Deutsche Welle

"Deutsche Beats" analysiert deutsche Popmusik

Unter dem Titel "Deutsche Beats" stellt das Fernsehprogramm des Auslandsdienstes Deutsche Welle in 14 Ausgaben Hits aus Deutschland vor. "Nie zuvor wurde der Erfolg deutscher Popmusik auf den wichtigsten Musikmärkten der Welt so umfassend analysiert und systematisiert", sagte der Leiter der Abteilung Gesellschaft und Unterhaltung bei DW-TV, Rolf Rische.

Für "Deutsche Beats" wertete DW-TV die Hitparaden seit 1970 aus, wie die Initiative Musik, die das Projekt unterstützt, am Montag in Berlin mitteilte. Seit 17. Mai wird die Sendung wöchentlich ausgestrahlt, die Themenkomplexe lauten zum Beispiel "Die zehn erfolgreichsten Hits aus Deutschland" oder "Die zehn erfolgreichsten One-Hit-Wonder aus Deutschland".

Moderator Max Hofmann trifft in der Sendung auch Produzenten und Musiker wie Frank Farian, Thomas Anders oder Lou Bega. Die Initiative Musik wurde 2007 als Fördereinrichtung für die Musikwirtschaft gegründet. Bis Ende 2009 wurden 200 Künstler- und Infrastrukturprojekte bewilligt, für die Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) insgesamt vier Millionen Euro zur Verfügung stellte.

Quelle: rpo