Debütalbum mit gemischtem Sound

Das sind die Newcomer Rooftop Runners!

Debütalbum mit gemischtem Sound: Das sind die Newcomer Rooftop Runners! Debütalbum mit gemischtem Sound: Das sind die Newcomer Rooftop Runners! Foto: Charlotte Lee
Von |

Zum Jahresanfang stellen wir euch eine Newcomerband vor: Die Rooftop Runners! Das sind die Brüder Benedikt und Tobias MacIsaac aus Kanada, die derzeit in Berlin leben. Am 21. Februar 2014 erscheint ihr Debütalbum "Alluvium". Wie die Jungs und das Album klingen, erfahrt ihr hier.

Kanadische Newcomer aus Berlin

Ursprünglich kommen die Brüder Benedikt und Tobias MacIsaac aus British Columbia an der Westküste Kanadas. Erst in ihrer neuen Heimat Berlin haben sie das Projekt Rooftop Runners gegründet. Ihre Musik ist eine Mischung aus Electropop, eingängigen Melodien und sanften Stimmen. 2012 brachten sie ihre erste EP "We Are Here" mit vier Tracks raus, der ein erster Erfolg folgte: Die Rooftop Runners durften schon beim Fusion Festival, bei der Canadian Music Week und beim Rifflandia Music Festival spielen und durch Europa und Kanada touren. Seht hier im folgenden Video zu "Energize" aus der EP "We Are Here", wie die Rooftop Runners singen (und auch tanzen!):

Gemischter Sound auf dem Debütalbum

2014 geht ein Traum für die Brüder in Erfüllung: Ihr Debütalbum "Alluvium" erscheint am 21. Februar! Auf neun Songs können sich die Hörer von den MacIsaacs überzeugen. Mit "Traffic" fängt das Album beinah hypnotisch an, wird dann mit "Underground" und "One And The Many" schneller und rhythmischer. Der Sound ist zwar Electropop mit vielen Synthie-Elementen, aber es sind auch rockige Töne zu hören, wie in "Charges" und "Nothing Holy". Ganz anders dagegen ist "Dance Like 1000 Years Ago": Langsame, melancholische Streicher-Melodien beenden das Debütalbum der Rooftop Runners.

Mit eingängigen Sounds und trotzdem viel Rhythmus zwischen den Songs zeigen die Rooftop Runners auf ihrem Debütalbum "Alluvium", was sie so drauf haben. Mal schauen, wohin sie ihr erstes großes Werk noch führen wird.