Urlaub in der Ferienwohnung

Entspannung für wenig Geld

Urlaub in der Ferienwohnung: Entspannung für wenig Geld  Urlaub in der Ferienwohnung: Entspannung für wenig Geld  Foto: iStock

Der Trend vom Urlaub in einer Ferienwohnung setzt sich weiterhin durch. Trotz der immer preisgünstigeren Alternative von Pauschalreisen, fühlt sich eine spezielle Klientel immer mehr vom temporären eigenen Domizil im Urlaub angesprochen. Die Ferienwohnungsanalyse ermittelte zwei Hauptzielgruppen: Zwei-Personen-Haushalte, die sich durch hohes Einkommen und Bildungsniveau auszeichnen und Familien mit Kindern.

Vorteile ergeben sich für diese Personengruppen durch die Unabhängigkeit, die gegenüber festgelegten Pauschalreisen garantiert ist. Während in Hotels feste Zeiten für die Mahlzeiten eingehalten werden müssen, ist es gerade mit Kindern einfacher, sich am gewohnten Tagesablauf zu orientieren. Noch gravierender stellt sich diese Einschränkung der persönlichen Tagesplanung bei organisierten Rundreisen dar, die mit täglichem Programm gestaltet werden.

Handelt es sich bei den Reisenden tatsächlich um ein Paar, genießen diese ihren Urlaub oft lieber in Zweisamkeit, als in einer zufällig gemischten Gruppe Reisender. Außerdem spielt der Kostenfaktor eine Rolle, die nicht zu unterschätzen ist. Je mehr Personen an einem gemeinsamen Urlaub teilnehmen, desto rentabler gestaltet sich das Anmieten einer Ferienwohnung. Der Preis richtet sich in den meisten Fällen nach der Größe der Wohnung. In seltenen Fällen fallen zusätzliche Kosten für ein Zustellbett an, falls die angebotenen Schlafmöglichkeiten nicht ausreichend sind.

Ein Gang zum Reisebüro ist ein Weg zur passenden Ferienwohnung. Kataloge können einen ersten Eindruck verschaffen. Bei präzisierten Wunschvorstellungen hilft das ausgebildete Personal, passende Angebote zu erstellen. Doch wie in vielen anderen Bereichen auch, ist das Internet bei der Urlaubsplanung inzwischen die Hauptinformationsquelle.

Laut einer Umfrage von "Touristik aktuell" nutzen 83 Prozent der 1000 Befragten das Web, um sich über Ferienwohnungen zu informieren und 63 Prozent buchen sogar online. Neben der Möglichkeit, direkt beim Vermieter der Ferienwohnung anzufragen, gibt es vermittelnde Internetseiten. Hier wird die Wahl durch die Bewertungen anderer Gäste vereinfacht. Außerdem besteht die Möglichkeit, nur in bestimmten Kategorien, wie Zimmeranzahl oder Preis zu suchen. Ein großes Angebot an Ferienwohnungen bietet Holidayinsider, die die Echtheit der Gästebewertungen garantieren.