Der einzig wahre Sasha

Sechstes Studioalbum "The One" erscheint

Der einzig wahre Sasha: Sechstes Studioalbum "The One" erscheint Der einzig wahre Sasha: Sechstes Studioalbum "The One" erscheint Foto: Columbia d (Sony Music)

Muriel Liebmann (image/jpeg) Sasha ist fraglos "The Man" im deutschen Popgeschäft. Mit vier Gold-Alben, einem Platin-Album und Edelmetall für seine Singles sowie mehr als einer Million verkaufter Tonträger in Europa, sorgt der sympathische Soester seit mehr als 15 Jahren für Wirbel in den obersten Regionen der Charts. Fünf Jahre nach seinem letzten Solo-Album meldet sich Sasha diesen Winter mit einem neuen Studioalbum zurück. "The One" erscheint am 5. Dezember.

Für die Tracks auf seinem neuen Album ließ sich Sasha vom Kalifornischen Frühling inspirieren. Man suchte die kreative Freiheit und fand einen neuen, entkernten und groovend modernen Sasha-Sound. "Wir haben in den Sessions zu ‘The One’ bald nur noch reduziert und uns auf das Wesentliche der Songs konzentriert - Sounds, Groove und Melodie", so Sasha. "Schließlich bin ich es, der sich jeden Morgen aufs Neue einmal kurz im Spiegel in die Augen schaut. Alle Entscheidungen im Prozess der Aufnahmen zu 'The One' habe ich getroffen, da ich heute viel klarer weiß, was ich will – und wie ich es bekomme."

Muriel Liebmann (image/jpeg) Sasha (image/jpeg)

Zwei Drittel von "The One" wurden in Los Angeles komponiert. Die restlichen Songs entstanden hier in Deutschland unter der Regie von Peter "Jem" Seifert, der bereits bei Andreas Bourani, Ich & Ich sowie Udo Lindenberg seine Qualitäten bewiesen hat.

In Songs wie "Enjoy the ride", "Good days" oder "A girl like you" geht es um nichts Geringeres, als die große, die hoffentlich ewige Liebe.