Vernissage von Künstlerin Masako Furuichi

Blumenmädchen vereinen Kunst und Schönheit

Vernissage von Künstlerin Masako Furuichi : Blumenmädchen vereinen Kunst und Schönheit Vernissage von Künstlerin Masako Furuichi : Blumenmädchen vereinen Kunst und Schönheit Foto: Masako Furuichi

Das Multifunktionsgerät, wenn es um Kreativität geht - der Pinsel. Ob am Schminktisch oder an der Leinwand, das kreative Werkzeug kann sowohl präzise als auch breitflächig. Die Kombination aus Kunst und Schönheit gibt es am letzten Märzwochenende in Düsseldorf. Nicht nur auf der Beauty Messe, sondern auch bei der Ausstellung der Künstlerin Masako Furuichi.

Am Vorabend der Beauty Messe in Düsseldorf findet am 28. März 2019, um 19 Uhr, im Hotel Indigo Düsseldorf-Victoriaplatz eine Vernissage der deutsch-japanischen Künstlerin Masako Furuichi statt. Alle Interessierten sind herzlichen eingeladen. In der Lobby und im Restaurant des Hauses präsentiert sie ihre Arbeiten, die zwischen digitalen Illustrationen, Aquarell-, Acryl- und Ölmalerei sowie Tuschezeichnungen variieren. Inspiriert von japanischer Kunst sowie ihrer Arbeit als Make Up Artistin und Model, kreiert die Kölnerin Frauenportraits in Kombination mit floralen Motiven. Diese „Mimimako Girls“ (Blumenmädchen) strahlen gleichermaßen Anmut, Schönheit und Stärke aus.

Zwar hat Masako Furuichi nie eine Kunstschule besucht, Kreativität war jedoch immer ein essentieller Teil ihres Lebens, die erforderlichen Techniken hat sie sich selbst angeeignet. Die Künstlerin wurde in Japan geboren und lebt seit rund 20 Jahren in Deutschland. Ihre Verbundenheit mit Asien hat sie stets bewahrt, sodass beide Kulturen ihre Arbeiten gleichermaßen beeinflussen. Nach erfolgreichen Ausstellungen in verschiedenen deutschen Städten, zeigt sie ihre Werke nun erstmals in Düsseldorf.

Die Kooperation mit Masako Furuichi ergänzt das kulturell-kreative Engagement des Hotel Indigo Düsseldorf. So zeigt das Haus dauerhaft verschiedene Arbeiten des Fotokünstlers Armin Morbach, ist Partner des Asphalt Festivals sowie der AMD Akademie Mode & Design. General Manager Katja Schnabel: „Wir sind immer stolz und glücklich, wenn wir Künstlern eine Plattform bieten können, um ihre Werke zu präsentieren. Die farbenfrohen Arbeiten von Masako Furuichi passen perfekt zur Atmosphäre unseres Design-Hotels.“

Interessierte Besucher können sich die Ausstellung „Mimimako“ im Hotel Indigo bis zum 6. April 2019 täglich rund um die Uhr anschauen.

Was ist los in Düsseldorf?: Unsere Party- und Event-Tipps fürs Wochenende Was ist los in Düsseldorf? Unsere Party- und Event-Tipps fürs Wochenende Zum Artikel »

  Was tun, wenn es regnet?: Indoor-Aktivitäten in Düsseldorf und Region Was tun, wenn es regnet? Indoor-Aktivitäten in Düsseldorf und Region Zum Artikel »