"Alien Na Favela"

DJ Farrapo und Yanez wollen Aliens tanzen sehen

"Alien Na Favela": DJ Farrapo und Yanez wollen Aliens tanzen sehen "Alien Na Favela": DJ Farrapo und Yanez wollen Aliens tanzen sehen Foto: Agogo Records

Sommerliche Rhythmen und warme Klänge brasilianischer Musik gemischt mit Elektro-Sounds – das ist das neue Album "Alien Na Favela" von DJ Farrapo und Yanez. Release-Datum ist zwar erst der 28. September, doch schon jetzt ist das Feedback auf das Doppelalbum sehr gut.

Die beiden Freunde Yanez Serrvadei und Giorigo Cencetti (DJ Farrapo) kennen sich bereits seit 1997. Daraus folgte eine musikalische Zusammenarbeit, die 2005 das Projekt "DJ Farrapo & Yanez" hervorbrachte. Neben Singles wie "Mojito com Cachaça" verzeichnete das Duo auch Erfolge im Kurzfilmbereich. So komponierte Yanez Musik für den Kurzfilm "Domingo, frango assado" unter der Regie von Federico Mutti.Auf dem Sky Channel von National Geographic wurde der Musikclip dann auf High Rotation ausgestrahlt. Aber auch auf zahlreichen Compilations und in diversen TV- und Radio-Shows waren und sind DJ Farrapo und Yanez zu hören.

"Aliens kommen nicht immer um die Welt zu zerstören, manchmal wollen sie auch einfach nur tanzen!"

Nun sind die beiden talentierten Künstler mit ihrer Debut LP "Alien Na Favela" zurück. Die Botschaft: Aliens kommen nicht immer um die Welt zu zerstören, manchmal wollen sie auch einfach nur tanzen! Das Doppelalbum bietet dazu 15 Tracks, einmal in den Originalversionen und einmal interpretiert von anderen Künstlern der Szene. Die beiden aus Bologna stammenden Musiker haben hier gekonnt sonnige Atmosphäre brasilianischer Melodien mit moderner Elektro Musik kombiniert. Und das wird gewürdigt: "Wirklich, wirklich gute Arbeit und viele verschiedene Styles. Latin, Groove, Drum'n'Bass aber immer groovig", so DJ Ed Royal: "Ich wünsche euch das Beste."

Eine Hörprobe zur Musik, die Aliens tanzen lässt, gibt's hier.

Du bist bei Facebook? Dann werde hier Fan von TONIGHT.de!