Album-Charts

Beatsteaks erstmals auf Platz eins

Album-Charts: Beatsteaks erstmals auf Platz eins Album-Charts: Beatsteaks erstmals auf Platz eins Foto: WARNER MUSIC, AP

Zum ersten Mal in ihrer Karriere steht die Berliner Band Beatsteaks an der Spitze der Album-Charts. Mit ihrer Platte "Boombox" verdrängt sie Adele, wie Media Control am Dienstag mitteilte. Die Künstlerin ordnet sich mit "21" auf Platz zwei ein. Andrea Berg kommt mit "Schwerelos" auf den dritten Platz. Die Mittelalter-Band Schandmaul erreicht mit "Traumtänzer" Platz vier.

Die Positionen acht bis elf belegen allesamt Neueinsteiger: Max Raabe macht mit "Küssen kann man nicht alleine" den Anfang. Rang neun erreicht Rapper Prinz Pi mit "Rebell ohne Grund". Die White Lies stehen mit "Ritual" an zehnter Stelle, gefolgt von Johannes Oerdings "Boxer".

Die Single-Charts führt Adele mit "Rolling In The Deep" an. Bruno Mars liegt mit "Grenade" auf dem zweiten Platz, Empire Of The Sun mit "We Are The People" auf dem dritten.

Die Beatsteaks treten am 10. Februar bei der Eröffnungsgala der Berlinale auf. Sie werden dort "Milk & Honey" und "Cheap Comments" singen, wie die zuständige Agentur mitteilte.

Du bist bei Facebook? Dann werde hier Fan von TONIGHT.de!

Quelle: rpo