Vignettenpflicht

Wichtig bei Reisen mit dem Auto

Vignettenpflicht: Wichtig bei Reisen mit dem Auto Vignettenpflicht: Wichtig bei Reisen mit dem Auto Foto: iStock

Es gibt viele Arten von Reisen. Dazu zählen mitunter Urlaubsreisen, Geschäftsreisen, Handelsreisen, Pilger- und Missionsreisen, Forschungsreisen oder Entdeckungsreisen. Meist hat eine Reise einen Grund und ein Ziel. Menschen verreisen, um auf andere Gedanken zu kommen, um etwas Neues zu erleben, um dem Alltagstrott zu entkommen oder um die Welt zu entdecken. Stellt das Auto das auserwählte Fortbewegungsmittel dar, sollten die Vorschriften in punkto Autobahnvignette vorab in Erfahrung gebracht werden.

Da die Bestimmungen in Hinblick auf die Autobahnvignette von Land zu Land variieren können, ist es wichtig, schon vor dem Antritt der Reise Informationen zu sammeln. Autobahnvignetten stellen Aufkleber dar, die gegen eine bestimmte Gebühr ausgestellt werden. Der entsprechende Auskleber muss meist an der Frontscheibe des PKW angebracht werden. Durch ihn ist sofort zu erkennen, dass die Maut für das jeweilige Land entrichtet wurde. In Deutschland gibt es bis dato keine Autobahnvignette.

Österreich ist ein sehr beliebtes Urlaubsland, hier ist die Vignette schon seit 1997 Pflicht. Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen, darunter PKW, LKW und Motorräder, müssen damit ausgestattet werden. Ab dem Jahr 2013 kostet die Jahresvignette 80,60 Euro. Soll der Urlaub länger andauern, gelten jedoch andere Tarife: Die Autobahnvignette, die zwei Monate gültig ist, kostet 24,20 Euro, für die 10-TageVignette wird bloß ein Betrag von 8,30 Euro fällig. Für Motorradfahrer fallen die Kosten geringer aus.

Damit Reisende wissen, wie die Vignette angebracht werden soll, ist auf der Vignette selbst eine Anleitung aufgedruckt. Das sogenannte „Autobahnpickerl“ muss ordnungsgemäß von innen an der Windschutzscheibe angebracht werden. Werden Auto- und Motorradfahrer in Österreich ohne Vignette aufgegriffen, muss mit einem Bußgeld zwischen 300 und 3.000 Euro gerechnet werden. Es zahlt sich demnach nicht aus, sich nicht an die Vignetten-Vorschriften zu halten. Die Vorschriften in anderen Ländern sehen wohlgemerkt anders aus.

Informationen in Bezug auf die Vignettenpflicht sind im Internet zahlreich vertreten, beispielsweise wartet HolidayInsider mit Details auf.