Clips sollen neue Azubis anlocken

Edeka, BMW & Co. werben mit peinlichen Rap-Videos

Clips sollen neue Azubis anlocken: Edeka, BMW & Co. werben mit peinlichen Rap-Videos Clips sollen neue Azubis anlocken: Edeka, BMW & Co. werben mit peinlichen Rap-Videos Foto: Screenshot YouTube
Von |

Man fragt sich, ob man gerade eine sehr schlechte Parodie eines Werbe-Songs schaut. Die Antwort ist leider: Nein. Die Deutsche Bahn, Edeka, BMW und andere große Unternehmen "werben" inoffiziell mit Azubi- und Praktikanten-Songs. Uns steht immernoch die Schamesröte im Gesicht.

Lustige Parodie nimmt "Azubi-Raps" auf den Arm

"Kaufland Motivations-Song", "Sparda Movie Star" oder der Deutsche Bahn-"Azubi-Song" – gibt man diese Titel bei YouTube ein, so ist man vermutlich entsetzt und belustigt zugleich. Absolut peinlich und unauthentisch ist zum Beispiel der Azubi-Song der Deutsche Bahn. Jeder, der schon einmal mit der Deutschen Bahn gefahren ist, weiß: "Super schnell" (wie es im Song heißt) ist man nur dann am Ziel, wenn die Bahn ausnahmsweise mal keine Verspätung hat.

Im McDonald's-Song zum Tag der Ausbildung 2012 heißt es: "Hier zählt nur dein Talent, es geht schneller als du denkst". Bleibt die Frage, welches Talent man zum Burger Braten benötigt, aber das sei mal dahin gestellt.

Der Aufruf zum Praktikum bei der BMW Group ist vielleicht noch am wenigsten zum Fremdschämen: Immerhin die Reime sind relativ sauber und auch vom Klang erinnert es noch am meisten an Rap oder Gesang.

Diese Parodie bringt den neuen Image-Werbe-Trend sehr gut auf den Punkt:

Na, habt ihr jetzt Lust euch bei den Unternehmen zu bewerben?