Der Mann mit der "Reibeisenstimme"

Dendemann rockt das zakk

Dendemann ist wieder am Start! Am 9. Mai präsentiert "Dende" sein neues Album "Vom Vintage Verweht" live in der zakk-Halle. Der derbe Reimer ergänzt die Hiphop-Landschaft mit seinem außergewöhnlichen Sprachgebrauch. Dendemann ist für seine bildersprachigen Texte über alltägliche Geschichten und für sein besonderes Können, Witz und Ironie in seinen Songs unterzubringen, bekannt. Seine "Reibeisenstimme" setzt dem Beat die sägende Krone auf.

Daniel Ebel alias Dendemann startete seine Karriere mit der Gruppe "Arme Ritter" als Vorband von Fettes Brot. Danach "hiphoppte" er zusammen mit DJ Rabauke, bis sie sich 2003 beide auf ihre Solokarrieren konzentrierten.

Dendemann tourte bereits als Support-Act der Beginner, trat als Gast bei Fischmob auf und ging mit Herbert Grönemeyer auf Tour. Mit seinem ersten Solo-Album "Pfütze des Eisbergs" textete er sich bereits in die Köpfe der Fans. Die derben Reime trugen zum Wachsen der Fangemeinde bei. Sein aktuelles Album "Vom Vintage Verweht" ist viel rockiger als sein Vorgänger, da Dendemann den Produzenten der Beatsteaks mit an Bord hatte. Davon können sich auch die Konzert-Gäste am 9. Mai im zakk selbst überzeugen.

Dendemann live im zakk (Düsseldorf, Fichtenstraße 40), am Sonntag, den 9. Mai 2010, ab 21 Uhr. Eintritt 21 Euro zzgl. Gebühren, im VVK 25 Euro.

Quelle: rpo