„The Mintage“ - Liebe auf den zweiten Kauf

Diesen Vintage- und Second-Hand-Shop müsst ihr kennen

„The Mintage“ - Liebe auf den zweiten Kauf: Diesen Vintage- und Second-Hand-Shop müsst ihr kennen „The Mintage“ - Liebe auf den zweiten Kauf: Diesen Vintage- und Second-Hand-Shop müsst ihr kennen Foto: Lilly Rensch
Von |

Viele Menschen haben in den letzten Monaten wesentlich mehr Zeit Zuhause verbracht als üblich und irgendwann kommt er dann, der entrüstende Moment: Es geht einem jetzt nicht mehr nur noch der eigene Partner auf den Keks, sondern auch die Einrichtung, die Küche - und auch der Kleiderschrank.

Langweilige Outfits treffen hier auf den ein oder anderen Fehlkauf - es muss mal ein neues Stück her. Am besten etwas Außergewöhnliches, etwas, was kein anderer hat. Etwas, was sich in den sogenannten Fast Fashion Stores vielleicht nicht unbedingt finden lässt.

Genau danach streben viele Kunden des Shops „The Mintage“ in Carlstadt, der in diesen Tagen – der Corona-Pandemie zum Trotz – regen Zulauf erhält. Wir wollen euch den kleinen Laden, der nur fünf Gehminuten von der Heinrich-Heine-Allee entfernt ist, genauer vorstellen:

The_Mintage_2 (image/jpeg)

Die Atmosphäre im „The Mintage“ ist unverwechselbar: Eine Mischung aus Leder, wohliger Düsterkeit und warmer, schummriger Beleuchtung fügt sich in ein Bild von Kleiderstangen mit allerlei Ware aus vergangenen Zeiten. Schuhe, die zur Ausstellung an dem alten Treppengeländer hängen. Daneben rustikale Hüte in einem Koffer, welcher aussieht, als hätte er selbst über die ein oder andere Reise zu berichten. Auch verschiedenste Vintage-Decor-Pieces lassen sich in dem Store an der Wallstraße 27 finden.

Doch auch neuere Stücke sind im „The Mintage“ vertreten: So organisiert die Eigentümerin, Janice Geelen regelmäßig selbstgefertigte Stücke wie Jutebeutel, Gesichtsmasken oder sogar aufwendig bestickte (vegane) Lederjacken des Labels „coldcocainedheart“.

The_Mintage_3 (image/jpeg)

Liebhaber bekannter Luxusmarken kommen auch auf ihre Kosten: Wer auf der Jagd nach schicken Vintage-Taschen von Louis Vuitton und Co. ist, sollte definitiv ein Auge auf den „The Mintage“ Store oder dessen Instagramseite werfen.

Auch diejenigen, die sich nichts aus berühmten Designernamen auf den Etiketten machen, finden günstigere Teile für sämtliche Anlässe. Janice Geelen war es damals, als sie vor einem Jahr den Laden von dessen Vorbesitzerin übernahm, besonders wichtig, eine bunte Mischung aus gut erhaltenen Second-Hand-, aber auch Vintage-Pieces in sämtlichen Preiskategorien anzubieten.

Zu ihren Kunden zählen nämlich nicht nur Studenten und Studentinnen: So verrät sie, dass sich auch immer mehr ältere Menschen - auf der Suche nach einem nachhaltigeren Weg des Shoppings - in ihren Shop "verirren". Daher achtet die Shop-Besitzerin bei der Auswahl ihrer Artikel weniger auf ihren persönlichen Geschmack, als darauf, wirklich aufregende und außergewöhnliche Teile zu finden.

Auf die Frage, welches ihr persönliches Staple-Piece für den kommenden Herbst/Winter ist, verschwindet sie in den Keller des kleinen Lädchens an der Wallstraße. Weniger später kommt sie mit einem imposanten Fake-Fur-Mantel im Leopardenlook wieder.

The_Mintage_4 (image/jpeg)

"Fake-Fur ist mir sehr wichtig", sagt Janice. "Ich bringe es ohnehin nicht übers Herz, echte Pelze zu verkaufen und auch meine Kundinnen achten darauf, vegane Mode zu kaufen."

Insgesamt wird in dem kleinen Shop vor allem eines deutlich: Die Liebe zum Detail und vor allem zur Mode, die Janice Geelen in ihrem Laden mit einem echten Boutique-Flair ausgestaltet hat.

The_Mintage_5 (image/jpeg)

Info & Kontakt

Adresse: The Mintage - Second-Hand- und Vintage-Shop, Wallstraße 27, 40213 Düsseldorf

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 11 - 18:30 Uhr

Telefon: 0211/15857351

Junge Gründer geben Vollgas: Unglaublich populär: Secondhand-Shop "Strike" erobert Düsseldorf Junge Gründer geben Vollgas Unglaublich populär: Secondhand-Shop "Strike" erobert Düsseldorf Zum Artikel »