1Live Klubbing

Wir sind Helden - Die Lesung

1Live Klubbing: Wir sind Helden - Die Lesung 1Live Klubbing: Wir sind Helden - Die Lesung Foto: ddp, ddp

Die Band Wir sind Helden stellt am 2. Juni ihr Buch "Informationen zu Touren und anderen Einzelteilen" im Zakk vor. Es ist mehr als ein Fanbuch: Ein Buch über Musik, Liebe und das Leben. Erhellend und unterhaltsam für alle, die immer schon mal wissen wollten, wie es sich lebt zwischen Ruhm und Ehre und welligen Käsebrötchen in zugigen Backstage-Räumen.

Wir sind Helden erzählen, wie’s kam, wie’s is, wie’s muss – vom Hüpfen vor sieben Zuschauern, von vermaledeiten Studiotagen, unaufhaltsamen Robins, seltsamen Musikindustriellenjargons und den magischen Momenten, wenn die Zeit explodiert.

„Wir sind Helden“ sind Judith Holofernes, Pola Roy, Mark Tavassol und Jean-Michel Tourette. Bekannt wurden sie nicht zuletzt aufgrund ihrer Texte und ihres starsinnigen Interesses an unbeachteten Dingen. Auf Nachfrage bestätigen sie, „in der Tat mittlerweile zahlreiche Schallplatten veräußert“ sowie „einige Preise in ihren Besitz gebracht“ zu haben. Mit „Soundso“ veröffentlichte die Band 2007 ihr drittes Studioalbum nach „Von Hier an Blind“ (2005) und „Die Reklamation“ (2003).

Tagebucheinträge, Exponate und Kommentare wurden von Josef Winkler und Albert Koch geordnet, nachgefragt und von den unverständlichsten Insider-Gags befreit. Das Buch ist mehr als eine CD aus Papier.

Wir sind Helden im Zakk am Montag, den 2. Juni ab 20 Uhr; Eintritt im VVK: 23 Euro + VVK-Gebühren.

Quelle: rpo