Diesen Samstag

Das Open Source Festival 2012

Diesen Samstag: Das Open Source Festival 2012 Diesen Samstag: Das Open Source Festival 2012 Foto: TONIGHT.de/Darius Misztal
Von |

Wo sonst teure Sportpferde in den Startboxen stehen und danach im Galopp über die lange Bahn preschen, könnt ihr euch am 30. Juni beim "Open Source Festival 2012" auf viele verschiedene Acts wie Mouse On Mars oder Stabil Elite freuen. Zum siebten Mal stehen bei dem eintägigen Festival auf der Galopprennbahn im Grafenberger Wald nicht die Pferde im Mittelpunkt, sondern einzig und allein die Musik. Und: Eine ganz besondere Stimmung fernab der Innenstadt. Gefeiert wird in diesem Jahr im Anschluss nur in einem Club, dem Stahlwerk.

Line-up 2012

Open Source | Samstag, 23. Juli 2011 Open Source | Samstag, 23. Juli 2011 Open Source | Samstag, 23. Juli 2011 Open Source // Sa 23.07.11 Rennbahn (Grafenberg) 176 Fotos Das Line-Up unterteilt sich auch beim siebten Open Source Festival wie gewohnt in ein Tages- und ein Nachtprogramm. Tagsüber erwarten euch auf der Grafenberger Galopprennbahn von 14 Uhr bis 22 Uhr Konzerte auf drei verschiedenen Bühnen, kreative Stände mit Musik, Klamotten und Co. (Open Squares heißen sie in diesem Jahr) und dank der grünen und abseits gelegenen Location auch eine ganz besondere Stimmung.

Neu: Nach den Konzerten wird in diesem Jahr nicht in verschiedenen Clubs gefeiert, sondern gemeinsam im Stahlwerk weiter getanzt.

Das Tagesprogramm

Der Headliner des Festivals ist ganz klar "Beirut" - die elfköpfige Band aus den USA steht für Vielfalt und Experimentierfreude. Ihr Stil ist nach langen Reisen durch Europa und Südamerika nicht wirklich definierbar – freut euch auf einen spannenden Mix aus Pop, Balkan-Sound und Polka. Auf der Facebook-Seite des Festivals haben sich sogar schon Österreicher angekündigt, die extra für Beirut nach Grafenberg reisen werden. Wenn das nichts heißt ;-).

Neu im Line-Up: Pünktlich zum Open Source Festival veröffentlichen Hundred in the Hands im Juni ihr zweites Album "Red Light". Die Band besteht aus den beiden New Yorkern Eleanore Everdell und Jason Friedmann, die traumhaft-warmen Elektropop mit coolem Wave-Sound der Achtziger mischen. Wie gut sich das anhört, erfahrt ihr hier.

Ebenfalls zugesagt haben die Ex-Düsseldorfer "Mouse on Mars", die nach sechs Jahren Pause und zahlreichen Nebenprojekten, Remixen und Kollaborationen mit ihrem neuen Album "Parastrophics“ in den Startlöchern stehen. Auf dem Open Source Festival präsentieren sie ihre Interpretation von elektronischer Musik live.

Zu dritt kommen "Brandt Bauer Frick" nach Grafenberg, die mit ihrer ganz eigenen Version von akustischer Tanzmusik schon den einen oder anderen Live-Auftritt zum absoluten Tanzerlebnis verwandelt haben. Euch erwartet eine Mischung aus von Schlagzeug, Streichinstrumenten und Klavier geprägter klassischer Musik und dem elektronischen Gegenstück. Hört sich kunstvoll an, ist es auch.

Alle Infos zu den weiteren schon feststehenden Künstlern des Tagesprogramms wie Stabil Elite, Perfume Genius, Africa Hitech, Honig, Orson & Max Mayer, Yula, Breton, Sizzarr und vielen mehr findet ihr auf der schönen neuen Homepage des Open Source Festivals.

Und so wurde im letzten Jahr zu Bands wie Cody Chestnut, Architecture in Helsinki, Danja Atari, Der Plot, The Editors und doP gefeiert:

Das Nachtprogramm im Stahlwerk

Im Anschluss an die Konzerte wird in diesem Jahr nicht in verschiedenen Clubs, sondern im Stahlwerk weiter gefeiert, das ihr ganz bequem per Shuttlebus erreichen könnt.

Open Source Festival | Samstag, 30. Juni 2012 Open Source Festival | Samstag, 30. Juni 2012 Open Source Festival | Samstag, 30. Juni 2012 Open Source Festival // Sa 30.06.12 Rennbahn (Grafenberg) 164 Fotos Angekündigt haben sich dafür bereits "WhoMadeWho". Das Trio aus Dänemark wird als "eine der besten Partybands Europas“ angepriesen. Die drei Gründe: Ausdauer, Charme und Ekstase. Freut euch also auf ihr aktuelles Album "Brigther“, das garantiert für eine lange Partynacht im Stahlwerk sorgen wird - das haben sie schon im Vorprogramm von 2ManyDJs bewiesen.

Ebenfalls mit dabei sind definitiv Jacek Sienkiewicz, SLG, DJ Motyl, Harmonious Thelonious, Philipp Otterbach und Oliver Hacke. Im Treibgut warten Düsseldorfer Songwriter mit tollen Akustik-Sets aus euch. Für das Nachtprogramm braucht ihr das Tag + Nacht Ticket – ein gesondertes Nacht-Ticket gibt es im Vorverkauf nicht.

Hier geht's zum Vorverkauf für das Tag-Ticket und das Tag + Nacht-Ticket.

Du bist bei Facebook? Dann werde hier Fan von TONIGHT.de und erfahre noch mehr über das Nachtleben in deiner Stadt!