Jake Gyllenhall und Harry Styles versucht Taylor es jetzt mal mit DJ Calvin Harris. Aber man soll ja schließlich auch nicht das Erstbeste nehmen! Außerdem sind die Trennungen für sie nach eigener Aussage eine niemals versiegende Quelle der Inspiration. Na dann! Konkurrenz bekommt Taylor höchsten noch von Skandal-Mäuschen Miley Cyrus. Die trennte sich zuletzt nach ein paar Monaten Beziehung von Arnie-Sprössling Patrick Schwarzenegger und turtelte vorher unter anderem schon mit Liam Hemsworth und Kellan Lutz. Wir sind schon gespannt, wen wir als nächstes in ihren Fängen begrüßen dürfen!

Erkennungscodes: "Ich möchte im Moment einfach meine Freiheit genießen.", "Ich bin für meine ganzen Projekte einfach zu viel unterwegs.", "Wir mögen uns sehr, aber wollen erstmal einfach nur Spaß haben."

Das Phänomen Miley Cyrus: Vom Teenie-Star zu Hollywoods "Bad Girl" Das Phänomen Miley Cyrus Vom Teenie-Star zu Hollywoods "Bad Girl" Zum Artikel »

Egal in welchem Rahmen sie abläuft, Trennungen sind meistens nicht so schön. Aber, liebe Promis: Wir glauben an euch! Und bitte trennt euch weiter, denn eigentlich freut es uns ja schon, zu sehen, dass ihr es mit euren Beziehungen auch nicht gebacken kriegt. Für den armen Ben Affleck haben wir als kleine Starthilfe schonmal eine Auswahl an zukünftigen Jennifers zusammengestellt: Jennifer Love-Hewitt, Jennifer Lawrence, Jennifer Aniston, Jennifer Hudson, Jennifer Connelly. Viel Glück!