Royaler Besuch in Düsseldorf

Mette-Marit strahlt an Haakons Seite im K20

Royaler Besuch in Düsseldorf: Mette-Marit strahlt an Haakons Seite im K20 Royaler Besuch in Düsseldorf: Mette-Marit strahlt an Haakons Seite im K20 Foto: Anne Orthen (ort)
Von |

Mit einem Besuch in Düsseldorf starteten Mette-Marit und Haakon von Norwegen ihren Deutschlandbesuch. Es war nicht der erste Aufenthalt der beiden in der Landeshauptstadt.

Ausstellungseröffnung

Die blonden Haare perfekt gestylt, ein langes rotes Kleid, beigfarbene Pumps mit roter Sohle: Als Mette-Marit gemeinsam mit ihrem Mann Hakoon im Foyer der Kunstsammlung K20 erscheint, sind alle Augen auf die norwegische Kronprinzessin gerichtet. Sie strahlt in Richtung der vielen Kameras, fast verlegen greift sie im Blitzlicht der Fotografen nach der Hand ihres Partners. Grund für den Auftritt ist die Ausstellung „Edvard Munch, gesehen von Karl Ove Knausgård“, die das Kronprinzenpaar am Freitagabend gemeinsam mit NRWs Ministerpräsidenten Armin Laschet (CDU) eröffnete.

In der Ausstellung werden 140 Werke des vor allem durch sein Motiv „Der Schrei“ bekannten norwegischen Künstlers gezeigt, die bislang vielen unbekannt sein dürften. Dafür hat der norwegische Autor Karl Ove Knausgård das Schaffen des Künstlers in vier Bereiche unterteilt: „Licht und Landschaft“, „Der Wald“, „Chaos und Kraft“ sowie „Die Anderen“. Nach einem privaten Rundgang durch die Ausstellung war Mette-Marit begeistert: „Sie ist wunderschön.“

Buche, was dich glücklich macht: Schön gestylt von Kopf bis Fuß mit Douglas Beauty Booking Buche, was dich glücklich macht Schön gestylt von Kopf bis Fuß mit Douglas Beauty Booking Zum Artikel »

Erster Besuch vor siebzehn Jahren

Bei ihrem eintägigen Besuch in Düsseldorf durften sich Mette-Marit und Haakon auch noch in das Goldene Buch des Landes Nordrhein-Westfalen eintragen. „Es ist ein besonderer Tag und eine besondere Ehre, Sie als Gäste zu haben“, sagte Laschet. Der Besuch war Auftakt einer Deutschlandreise des norwegischen Kronprinzenpaares, die noch bis zum 16. Oktober geht. Der Anlass dieser Reise ist die Frankfurter Buchmesse, bei der dieses Jahr Norwegen Gastland ist.

Welche Alben der Zakk-Musikchef hört: Im Rap wird noch auf der Rasierklinge gelebt Welche Alben der Zakk-Musikchef hört Im Rap wird noch auf der Rasierklinge gelebt Zum Artikel »

Während Haakon am Freitag erst gegen Nachmittag in Düsseldorf ankam, reiste Prinzessin Mette-Marit am Vormittag an und checkte im Steigenberger Parkhotel ein, wo das Paar nächtigte. Ein bekannter Ort für das Kronprinzenpaar: Denn bereits 2001 waren die beiden nach ihrer Hochzeit in der Landeshauptstadt zu Gast. Damals hatte das Paar auf dem Weg in die Flitterwochen für eine Nacht einen Zwischenstopp im Steigenberger eingelegt, bevor es vom Flughafen aus in Richtung New York ging. Ein offizieller Besuch folgte ein Jahr später, jedoch ohne Mette-Marit. Denn sie musste den Besuch damals kurzfristig absagen, nachdem sie sich bei einem Interview mit der damals noch für n-tv tätigen Sandra Maischberger das Gesicht verbrannt hatte.

Haakon versprach bereits damals, noch einmal mit seiner Frau wiederkommen zu wollen. 17 Jahre später löste das Paar sein Versprechen nun ein.

Bei Dauser, Naniwa oder der Löffelbar: Hier gibt es die besten Suppen in Düsseldorf Bei Dauser, Naniwa oder der Löffelbar Hier gibt es die besten Suppen in Düsseldorf Zum Artikel »

Quelle: RP